„Ein starkes Team, das auch gerne neue Wege geht“

Neuer Chefarzt für Neurologie im MEDICLIN Reha-Zentrum Gernsbach: Neurologische Abteilung wächst

Gernsbach, 3. März 2020. Dr. Christian Wolf ist neuer Chefarzt für Neurologie im MEDICLIN Reha-Zentrum Gernsbach. Der 41-Jährige war bereits seit 2017 als Leitender Oberarzt am Reha-Zentrum Gernsbach tätig und folgt nun auf Prof. Thomas Mokrusch, der Wolf umfassend auf seine neue Aufgabe vorbereitet hat. Mokrusch verabschiedete sich Ende Dezember aus der Klinik.

Dr. Christian Wolf ist Facharzt für Neurologie mit der Zusatzbezeichnung Neurologische Intensivmedizin. Mit dieser Qualifikation hat er in Gernsbach vor allem Patienten der neurologischen Frührehabilitation der Phase B betreut und bereits in den letzten Jahren den Ausbau der Phase B gestaltet.

In der neurologischen Phase B werden Patienten behandelt, die beispielsweise nach einem Schlaganfall, einer Schädel-Hirn-Verletzung oder anderen neurologischen Erkrankungen schwere Funktionsstörungen, z.B. Lähmungen oder Bewusstseinsstörungen entwickeln. Viele Patienten müssen künstlich beatmet und intensivmedizinisch überwacht werden. „Unsere Patienten werden früher von den Intensivstationen entlassen und können bereits während der Beatmungsentwöhnung von einer intensiven multimodalen Rehabilitationstherapie profitieren. Die schwer kranken Patienten erholen sich schneller und das Rehabilitationsergebnis ist besser“, erklärt der neue Chefarzt. „Mit der Beatmungsstation schließen wir daher eine wichtige Versorgungslücke in der Region.“

Wolf war zwischen 2007 und 2016 an der Neurologischen Klinik der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf tätig, bevor er ans Gernsbacher Reha-Zentrum wechselte. „In den letzten Jahren habe ich die Kollegen hier gut kennengelernt und mir gefällt besonders, dass wir so ein starkes, engagiertes Team haben, das gerne neue Wege mitgeht“, sagt er. „Nur gemeinsam können die anstehenden Veränderungen gemeistert und die Neurologische Abteilung weiter ausgebaut werden.“

Die Neurologie wächst rasant
Neben der wachsenden Abteilung für Frührehabilitation und Beatmung ist eine dieser Veränderungen die neue Zulassung für Patienten der Deutschen Rentenversicherung Bund (DRV Bund) für die Kardiologie und Neurologie, die seit wenigen Monaten vorliegt. „Wir unterstützen die Patienten dabei, in den Beruf zurückzukehren. Hierfür wurden am Standort ‚Langer Weg‘ ein neuer und hochmoderner Therapiebereich geschaffen und berufsbezogene Therapiekonzepte entwickelt“, berichtet Wolf.

Die neurologische Rehaklinik hat nun ein breites Therapieangebot mit Behandlungsangeboten für alle Schweregrade an neurologischen Funktionsstörungen, vom schwerstbetroffenen Intensivpatienten bis hin zur berufsbezogenen Rehabilitation.

„Es ist großartig, eine Klinik zu leiten, die sich so rasch weiterentwickelt und ihr Behandlungsspektrum fortlaufend erweitert“, erklärt Wolf. „Auch wenn noch einiges zu tun ist – wir sind auf einem sehr guten Weg!“

Pressekontakt:
Bettina Droll
Organisationsentwicklung & Qualitätsmanagement
MEDICLIN Reha-Zentrum Gernsbach
Langer Weg 3
76593 Gernsbach
Tel.: 07224/992-630
E-Mail: bettina.droll@mediclin.de
www.reha-zentrum-gernsbach.de

----------

Über das MEDICLIN Reha-Zentrum Gernsbach
Das MEDICLIN Reha-Zentrum Gernsbach ist eine Rehabilitationsklinik für die Fachbereiche Neurologie, Geriatrie sowie Innere Medizin und Kardiologie. Daran angegliedert ist eine Fachklinik für die neurologische Frührehabilitation Phase B, in der Patienten mit schweren und schwersten Hirnschädigungen aufgenommen werden können.
Die 1998 gegründete Klinik verfügt über 270 Betten und beschäftigt rund 360 Mitarbeiter.

----------

Über MEDICLIN
Zu MEDICLIN gehören deutschlandweit 36 Kliniken, sieben Pflegeeinrichtungen und zehn Medizinische Versorgungszentren. MEDICLIN verfügt über knapp 8.350 Betten und beschäftigt rund 10.000 Mitarbeiter.
In einem starken Netzwerk bietet MEDICLIN dem Patienten die integrative Versorgung vom ersten Arztbesuch über die Operation und die anschließende Rehabilitation bis hin zur ambulanten Nachsorge. Ärzte, Therapeuten und Pflegekräfte arbeiten dabei sorgfältig abgestimmt zusammen. Die Pflege und Betreuung pflegebedürftiger Menschen gestaltet MEDICLIN nach deren individuellen Bedürfnissen und persönlichem Bedarf.
MEDICLIN – ein Unternehmen der Asklepios-Gruppe.

Tags:

Über uns

In einem starken Netzwerk bietet MEDICLIN die integrative Versorgung vom ersten Arztbesuch über die Operation und die anschließende Rehabilitation bis hin zur ambulanten Nachsorge. Ärzte, Therapeuten und Pflegekräfte arbeiten dabei sorgfältig abgestimmt zusammen. Die Pflege und Betreuung pflegebedürftiger Menschen gestaltet MEDICLIN nach deren individuellen Bedürfnissen und persönlichem Bedarf. MEDICLIN ist ein großer Anbieter in den Bereichen Neurologie, Herzmedizin, Psychosomatik, Psychiatrie, Orthopädie sowie Geriatrie und bietet darüber hinaus hochspezialisierte Therapien, beispielsweise zur Behandlung von Patienten mit Adipositas, Diabetes oder Hörschädigungen.

Abonnieren

Medien

Medien

Zitate

Nur gemeinsam können die anstehenden Veränderungen gemeistert und die Neurologische Abteilung weiter ausgebaut werden.
Dr. Christian Wolf, Chefarzt für Neurologie im MEDICLIN Reha-Zentrum Gernsbach