ASSMANN behauptet sich als starker Partner und verlässlicher Arbeitgeber

Büromöbelhersteller aus Melle mit stabilem Jahresergebnis 2020

Die ASSMANN Büromöbel GmbH & Co. KG hat sich in einem schwierigen wirtschaftlichen Umfeld als starker Partner für Fachhandel und Kunden sowie als verlässlicher Arbeitgeber behauptet. Das Meller Familienunternehmen erzielte im zurückliegenden Geschäftsjahr 2020 einen Umsatz von rund 118 Millionen Euro. Der Umsatz-Rückgang gegenüber dem Vorjahr ist dabei vor allem auf die in Folge der Pandemie zurückgehenden Absätze auf den europäischen Märkten zurückzuführen. Die Zahl der Mitarbeiter war im selben Zeitraum ebenfalls leicht zurückgegangen, hat aber in den zurückliegenden Monaten dieses Jahres schon wieder das Niveau von vor der Corona-Krise erreicht.

„Dank guter Arbeit, einer konsequenten Ausweitung unseres Produktportfolios sowie unseres umfassenden Dienstleistungs- und Serviceangebots sind wir für die Zukunft gut aufgestellt“, so Dirk Aßmann. Für die zweite Jahreshälfte 2021 bleibt der geschäftsführende Gesellschafter deshalb zuversichtlich, den im Inland positiven Kurs trotz aller pandemiebedingten Schwierigkeiten am Markt und verschiedener Herausforderungen, vor allem bei der Materialbeschaffung und den gestiegenen Materialpreisen, fortzusetzen und auch international an die gute Entwicklung vor der Pandemie anzuknüpfen. Um die besonderen Herausforderungen in Großbritannien zu meistern, die der Brexit mit sich bringt, wurde Ende des vergangenen Jahres die ASSMANN OFFICE FURNITURE LTD gegründet. Zuvor hatte der Büromöbelhersteller sein Geschäft in UK über eine eigene Vertriebsniederlassung in London gesteuert und kontinuierlich ausgebaut – mit Erfolg: Großbritannien ist für ASSMANN der größte Absatzmarkt außerhalb Deutschlands

Über ASSMANN
Die ASSMANN Büromöbel GmbH & Co. KG ist ein europaweit tätiges Familienunternehmen. Stammsitz und Produktionsstandort ist Melle bei Osnabrück. In einer der modernsten Büromöbelproduktionen Europas entwickelt und fertigt das 1939 gegründete Unternehmen funktionelle und innovative Büromöbelsysteme und Einrichtungslösungen mit höchstem Qualitätsanspruch. ASSMANN erzielte im Jahr 2020 einen Umsatz von 118 Millionen Euro. Geschäftsführender Gesellschafter ist Dirk Aßmann, der das Unternehmen in der dritten Generation führt. Die Erfolgsgeschichte beruht seit Jahren auf dem ASSMANN-Prinzip „Gute Arbeit“, das als Leitmotto mit sämtlichen Arbeitsabläufen und den Unternehmenswerten fest verbunden ist. Darüber hinaus verfolgt das Unternehmen eine durchgängige und konsequente Nachhaltigkeitsstrategie. Das breite Produktportfolio reicht von flexiblen Schreibtisch- und Stauraumsystemen, Empfangs-, Seminar- und Akustik-Lösungen über moderne Lounge- und Soft Seating-Möbel bis hin zu ergonomischen Bürodrehstühlen. Zum weiteren Leistungsangebot für Kunden und Handelspartner gehören Dienstleistungen wie konzeptionelle Raumplanung, individuelle Beratung, die Auslieferung mit eigenem Lkw-Fuhrpark, Montageservice sowie Finanzierungs- und Altmöbel-Entsorgungskonzepte. Das Unternehmen ist mit Vertriebsstandorten und Showrooms in Berlin, Frankfurt, München, Stuttgart und Hamburg sowie London, Paris, Moskau, Glasgow, St. Petersburg, Wien, Aarau, Manchester und Amsterdam in Deutschland und Europa präsent. www.assmann.de

Abonnieren

Medien

Medien

Dokumente & Links