Marketingbeirat Bad Dürrheim befasst sich mit Online-Marketing und Social Media

Bad Dürrheim. Der Marketingbeirat Bad Dürrheim, bestehend aus den kreativen Köpfen verschiedener Bad Dürrheimer Unternehmen, Verbänden, Ärzten und Kooperationspartnern der Kur- und Bäder GmbH und der Stadt Bad Dürrheim, trifft sich regelmäßig um über aktuelle und neue Marketing-Aktionen in und um Bad Dürrheim zu beraten. Gerade auch für Tourismusdestinationen wie Bad Dürrheim spielt der richtige Marketing-Mix eine wesentliche Rolle. Aufgrund dessen intensiviert die Kur- und Bäder GmbH Bad Dürrheim bereits seit Anfang d. J. ihr Online-Marketing-Konzept. So wurden in den vergangenen Monaten die eigene Internetpräsenz und die der Stadt Bad Dürrheim aktualisiert und auch das Suchmaschinen-Management deutlich optimiert. Besonders im Bereich Social Media wurden neue Aktionen gestartet, wie z. B. die Erstellung von Profilen des CLUB Bad Dürrheim und des Wellness- und Gesundheitszentrums Solemar bei der weltweit größten Online-Community Facebook. In diesen Profilen können jetzt alle User von Facebook den Fanclubs beitreten und alle Neuigkeiten verfolgen oder auch schon die neuesten Fotos der SommerSINNfonie anschauen. Sogar das beliebte CLUB-Maskottchen Puschel ist hier mit dem „Welcher-Puschel-bist-du?-Quiz“ aktiv. Online-Marketing wird immer wichtiger für die heutige Web2.0-Generation. Darum befasste sich der Marketingbeirat in der letzten Sitzung schwerpunktmäßig mit diesem Thema. Heutzutage wird der Urlaubsort oder das Hotel nicht mehr nur im Katalog ausgesucht, sondern auch im Internet „gegooglet“ und anhand der Bewertungen und Kommentare auf Online-Plattformen oder Blogs gebucht. Die Meinung Dritter ist gefragt, die Weisheit der Vielen beendet die Expertokratie. Dies vermittelte in dieser Sitzung Herr Oliver Knagge der Firma IC InternetConcept, ein Spezialist in Sachen Online-Marketing, eigens aus Ostfriesland für den Online-Workshop angereist. Die Bedeutung von Suchmaschinen-Optimierung und Werbung durch Social Media und Online-Communities waren Hauptthemen im Gespräch mit dem Experten. Aber Facebook ist nicht die einzige Plattform, wo man den CLUB Bad Dürrheim live erleben kann, sonder auch bei anderen Communities und Nachrichtendiensten wie MeinVZ und Twitter. Zurzeit werden zusätzlich noch weitere interaktive Angebote ausgearbeitet, nämlich die digitale Fotoverwaltung bei Panoramio.de, GoogleEarth und FlickR.de „Durch das gemeinsame Marketing-Netzwerk des Marketingbeirates haben wir hier in Bad Dürrheim natürlich die besten Voraussetzungen, diese Online-Marketing-Maßnahmen optimal umzusetzen, gemeinsame Aktionen weiter auszubauen und einheitlich nach außen aufzutreten“, so Markus Spettel, Vorsitzender des Marketingbeirates Bad Dürrheim.

Medien

Medien