Training und Networking beim Techniker-Treffen von Lesjöfors

Seit vielen Jahren kommen Techniker aus der ganzen Lesjöfors-Gruppe in jährlichen Abständen zusammen, um Erfahrungen auszutauschen und voneinander zu lernen. Das Netzwerk aus hochqualifizierten Fachkräften ermöglicht eine optimale Lösungsfindung für jedes Projekt.


Im Zeichen der Vernetzung werden beim jährlichen Techniker-Treffen der Lesjöfors-Gruppe gute Ideen unter den Kollegen ausgetauscht.

Unter anderem werden den Technikern dabei Versuche vorgestellt, die durchgeführt wurden, um bisher unbekannte Bereiche der Technik zu erforschen.

Die Meetings finden bei unterschiedlichen Unternehmen innerhalb der Gruppe statt, sodass die Teilnehmer die Möglichkeit haben, das jeweilige Unternehmen und seine Abläufe kennen zu lernen.

„Durch dieses Netzwerk und die enge Zusammenarbeit zwischen den Gruppenunternehmen stellen wir sicher, dass unsere kollektiven Erfahrungen und das kollektive Wissen innerhalb der Gruppe geteilt werden, um unseren Kunden die jeweils beste Lösung zu bieten“, sagt Stefan Musslinder, Development Manager der Lesjöfors-Gruppe.

Technische Innovationen und Diskussionen

Da die Druckfederfertigung und die Produktion von Stanz-/Biegeteilen unterschiedliche technische Herausforderungen zu meistern haben, gibt es eigene Meetings für die jeweiligen Geschäftsbereiche. Die Dauer der Meetings beträgt in beiden Fällen zwei Tage. Der erste Tag besteht aus Präsentationen über interne technische Projekte, einem externen Vortrag mit Bezug auf unsere Aktivitäten und eine Gruppenarbeit zu einer ausgewählten, technischen Fragestellung.

Der zweite Tag ist dem Unternehmen gewidmet, an dessen Standort das Meeting stattfindet, inkl. einer Fertigungsführung und Präsentationen über das spezifische Fachwissen des jeweiligen Unternehmens. Die abendlichen Aktivitäten und das Abendessen beinhalten dann Gespräche über alle Themen, die nicht in das eigentliche Meeting passen.

Diesjährige Meetings in Deutschland

In diesem Jahr fanden beide Meetings in Deutschland statt. Das Meeting für Stanz-/Biegeteile fand Anfang Oktober bei der Fa. Velleuer statt und am Ende desselben Monats war die Fa. Stumpp+Schüle der Gastgeber für das Druckfeder-Meeting. Das Resümee der Teilnehmer war, dass Lesjöfors nur durch eine enge Kooperation mit den Kunden in der Entwicklungsphase am Ende den besten Lösungsvorschlag präsentieren kann.

„All unsere Teams sind hochmotiviert und freuen sich über neue, herausfordernde Kundenprojekte, bitte kontaktieren Sie uns daher bezüglich Ihrer Federnbedarfe“, sagt Stefan Musslinder.

Tags:

Über uns

Lesjöfors ist einer der führenden Federnlieferanten mit internationalen namenhaften Kunden. Die Produkte werden in vielen Märkten, unterschiedlicher Branchen nachgefragt. Das Sortiment an Federn, Stanzteile und Biegeteile ist sehr umfangreich, wobei einer der größten Auswahl an Standardfedern mit kundenspezifischen Problemlösungen des Bereiches High Tech verbunden werden. Derzeit haben wir Fertigungsstätten und Vertriebsbüros in mehreren europäischen Ländern, Asien, Mexico und die USA.

Abonnieren

Medien

Medien