Hekatron federführend im Arbeitskreis der Rauchwarnmelder-Hersteller

Der ZVEI, der Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e.V. vertritt als einer der wichtigsten Industrieverbände die gemeinsamen Interessen der Elektroindustrie in Deutschland und auf internationaler Ebene. Hekatron Brandschutz ist dort in vielfältiger Art tätig.

Dr.-Ing. Marion Meinert wurde kürzlich zur Vorsitzende des Arbeitskreises der Rauchwarnmelder-Hersteller gewählt. Dieser Arbeitkreis ist im ZVEI im Fachverband Sicherheit, Fachkreis Brandmeldesysteme angesiedelt. Als neue Vorsitzende wird Meinert in Zukunft gemeinsam mit den Industriepartnern technische, wirtschaftliche aber auch rechtliche Zukunftsthemen erarbeiten und diskutieren und damit Innovation und Marktentwicklung der Rauchwarnmelder vorantreiben.

Neben Meinert engagiert sich Dr. Sebastian Festag als entsandter Experte bereits seit Jahren innerhalb des Fachkreises Brandmeldesysteme mit der Erstellung von technischen Merkblättern, Broschüren und Konzepten um die Themen der Brandmeldetechnik einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen. So werden ebenfalls industriepolitische Interessen bei Behörden, wissenschaftlichen Institutionen und Anwendern vertreten.

Über uns

Hekatron ist führender Spezialist in der Entwicklung, der Herstellung und im Vertrieb von Systemen des anlagentechnischen Brandschutzes. Das Unternehmen mit Sitz im südbadischen Sulzburg gestaltet mit seinen innovativen Produkten und Dienstleistungen die Entwicklung der Brandschutztechnik maßgeblich mit, übernimmt soziale Verantwortung und engagiert sich für den Umweltschutz. Hekatron erwirtschaftete 2015 einen Jahresumsatz von 153 Millionen Euro und beschäftigt derzeit über 790 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Abonnieren

Medien

Medien