ZTE schließt sich dem „FTTH Council Europe“ an

P R E S S E - I N F O R M A T I O N

ZTE schließt sich dem „FTTH Council Europe“ an

Gemeinsam im „Fibre to the Home Council Europe“ für einen verstärkten Ausbau des Glasfasernetzes

Düsseldorf, 15. Januar 2019 – Die ZTE Corporation (H-Aktienkürzel 0763.HK / A-Aktienkürzel 000063.SZ), einer der bedeutendsten internationalen Anbieter von Telekommunikations-, Enterprise- und Consumer-Technologielösungen für das mobile Internet, ist ab sofort Mitglied des „Fibre to the Home Council Europe“ (FTTH Council Europe).

Der FTTH Council Europe gehört zu den wichtigsten globalen Branchenorganisationen, die sich für die Umsetzung und den Ausbau von Glasfasernetzen einsetzen. Ziel ist es, die glasfaserbasierte Konnektivität auf dem gesamten Kontinent einheitlich zu beschleunigen und eine führende digitale Gesellschaft in ganz Europa aufzubauen. Eine nachhaltige Zukunft zu schaffen, bedeutet nicht nur den Schutz der Umwelt, sondern auch einen breiteren Nutzen für die Gesellschaft, ihre Bürger und die wirtschaftliche Gesundheit von Gemeinschaften und Nationen.

In den letzten fünf Jahren sind die Investitionen von ZTE in Europa exponentiell gestiegen, auch in Deutschland. Hier treibt ZTE als Kooperationspartner von Glasfasernetzbetreibern wie z. B. NetCologne den Aufbau von Gigabit-Infrastrukturen aus Glasfaser aktiv voran. Die Implementierung von Glasfaser ist daher eines der Hauptprojekte des chinesischen Unternehmens. Glasfaser ist die Zukunft der Konnektivität, und aus diesem Grund ist ZTE ein Partner des FTTH Council Europe geworden.

Der FTTH Council Europe vereinigt mehr als 150 Mitglieder mit der Vision, den Nutzen von Glasfasernetzen für Menschen und Unternehmen zu fördern und zu zeigen, wie sehr man von der Implementierung profitieren kann.

 ZTE wird als Hauptsponsor an der FTTH Conference 2019 teilnehmen, die vom 12. bis 14. März 2019 in Amsterdam stattfindet.


Über ZTE

ZTE ist ein Anbieter von modernen Telekommunikationssystemen, mobilen Endgeräten und Netzwerklösungen für Mobilfunkbetreiber, Unternehmen, öffentliche Einrichtungen und private Anwender. Im Rahmen seiner Strategie realisiert das Unternehmen für seine Kunden integrierte, durchgängige Innovationen für hervorragende und hochwertige Produkte im Konvergenzbereich der Telekommunikations- und Informationstechnologie. ZTE ist an den Börsen Hongkong und Shenzhen notiert (H-Aktienkürzel 0763.HK / A-Aktienkürzel 000063.SZ) und liefert anwenderoptimierte Produkte und Services an über 500 Netzbetreiber in mehr als 160 Ländern. ZTE investiert zehn Prozent seines Jahresumsatzes in Forschung und Entwicklung und spielt eine wichtige Rolle in einer Reihe internationaler Gremien zur Entwicklung internationaler Standards. Als Unternehmen, das der Corporate SocialResponsibility (CSR) große Bedeutung beimisst, ist ZTE Mitglied des UN-Netzwerkes Global Compact. Weitere Informationen finden Sie unter www.zte-deutschland.de oder unter www.twitter.com/zte_deutschland

Pressekontakt ZTE
ZTE Deutschland GmbH
Susanne Baumann
Fritz-Vomfelde-Str. 26-30
40547 Düsseldorf

Tel. +49 163 81 99 405
E-Mail: susanne.baumann@zte.com.cn

Presseagentur ZTE
IsarGold GmbH
Simone Kohler
Müllerstr. 39
80469 München
Tel. +49 89 4141715-15
E-Mail: zte@isar.gold

Tags:

Über uns

Die IsarGold GmbH ist die innovative Beratung in Münchens kreativem Glockenbachviertel mit den Schwerpunkten Medien, Marketing und Musik. Die Tätigkeitsfelder umfassen die Bereiche Medienmanagement und Publishing, integriertes Marketing und Kommunikation sowie Musikproduktion und Events. Mit Partner-Agenturen in London, Paris, New York, San Francisco, Stockholm, Hongkong und Beijing ist IsarGold dazu in der Lage, auch internationale Kampagnen schnell und effektiv umzusetzen. Die Webseite ist unter www.isar.gold erreichbar.

Abonnieren

Medien

Medien

Dokumente & Links