Zertifizierter Brandschutz für Europa

heroal präsentiert modulares Brandschutzsystem auf der BAU 2019

Verl, Januar 2019. Mit heroal FireXtech D 93 FP stellt heroal auf der BAU 2019  ein zertifiziertes Brandschutzsystem vor, das sich durch seinen modularen Aufbau, seine kurze Verarbeitungszeit sowie die hervorragenden statischen Eigenschaften auszeichnet. heroal erweitert damit sein Angebot in diesem Bereich und bietet Brandschutzplanern, Architekten und Verarbeitern eine Systemlösung für den Privat- und Objektbau in gewohnter heroal Qualität.

 

Um das Portfolio im Bereich des Brandschutzes auszubauen, hat heroal das Brandschutzsystem heroal FireXtech D 93 FP entwickelt. heroal erweitert damit sein bestehendes Sortiment in diesem Bereich und bietet allen Anspruchsgruppen künftig eine Systemlösung für jedes Bauvorhaben, die sich aufgrund maßgeblicher Verarbeitungsvorteile von am Markt etablierten Systemen abhebt.

 

Brandschutz für Europa

heroal FireXtech D 93 FP steht für zertifizierten Brandschutz, der europaweit gleichermaßen anerkannt wird. Das Brandschutzsystem ist auf Grundlage der CE-Kennzeichnung geprüft und zertifiziert und erfüllt damit alle gültigen EG-Richtlinien. Gemäß der DIN EN 13501-2 Einteilung hält heroal FireXtech D 93 FP bei einer Brandschutzprüfung darüber hinaus einer Leistungszeit von mehr als 30 Minuten stand und erfüllt damit die Feuerwiderstandsklassifizierung EI 30. Die Klassifizierung erreicht das System über klemmbare Profil- und Glassicherungen und entsprechende Laminate. Eingeschobene Kühlplatten in den Haupt-, Sprossen- und Sockelprofilen entfallen. Wird eine EI 60 oder EI 90 Klassifizierung benötigt, so können diese mit dem gleichen System über wenige Zusatzmaßnahmen realisiert werden.  Zudem ist das System sowohl für die Innen- als auch für die Außenanwendung zulassungskonform.

 

Brandschutz mit System 

Das Brandschutzsystem heroal FireXtech D 93 FP wird in einem zertifizierten, gewohnten heroal Werksverbund geliefert und kann vom Verarbeiter direkt weiterverarbeitet werden. Durch standardisierte Bearbeitungsgrundlagen sowie klemmbare Beschlagvarianten können Fertigungszeiten deutlich reduziert werden. Der Einsatz von Sonderwerkzeugen entfällt vollständig. Alternativ ist eine Befestigung über Einnietmuttern möglich. Zudem wird die Verarbeitung durch das geringe Profilgewicht erleichtert, da für die Klassifizierung EI 30 keine zusätzliche Füllung benötigt wird.

Die Optik kommt bei heroal FireXtech D 93 FP ebenfalls nicht zu kurz: Mit einer Bautiefe von 93 mm und maximalen Elementabmessungen wird eine optische Gleichheit in den Ansichtsbreiten erzeugt, die Harmonie schafft. Abgerundet wird das Design des Systems durch die gewohnte einsetzbare Glasvielfalt sowie Bandvarianten in Edelstahl und Aluminium.

 

Brandschutz für morgen

Auch der Nachhaltigkeitsgedanke steht beim Brandschutzsystem heroal FireXtech D 93 FP im Fokus: Das System besteht aus einem Profilverbund mit mineralischem Schaum, bei dem auf den Einsatz gefährlicher und gesundheitsgefährdender Stoffe verzichtet wird. Es erfüllt zudem die aktuellen Anforderungen der EnEV hinsichtlich Wärmedämmung und kann aufgrund der besonders langlebigen heroal hwr-Pulverbeschichtung über Jahrzehnte eingesetzt werden. Optional ist auch die Ausstattung mit einer durchlaufenden, schwellenlosen Nullbarriere inklusive Drainage für barrierefreie Lösungen möglich. heroal bietet damit eine Systemlösung an, die getreu dem Leitmotto des Unternehmens zur BAU 2019 EINFACH. BESSER. auf die ZUKUNFT. ausgerichtet ist.
 

heroal FireXtech D 93 FP

heroal FireXtech D 93 FP ist  ein zertifiziertes Brandschutzsystem, das sich durch seinen modularen Aufbau, seine kurze Verarbeitungszeit sowie die hervorragenden statischen Eigenschaften auszeichnet. © heroal

 

heroal FireXtech D 93 FP

Das Brandschutzsystem heroal FireXtech D 93 FP eignet sich für die Innen- und Außenanwendung im Privat- und Objektbau. © heroal

 

Lena Holtkamp
Online Marketing & PR Manager
05246 507-0
presse@heroal.de

 

heroal – das Aluminium-Systemhaus

Als eines der führenden Aluminium-Systemhäuser entwickelt, produziert und vertreibt heroal optimal aufeinander abgestimmte Systeme für Fenster, Türen, Fassaden, Rollläden, Rolltore und Sonnenschutz ergänzt um Klapp- und Schiebeläden, Insektenschutz sowie Terrassendächer und Carports. Durch minimalen Energieeinsatz in der Herstellung und durch maximale Energieeinsparung während der Nutzung tragen heroal Systemlösungen entscheidend dazu bei, nachhaltiges Bauen zu ermöglichen – verbunden mit höchster Wirtschaftlichkeit bei der Verarbeitung der Systeme und Wertsteigerung der Gebäude.

 

Innovation, Service, Design, Nachhaltigkeit

Die Marke heroal steht für Systemlösungen, die praxisgerechte Innovationen, branchenweit führenden Service und hochwertiges, in jede Architektur integrierbares Design mit umfassender Nachhaltigkeit vereinen.Mehr als 800 Mitarbeiter in allen Bereichen des Unternehmens arbeiten kontinuierlich an der Weiterentwicklung der Systeme und an der Optimierung der heroal Service- und Dienstleistungsqualität.

Die Marke heroal steht für Premium-Qualität made in Germany – zertifiziert nach ISO EN 9001. heroal Produkte und Systeme werden ausschließlich an deutschen heroal Produktionsstandorten – am Unternehmenssitz in Verl sowie in Hövelhof – produziert.

Weitere Informationen unter www.heroal.de.

Über uns

Als Hersteller von Aluminium-Systemlösungen für Rollläden, Sonnenschutz, Rolltore, Fenster, Türen und Fassaden zählt heroal international zu den Marktführern. Am Hauptsitz in Verl sowie Standorten in Europa und Nordamerika beschäftigt heroal über 800 Mitarbeiter und ist weltweit am Bau moderner, energieeffizienter Gebäude beteiligt.

Abonnieren

Medien

Medien