Fassade neu interpretiert

heroal präsentiert innovatives Fassadensystem und Einsatzelemente auf der BAU 2019

Verl, Januar 2019. Auf der BAU 2019 stellt heroal ein Innovationskonzept im Bereich der Fassade vor: das Fassadensystem heroal C 50 GD, welches schmale Ansichtsbreiten neu interpretiert. Zur Erweiterung des Portfolios präsentiert das Unternehmen darüber hinaus neu entwickelte Einsatzelemente und Möglichkeiten zur harmonischen Integration von Sonnenschutzsystemen, mit denen die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten der heroal Fassadensysteme um zukunftsweisende Lösungen erweitert werden.

 

Dank variabler und funktionssicherer Systemkomponenten bieten heroal Fassadensysteme Verarbeitern, Architekten und Planern Lösungen für nahezu jedes Bauvorhaben im Privat- und Objektbau. Die steigenden Anforderungen an Energieeffizienz in der Gebäudehülle werden dabei berücksichtigt, ohne dass auf ein erstklassiges Design verzichtet werden muss. Zur BAU hat heroal neue, innovative Konzepte und Lösungen entwickelt, mit denen die Fassade auf ein neues Level gehoben wird.

 

Maximale Transparenz durch Glaspfosten

heroal C 50 GD ist eine Designstudie, die ein echtes Highlight im Bereich der Fassade darstellt. Das Konzept macht sich die Idee der Reflexion gleich zweifach zunutze: Innen wird die Ansichtsbreite optisch reduziert, von außen die Bautiefe des Pfostens. Möglich wird dieser Effekt durch den Einsatz eines Glasschwerts, welches den klassischen Aluminium-Pfosten statisch ersetzt. Architekten und Planern eröffnen sich damit ganz neue Möglichkeiten, um maximale Transparenz zu kreieren – und das auch auf großen Flächen von bis zu 5 Metern Höhe. Die optionale Beleuchtung des Glasschwerts mit LEDs, die Gestaltung des Schwerts mit Platten in individuellen Dekors und die Beschichtung der Aluminiumbauteile mit der besonders langlebigen und hochwetterresistenten heroal hwr-Pulverbeschichtung in allen RAL-Farbtönen, den Farben von Les Couleurs® Le Corbusier und der Oberflächenveredelung heroal SD schaffen nahezu unbegrenzte Designvielfalt.

Für den Verarbeiter liegt der Vorteil in der Systemsicherheit: heroal C 50 GD basiert auf dem etablierten Fassadensystem heroal C 50. Das modulare Glasschwert wird vom Verarbeiter auf Maß bestellt und von heroal geliefert, sodass der Verarbeiter die Produkte nun wie gewohnt weiterverarbeiten kann. Eine eigene Zertifizierung zur Verklebung ist für den Verarbeiter daher nicht erforderlich. Das Glasschwert kann durch die klare Trennebene darüber hinaus reversibel herausgenommen werden, beispielsweise um das Design zu wechseln.

Anders als bei vergleichbaren Systemen ist für heroal C 50 GD ein geregelter Bestellprozess geplant. Eine aufmaßbezogene Einzelfertigung pro Bauvorhaben entfällt, wodurch Lieferzeiten deutlich verkürzt werden.

 

Baukasten für heroal Fassadensysteme

Das Fassadensystem heroal C 50 kann um verschiedene Einsatzelemente und integrierte Systemlösungen erweitert werden, die den Wohnkomfort erhöhen und gleichzeitig das einzigartige Design unterstützen.

Das Element heroal CWW 112 ist ein Senk-Klapp- oder Parallel-Ausstell-Fenster, welches speziell für das Fassadensystem heroal C 50 entwickelt wurde. Es kann je nach gewähltem Beschlag als Senk-Klapp- oder Parallel-Ausstell-Fenster eingesetzt werden und bietet die Möglichkeit, Fenster ohne äußerlich sichtbaren Fenster- oder Flügelrahmen zu integrieren – für ein kompromissloses Design mit maximaler Transparenz. Auch Anwendungsfälle, bei denen eine mechanische Sicherung erforderlich ist, können dank der optionalen Ausführbarkeit mit umlaufender Glasleiste erfüllt werden. Eine vollständig integrierte oder aufgesetzte Motorisierung sorgt für höchsten Bedienkomfort.

Ein weiteres Einsatzelement, das zu einem gesunden Raumklima beiträgt, ist die Lüftungsklappe heroal W 72 VF. Kontrollierte, natürliche Lüftungskonzepte können mit ihr dank einer nutzerunabhängigen Motorisierung umgesetzt werden. Die schmalen, geschosshohen Öffnungselemente integrieren sich unauffällig und bilden so eine harmonische Einheit mit der Fassade.

Neben Einsatzelementen, die für eine ausreichende Belüftung des Gebäudes sorgen, trägt auch ein außenliegender Sonnenschutz zu einem angenehmen Raumklima bei. Für das Fassadensystem heroal C 50 bietet heroal daher eine vollintegrierte Lösung mit dem Sonnenschutzsystem heroal VS Z an. Der textile Sonnenschutz heroal VS Z kann dank seines geringen Wickeldurchmessers in die Fassade integriert werden und liegt so im Verborgenen. Bei Bedarf wird das Gebäude effektiv von außen vor Sonne geschützt – und das in unterschiedlichen Stofffarben, Gewebearten und Lichtdurchlässigkeiten. Von nahezu kompletter Abdunkelung bis zu einer leichten Verschattung können die langlebigen und witterungsbeständigen Stoffe gewählt werden und sind auch frei von PVC erhältlich. Die farbliche Abstimmung des Fassadensystems mit dem Sonnenschutzsystem wird durch die heroal hwr-Pulverbeschichtung ermöglicht. Selbst in großen Höhen und bei Sturmböen ist der Sonnenschutz windstabil, denn sein Reißverschlusssystem an den Seiten sorgt für Halt in den Führungsschienen.
 

heroal C 50 GD

Das innovative Fassadensystem heroal C 50 GD kreiert dank des Glasschwerts maximale Transparenz. © heroal

 

heroal C 50 GD

Fassadensystem heroal C 50 GD. © heroal
 

heroal W 72 VF

Die Lüftungsklappe heroal W 72 VF fügt sich harmonisch in die Fassade ein und sorgt für ein gesundes Raumklima. © heroal

 

heroal VS Z und heroal C 50

Vollintegrierte Lösung aus Fassadensystem heroal C 50 und Sonnenschutzsystem heroal VS Z. © heroal

 

AFI Vokovice Prag

Das Sonnenschutzsystem heroal VS Z kann vollständig in die Fassade heroal C 50 integriert werden – wie hier im Gebäudekomplex AFI Vokovice in Prag. © heroal

 

Lena Holtkamp

Online Marketing & PR Manager
05246 507-0
presse@heroal.de

 

heroal – das Aluminium-Systemhaus

Als eines der führenden Aluminium-Systemhäuser entwickelt, produziert und vertreibt heroal optimal aufeinander abgestimmte Systeme für Fenster, Türen, Fassaden, Rollläden, Rolltore und Sonnenschutz ergänzt um Klapp- und Schiebeläden, Insektenschutz sowie Terrassendächer und Carports. Durch minimalen Energieeinsatz in der Herstellung und durch maximale Energieeinsparung während der Nutzung tragen heroal Systemlösungen entscheidend dazu bei, nachhaltiges Bauen zu ermöglichen – verbunden mit höchster Wirtschaftlichkeit bei der Verarbeitung der Systeme und Wertsteigerung der Gebäude.

 

Innovation, Service, Design, Nachhaltigkeit

Die Marke heroal steht für Systemlösungen, die praxisgerechte Innovationen, branchenweit führenden Service und hochwertiges, in jede Architektur integrierbares Design mit umfassender Nachhaltigkeit vereinen.Mehr als 800 Mitarbeiter in allen Bereichen des Unternehmens arbeiten kontinuierlich an der Weiterentwicklung der Systeme und an der Optimierung der heroal Service- und Dienstleistungsqualität.

Die Marke heroal steht für Premium-Qualität made in Germany – zertifiziert nach ISO EN 9001. heroal Produkte und Systeme werden ausschließlich an deutschen heroal Produktionsstandorten – am Unternehmenssitz in Verl sowie in Hövelhof – produziert.

Weitere Informationen unter www.heroal.de.

Tags:

Abonnieren