IGNIV Gruender Andreas Caminada mit Kuechenchef Daniel Zeindlhofer


Fotograf: Nik Hunger

Der gebürtige Österreicher und Caminada-Schüler Daniel Zeindlhofer wird ab Februar 2020 Küchenchef des neuen IGNIV Zürich im Marktgasse Hotel

Niedrige Auflösung

Hohe Auflösung

Original-Auflösung

Über uns

Spitzenkoch und Gastgeber Andreas Caminada vom Schloss Schauenstein im Schweizer Fürstenau folgt der Maxime, seine Gäste immer wieder von Neuem überraschen zu wollen. Das gelang auch mit seinem zweiten Restaurant-Brand «IGNIV by Andreas Caminada» und dem damit verbundenen Gastronomiekonzept – der Fine Dining Sharing Experience. Das «IGNIV» (Rätoromanisch für «Nest») ist ein Ort der Sinne, an dem das Teilen von Genuss und Zeit im Mittelpunkt steht – ein erfrischendes, urbanes Konzept mit einer kreativen, produktnahen Küche. Insbesondere geht es um ein Lebensgefühl: Im Kreise von Freunden und Familie ein bleibendes Genusserlebnis erfahren, bei dem die Speisen auf zahlreichen kleinen Tellern und Platten, in Schüseln und auf Etageren zum Teilen in die Tischmitte serviert werden. Auch dem Interieur der IGNIV-Dependancen wird grosse Aufmerksamkeit geschenkt. Zur Umsetzung der gewollten, hedonistischen Stimmung konnte die renommierte spanische Designerin Patricia Urquiola gewonnen werden. Ihre allgegenwärtige Liebe zum Detail führt zu einer modernen und dennoch sehr behaglichen Atmosphäre. Mit hochwertigen Materialen verleiht sie den «IGNIV» Restaurants einen Nestcharakter, der Komfort und Wohlgefühl vermittelt.

Abonnieren