Ostern bringt Familien weltweit zurück in die Küchen

Starker Einbruch zu Ostern bei Lieferdiensten

Berlin, 03.04.2013. Laut einer Studie der Online-Essenbestellplattform Delivery Hero sind in den meisten Ländern schwache Orderquoten für Ostern repräsentativ. In Deutschland bestellten 35 Prozent weniger Kunden auf der Plattform Lieferheld.de. Damit liegen die Deutschen auf Platz drei der “Wenigbesteller”. In Österreich wurden 40 Prozent weniger Aktivitäten registriert. Angeführt wird die Liste jedoch mit weitem Abstand von Polen. Um ganze 95 Prozent sind an Ostern die Bestellquoten eingebrochen.

Die Analyse verdeutlicht zudem, wie unterschiedlich Ostern in Europa gefeiert wird. Das katholische Polen scheint die Tradition des sonntäglichen Osteressens aufrechtzuerhalten. Im starken Gegensatz dazu sind in Schweden und Großbritannien keinerlei Unterschiede in Bezug auf das Bestellverhalten zu erkennen. Finnland weist einen moderaten Einbruch der Bestellquoten von neun Prozent auf, die Schweiz von 18 Prozent. Im mittelamerikanischen Mexiko hingegen sind keine Unterschiede im Vergleich zu durchschnittlichen Sonntagen zu erkennen. Somit liegt Mexiko auf einem Level mit Großbritannien und Schweden.

Untersucht wurden die Bestellaktivitäten an Ostersonntag bei über 25.000 Restaurants in Großbritannien, Deutschland, Polen, Mexiko, Schweden, der Schweiz, Finnland und Österreich.

Stefanie Kahls
Leiterin Öffentlichkeitsarbeit und Social Media
Lieferheld, Mohrenstraße 60, 10117 Berlin
Tel.: +49 30 5444 591 88
E-Mail:stefanie.kahls@deliveryhero.com

Über Delivery Hero

Delivery Hero ist ein weltweit agierendes Netzwerk für Online-Essensbestellungen, zu dessen Märkten Schweden, Finnland, Polen, Österreich, Deutschland, England, Russland, Australien, die Schweiz, Südkorea, China und Mexiko zählen. Das Unternehmen hat sein Headquarter in Berlin und beschäftigt mehr als 550 Lieferhelden weltweit, 250 davon in der Zentrale in Berlin. Delivery Hero verfügt international über mehr als 34.000 Partnerrestaurants. Zu den Investoren gehören Team Europe, Kite Ventures, ru-Net, Tengelmann Ventures, Holtzbrinck Ventures, Point Nine Capital und Kreos Capital.

Medien

Medien