Das neue Büro auf dem Tablet

ASSMANN Büromöbel stellt Augmented Reality-App vor

Möbel werden bereits heute vielfach online bestellt. Ein großer Nachteil: Die Wirkung in den eigenen Räumlichkeiten kann dabei nur schwer eingeschätzt werden. Abhilfe schaffen Augmented Reality-Apps, mit denen sich Möbel per Smartphone oder Tablet direkt in das eigene räumliche Umfeld projizieren lassen. ASSMANN präsentierte als einer der ersten Büromöbelhersteller auf der Orgatec eine eigene Augmented Reality-App.

Augmented Reality (AR) ist einer der großen Trends in der Möbelbranche geworden. Möbel können bequem in allen angebotenen Varianten als 3-D-Simulation in einen beliebigen Raum projiziert werden. ASSMANN ist Vorreiter in dieser Technologie und stellt als einer der ersten Hersteller für Büromöbelsysteme eine Augmented Reality-App seinen Fachhandelspartnern zur Verfügung. Mit der AR-App, die zunächst ausschließlich für Tablets verfügbar ist, können individuelle Möbelkonfigurationen auf dem Bildschirm virtuell ins eigene Büro gestellt werden. Daneben gibt es die Möglichkeit, vorinstallierte oder selbst aufgebaute Konfigurationen zu nutzen. „Mit unserer „ASSMANN AR-App“ bringen wir Augmented Reality in den Büromöbel-Bereich,“ freut sich der geschäftsführende Gesellschafter Dirk Aßmann. „Dadurch ergeben sich ganz neue Möglichkeiten für unsere Vertriebspartner und Kunden.“

Der Handhabung der App ist dabei unkompliziert und schnell erlernt. Nachdem zunächst die Umgebung des Raums mit der Kamera des Tablets gescannt wurde, können virtuelle Möbel an beliebiger Stelle platziert werden. Auswählen kann man einerseits aus vorinstallierten ASSMANN-Büromöbelgruppen, andererseits ist eine freie Konfiguration des ASSMANN-Sortiments möglich. Die Möbel werden dabei zunächst mit dem Planungsprogramm p.Con.Box erstellt und können völlig individuell hinsichtlich Größe, Farben, Zubehör und Varianten angepasst werden. Anschließend werden sie in die ASSMANN AR-App exportiert und gespeichert.

Die AR-App wird in den nächsten Monaten zunächst im Fachhandel erprobt werden. Den Kunden können so individuelle Möbelkonfigurationen auf dem Tablet vorgestellt werden. Anschließend werden die ausgewählten Möbelzusammenstellungen gespeichert und in der gewünschten Konfiguration bestellt. „Wir sind zuversichtlich, dass sich die App mittelfristig vielfach in den Abläufen mit unseren Kunden etablieren wird“, fasst Dirk Aßmann zusammen. „Auch eine zukünftige Weiterentwicklung und Ergänzung der AR-App für weitere Service- und Dienstleistungsbereiche ist geplant.“


Über ASSMANN 

Die ASSMANN Büromöbel GmbH & Co. KGist ein europaweit tätiges Familienunternehmen. Stammsitz und Produktionsstandort ist Melle bei Osnabrück. In einer der modernsten Büromöbelproduktionen Europas entwickelt und fertigt das 1939 gegründete Unternehmen funktionelle und designorientierte Büromöbelsysteme und Einrichtungslösungen mit hohem Qualitätsanspruch. ASSMANN beschäftigt über 380 Mitarbeiter und erzielte im Jahr 2017 einen Umsatz von 114 Millionen Euro. Geschäftsführender Gesellschafter ist Dirk Aßmann, der das Unternehmen in der dritten Generation führt. Die Erfolgsgeschichte beruht seit Jahren auf dem ASSMANN-Prinzip „Gute Arbeit“, das als Leitmotto fest mit den internen Arbeitsabläufen und dem Markenauftritt verbunden ist. Darüber hinaus verfolgt das Unternehmen eine durchgängige und konsequente Nachhaltigkeitsstrategie. Das breite Produktportfolio reicht von flexiblen Schreibtisch- und Stauraumsystemen über Empfangs-, Seminar- und Akustik-Lösungen bis zu modernen Loungemöbelsystemen. Zum weiteren Leistungsangebot für Kunden und Handelspartner gehören Dienstleistungen wie konzeptionelle Raumplanung, individuelle Beratung und Einrichtung moderner Arbeitswelten sowie Auslieferung mit eigenen Lkw und Montageservice. Das Unternehmen ist mit Vertriebsstandorten und Showrooms in Berlin, Frankfurt, München, Düsseldorf, Stuttgart und Hamburg sowie London, Paris, Moskau, St. Petersburg, Neuchâtel und Amsterdam in Deutschland und Europa präsent. 

www.assmann.de

konsequent PR | Kollegienwall 3-4 / 49074 Osnabrück
Telefon: 0541 58054840 | Fax 0541 58054899
info@konsequent-pr.de | www.konsequent-pr.de

Tags:

Über uns

Konsequent, die PR-Agentur aus Osnabrück. Wir machen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, zielgerichtet und vertrauensvoll. Für Unternehmen ebenso wie für Institutionen oder Personen. Wir entwickeln Content für Web und Social Media. Wir schreiben Texte, suchmaschinenoptimiert und intelligent. Für die Fachpresse, die Publikumspresse, für Tageszeitungen und Online-Medien.