Lernen, im CLUB Bad Dürrheim.

Bad Dürrheim. Lernen, im CLUB Bad Dürrheim. Dieses Motto gilt nun für sieben Jugendli-che, die bei der Kur- und Bäder GmbH Bad Dürrheim am 01.08.2010 ihre Ausbildung be-gonnen haben. Die angestrebten Berufsbilder reichen von der Kauffrau für Tourismus und Freizeit, zum Mediengestalter, zum Koch bis hin zur Restaurantfachfrau. Die beiden letzten beginnen ihre Ausbildung erst ab September, so dass sich die Anzahl der Auszubildenden auch dieses Jahr wieder auf neun erhöht. Alle „Neulinge“ freuen sich auf eine vielseitige und interessante Ausbildung. Während dieser Zeit im Unternehmen werden die Auszubildenden die Arbeitsabläufe der Bereiche Marketing & Vertrieb, Buchhaltung, der kaufmännischen Abteilungen im Wellness- und Gesundheits-zentrum Solemar, der Veranstaltungsabteilung und der Tourist-Info im Haus des Gastes sowie des Kurhauses kennen lernen. Je nach Vorkenntnissen dauert die Ausbildung in den verschiedenen Berufen zwei oder drei Jahre, in denen die Jugendlichen in Praxis und Theorie ausgebildet werden. Die Kaufmän-ner/-frauen für Tourismus und Freizeit besuchen während der Ausbildung die Robert-Gerwig-Schule in Singen, die Mediengestalter sind im Theorieunterricht in den Gewerblichen Schulen in Rottweil, die Köche und Restaurantfachmänner/-frauen in der Landesberufsschu-le des Hotel- und Gaststättenvereins in Villingen. „Der große Vorteil an einer Ausbildung bei der Kur- und Bäder GmbH ist, dass die Auszubil-denden am Ende vielfältige Erfahrungen in verschiedenen Bereichen sammeln konnten und die Wahl des künftigen Berufes leichter fällt, denn sie wissen dann, worin ihre Stärken und Interessen liegen. Ich wünsche allen Auszubildenden auch dieses Jahr wieder viel Spaß und viel Erfolg für ihre Ausbildung“, sagt Thomas Bank, Geschäftsführer der Kur- und Bäder GmbH. Übrigens: Bereits jetzt besteht die Möglichkeit, sich auf die Ausbildungsstellen für das Jahr 2011 zu bewerben. Weitere Informationen unter: www.badduerrheim.de

Medien

Medien