Mambo präsentiert sich auf Jubiläumsfeier der Selbsthilfegruppe Atmen

Am 13. Juli veranstaltet die Leverkusener Gruppe COPD-Erkrankter ein Grill- und Sommerfest zum 15-jährigen Bestehen 

Am 01. Juli 2004 wurde sie im Gesundheitshaus Leverkusen gegründet – die Selbsthilfegruppe Atmen (SHG) Leverkusen, in der sich vor allem COPD-Erkrankte zusammengeschlossen haben. Ihr Ziel: positiv aufeinander einwirken und gemeinsam ein erfülltes Leben mit der Krankheit meistern. „Wir tauschen Erfahrungen untereinander aus und unterstützen uns gegenseitig“, bekräftigt Josef Brandl, seit 2017 Vorsitzender der Selbsthilfegruppe. Das 15-jährige Bestehen dieser für alle Betroffenen wertvollen Unterstützung wird am 13. Juli von 11 bis 15 Uhr in der Doktorsburg (Rathenaustraße 63, 51373 Leverkusenbeim Sommer- und Grillfest der Gruppe gefeiert. Eingeladen sind alle Interessierten, Betroffenen und deren Angehörige. Mit einem Infostand wird sich zudem das Projekt Mambo des Regionalen Gesundheitsnetzes Leverkusen eG in Kooperation mit der pronova BKK und dem Institut für Medizinsoziologie, Versorgungsforschung und Rehabilitationswissenschaft (IMVR) der Universität zu Köln auf der Feier präsentieren. „Wir schätzen die Selbsthilfegruppe Atmen und ihre Leistungen sehr und wollen den guten Kontakt gerne weiterführen“, erklärt Nicole Balke, Projektleiterin und Vorstandsmitglied im Regionalen Gesundheitsnetz Leverkusen eG. „Viele Mitglieder der Selbsthilfegruppe sind auch Patienten in unserem Projekt Mambo.“ Mambo leistet direkt zuhause wertvolle Unterstützung für mehrfach chronisch erkrankte Menschen und entlastet die behandelnden Ärzte.

Foto: Josef Brandl, Vorsitzender der Selbsthilfegruppe Atmen (SHG) Leverkusen freut sich auf das Sommer- und Grillfest zum 15-jährigen Bestehen der Gruppe.

Vielfältige Projekte, Kurs auf den kommenden COPD-Tag

Die Selbsthilfegruppe Atmen trifft sich an jedem ersten Montag des Monats von 14 bis 16 Uhr in der Doktorsburg zum Stammtisch, häufig mit Vorträgen oder Diskussionsrunden. Außerdem stehen regelmäßig Ausflüge und gemeinsame Aktivitäten auf dem Programm. Alle Neuigkeiten werden seit 2006 in der Mitgliederzeitschrift „Atempause“ kommuniziert. Die stetig professionellere Entwicklung der Gruppe zeigt sich insbesondere seit 2009 am Leverkusener COPD-Tag, der alle zwei Jahre in Workshops und Vorträgen die Fachwelt rund um COPD zusammenführt. 2018 informierten sich über 500 Besucher auf der Tagung. Am 6.6.2020 wird der COPD-Tag zum 6. Mal stattfinden. Und mit Dr. Karl Lauterbach hat die Selbsthilfegruppe eine der bekanntesten Figuren der deutschen Gesundheitspolitik als Schirmherr gewinnen können. Zudem schließt sich ein Kreis: Dr. Marc Spielmanns, seinerzeit Gründungsmitglied der Selbsthilfegruppe im Jahr 2004 und nun in der Schweiz praktizierend, wird auf der Tagung vertreten sein.

 

 

Über Mambo

Mambo ist das umfassende Versorgungsprogramm der pronova BKK und des Regionalen Gesundheitsnetzes Leverkusen mit seinen 80 angeschlossenen Haus- und Fachärzten. Das Innovationsprojekt wird mit 3,4 Millionen Euro aus dem Innovationsfonds des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) zur Förderung innovativer Projekte im Gesundheitswesen unterstützt und wissenschaftlich unabhängig begleitet vom Institut für Medizinsoziologie, Versorgungsforschung und Rehabilitationswissenschaft (IMVR) der Universität zu Köln. Zusammen mit einem Beratungsunternehmen werden zudem kontinuierliche Verbesserungsprozesse für Versorgungsstrukturen und Praxen angestoßen. Gemeinsam gestalten und optimieren die Projektpartner mit Mambo die Versorgung multimorbider Patienten ganzheitlich. Dies betrifft sowohl mobile Patienten beim Besuch in der Arztpraxis als auch diejenigen Patienten, die aufgrund ihrer Beschwerden wenig Möglichkeiten haben, ihren Arzt aufzusuchen. Bis Februar 2019 haben sich bereits mehr als 1800 Patientinnenbei einem von aktuell 36 Mambo-Ärzten im Gesundheitsnetz eingeschrieben. Mambo steht für Menschen ambulant betreut, optimal versorgt. www.mambo-lev.de

Über uns

Konsequent, die PR-Agentur aus Osnabrück. Wir machen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, zielgerichtet und vertrauensvoll. Für Unternehmen ebenso wie für Institutionen oder Personen. Wir entwickeln Content für Web und Social Media. Wir schreiben Texte, suchmaschinenoptimiert und intelligent. Für die Fachpresse, die Publikumspresse, für Tageszeitungen und Online-Medien.