Ab heute wieder Heilverfahren in den MEDICLIN Bosenberg Kliniken möglich

Besuchsverbot bleibt zum Schutz der Patienten und des Personals bestehen

 

St. Wendel, 19. Mai 2020. Die Corona-Maßnahmen werden deutschlandweit und auch auf Landesebene nach und nach wieder gelockert. Auch Heilverfahren, die laut einer Allgemeinverfügung des Saarlands bisher ihre Reha-Maßnahme nicht möglich waren, sind jetzt wieder zugelassen. Somit werden ab heute wieder Heilverfahrens-Patienten in allen Fachbereichen der Bosenberg Kliniken aufgenommen. Dabei geht es um Patienten mit neurologischen Erkrankungen wie Multipler Sklerose oder nach Schlaganfall sowie um HNO-Patienten (Reha aufgrund von Tinnitus, Hörschädigungen, Cochlea Implantat etc.).

20 Prozent der Bettenkapazitäten werden entsprechend einer ministerialen Verordnung weiterhin für eventuelle Notfälle freigehalten.

Für die Aufnahme von Heilverfahrens-Patienten gelten spezielle Auflagen des Ministeriums, beispielsweise musste ein Hygiene- und Sicherheitskonzept erstellt werden, das durch das zuständige Gesundheitsamt freigegeben und dem Ministerium vorgelegt wurde.

Was die Besuchsregelungen betrifft, so bleiben diese vorerst unverändert. Um die Patienten sowie das Personal bestmöglich zu schützen, hält die Klinik weiter am Besuchsverbot fest.  

Die MEDICLIN Bosenberg Kliniken stehen weiterhin als Reserveklinik und Notfallzentrum des Landkreises St. Wendel zur Verfügung und kooperieren eng mit dem Landkreis sowie dem Marienkrankenhaus.

Pressekontakt:
Jelina Schulz
MEDICLIN Unternehmenskommunikation
Okenstr. 27
77652 Offenburg
Telefon 0781 / 488-189
E-Mail: jelina.schulz@mediclin.de

Über die MEDICLIN Bosenberg Kliniken
Die MEDICLIN Bosenberg Kliniken umfassen drei Fachbereiche: die Fachklinik für Neurologie für Patienten in den Phasen C und D mit neurologischen Erkrankungen und möglichen Begleiterkrankungen, die Fachklinik für Geriatrie und die Fachklinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde mit den Schwerpunkten Tinnitus, Hörschädigung, Reha nach tumorchirurgischen Eingriffen an Mund, Rachen und Kehlkopf, sowie Reha bei Cochlea Implantat (CI) für Erwachsene, Jugendliche und Kinder.
Die Klinik gehört zu den größten Fachkliniken für Hörschädigung in Deutschland. Eine interdisziplinäre Schwindel-Therapie und ein zertifiziertes Multiple-Sklerose-Zentrum runden das Spektrum ab. Die Einrichtung hat 278 Betten und beschäftigt rund 220 Mitarbeiter.

----------

Über MEDICLIN
Zu MEDICLIN gehören deutschlandweit 36 Kliniken, sieben Pflegeeinrichtungen und neun Medizinische Versorgungszentren. MEDICLIN verfügt über knapp 8.500 Betten/ Pflegeplätze und beschäftigt rund 10.500 Mitarbeiter.
In einem starken Netzwerk bietet MEDICLIN dem Patienten die integrative Versorgung vom ersten Arztbesuch über die Operation und die anschließende Rehabilitation bis hin zur ambulanten Nachsorge. Ärzte, Therapeuten und Pflegekräfte arbeiten dabei sorgfältig abgestimmt zusammen. Die Pflege und Betreuung pflegebedürftiger Menschen gestaltet MEDICLIN nach deren individuellen Bedürfnissen und persönlichem Bedarf.
MEDICLIN – ein Unternehmen der Asklepios-Gruppe.

Tags:

Über uns

In einem starken Netzwerk bietet MEDICLIN die integrative Versorgung vom ersten Arztbesuch über die Operation und die anschließende Rehabilitation bis hin zur ambulanten Nachsorge. Ärzte, Therapeuten und Pflegekräfte arbeiten dabei sorgfältig abgestimmt zusammen. Die Pflege und Betreuung pflegebedürftiger Menschen gestaltet MEDICLIN nach deren individuellen Bedürfnissen und persönlichem Bedarf. MEDICLIN ist ein großer Anbieter in den Bereichen Neurologie, Herzmedizin, Psychosomatik, Psychiatrie, Orthopädie sowie Geriatrie und bietet darüber hinaus hochspezialisierte Therapien, beispielsweise zur Behandlung von Patienten mit Adipositas, Diabetes oder Hörschädigungen.

Abonnieren

Medien

Medien