GÄSTE SPENDEN FÜR KINDERKREBSNACHSORGE

Gäste des Traditionshotels Traube Tonbach aus dem Nordschwarzwald spenden Tombola-Erlös von 3.000 Euro zugunsten der Stiftung „Deutsche Kinderkrebsnachsorge“ in Tannheim.

BAIERSBRONN / TONBACH, 5. November 2013 (dh) – Die Summe von 3.000 Euro spendeten Gäste des Ferien- und Feinschmeckerhotels Traube Tonbach bei der Tombola zur Neueröffnung der hauseigenen Boutique „Schmuck und Juwelen Traube Tonbach“. Die Uhrenmanufaktur Maurice Lacroix hatte eine edle Armbanduhr als Gewinn zur Verfügung gestellt. Der Erlös ist für die Deutsche Kinderkrebsnachsorge bestimmt und soll dort chronisch kranken Kindern zugutekommen.

Traube-Patronin Renate Finkbeiner, selbst Mutter von vier Kindern, übernahm die Spendenübergabe an die Stiftung in Tannheim persönlich und betonte dabei: „Es ist schön, zu wissen, dass es Einrichtungen wie diese gibt und es ist uns eine große Freude, die wichtige Arbeit hier mit unserer bescheidenden Spende unterstützen zu können.“ Die Deutsche Kinderkrebsnachsorge betreut Familien mit krebs-, herz- und mukoviszidosekranken Kindern.


Pressekontakt für Fragen und Bildmaterial:

ROOM426. Relations
Netzwerk für Esskultur und Medien 
Daniela Heykes 

Schulenburgstraße 6
38446 Wolfsburg 

m: 49 176 – 800 84 340
e: heykes@room426.com
www.room426.com
 

Ansprechpartner:

Hotel Traube Tonbach 
Antonia Huppertz
Assistentin der Geschaftsleitung 

Tonbachstraße 237 
72270 Baiersbronn 

t: 49 7442 / 492 737 
e: antoniahuppertz@traube-tonbach.de 
www.traube-tonbach.de
 

Traube Tonbach – Tradition und Lebensart seit 1789.

Umrahmt von hohen Tannen liegt die Traube Tonbach in einer der schönsten Naturlandschaften Europas – dem Schwarzwald. Das traditionsreiche Fünf-Sterne-Superior-Hotel befindet sich seit über 220 Jahren im Familienbesitz und wird heute von Patron Heiner Finkbeiner und seiner Familie auf sehr persönliche Weise geführt. Individueller Service, höchster Komfort, eine vielfach ausgezeichnete Küche und das moderne Spa & Resort sorgen für ein elegantes Wohlfühlambiente, indem der Gast stets im Mittelpunkt steht. Die Atmosphäre des Hauses ist von herzlicher Gastfreundschaft und anspruchsvoller Lebensart geprägt – und das seit 1789.

Tags:

Über uns

Traube Tonbach – Tradition und Lebensart seit 1789. Umrahmt von hohen Tannen liegt die Traube Tonbach in einer der schönsten Naturlandschaften Europas, dem Schwarzwald. Individueller Service, höchster Komfort, eine vielfach ausgezeichnete Küche und das moderne SPA&RESORT sorgen für ein elegantes Wohlfühlambiente, in dem der Gast stets im Mittelpunkt steht. Das Traditionshaus verfügt über 130 klassisch-elegante Zimmer, Appartements und Suiten im Haupthaus sowie 23 moderne, großzügige Zimmer und Appartements im Haus Kohlwald. Das historische Stammhaus, die Urzelle der „Traube“ seit 1789, wurde am 5. Januar 2020 durch einen verheerenden Brand komplett zerstört. Betroffen sind auch die drei à-la-carte Restaurants des Luxusresorts. Die BAUERNSTUBE war dabei der historische Ursprung der Traube Tonbach mit schwäbisch-badischer Küche. Die seit 2019 besternte KÖHLERSTUBE mit großzügiger Sommerterrasse bot unter Regie von Küchenchef Florian Stolte eine raffinierte, internationale Küche. Die berühmte SCHWARZWALDSTUBE hingegen wurde von allen relevanten Führern zu den besten Gourmetadressen der Welt gezählt. Das Team um Torsten Michel, der seit 2016 die Leitung der Küche inne hat, hält hier seit über 26 Jahren die Höchstbewertung von drei Michelin-Sternen und 19,5 Punkten im Gault&Millau.Derzeit laufen die Planungen für einen zügigen Wiederaufbau. Bereits im Laufe des Jahres 2020 soll es zudem eine Interimslösung zur Fortführung der Köhlerstube und Schwarzwaldstube geben. Mit sanfter Konsequenz wurde mit dem SPA&RESORT ein Rückzugsbereich kreiert, der den Gast in seinem individuellen Bedürfnis nach Ruhe, Regeneration und Schönheit in den Mittelpunkt stellt. Auf über 4500 m² machen ein ausgesuchtes Ambiente, die besten Pflegelinien und das Know-how der Beauty- und Wellness-Experten das luxuriöse Erlebnis perfekt. Das traditionsreiche Fünf-Sterne-Superior-Hotel befindet sich seit 230 Jahren in Familienbesitz und wird heute von Patron Heiner Finkbeiner und seiner Familie geführt. Die Atmosphäre des Hauses ist von herzlicher Gastgeberkultur und anspruchsvoller Lebensart geprägt – und das seit 1789.

Abonnieren

Medien

Medien

Zitate

Es ist schön, zu wissen, dass es Einrichtungen wie diese gibt und es ist uns eine große Freude, die wichtige Arbeit hier mit unserer bescheidenden Spende unterstützen zu können.
betont Renate Finkbeiner bei der Spendenübergabe an Roland Wehrle, Geschäftsführer der Kinderklinik in Tannheim.