Erste Fälle seit dem Frühjahr

Covid-Fälle in MEDICLIN Hedon Klinik treten im Rahmen einer Routinetestung auf

 

Lingen, 12. Februar 2021. In der MEDICLIN Hedon Klinik werden bereits seit Monaten alle Patienten bei Aufnahme in die Klinik auf Covid-19 getestet. Darüber hinaus steht einmal pro Woche eine Schnelltestung aller Mitarbeiter und Patienten auf dem Plan. Im Rahmen einer solchen Routine-Testaktion wurden jetzt insgesamt vier Patienten und 12 Mitarbeiter positiv auf das Virus getestet. Die betroffenen Mitarbeiter befinden sich in häuslicher Quarantäne, die positiv getesteten Patienten werden entsprechend  in der Klinik isoliert und dort versorgt. Momentan sind alle symptomfrei. Die Klinikleitung hat sofort einen Aufnahmestopp für neue Patienten ausgesprochen, um eine weitere Ausbreitung zu verhindern.

Die jetzt aufgetretenen Fälle sind in der Hedon Klinik die ersten seit dem Frühjahr 2020. „Das spricht sehr für unser gutes Hygienekonzept“, sagt Holger Kammann, Kaufmännischer Direktor der Hedon Klinik. Tatsächlich wurde das Team der Klinik bereits mehrfach vom zuständigen Gesundheitsamt für das vorbildliche Vorgehen gelobt. In der Klinik gibt es eine ausgebildete Hygienefachkraft  die gemeinsam mit den Chefärzten und dem hygienebeauftragten Arzt alle Maßnahmen überwacht und bei Bedarf anpasst. Es besteht auch eine Kooperation mit dem BZH (Deutsches Beratungszentrum für Hygiene).

Bereits seit dem Frühjahr trifft sich zweimal wöchentlich ein Krisenstab in der Klinik, der das aktuelle Covid-Geschehen im Landkreis, aber auch über die Region hinaus, beobachtet. Dieser Krisenstab legt entsprechende Rückschlüsse für gegebenenfalls anstehende weitere Maßnahmen fest wie beispielsweise die wöchentliche Routine-Testung, und informiert fortlaufend die Mitarbeiter. 

Reha-Bereich nicht betroffen
Die Mitarbeiter tragen allesamt FFP2-Masken. Durch eine strikte Trennung zwischen dem Akut- und dem Rehabilitationsbereich ist letzterer nicht von den Fällen betroffen. Die MEDICLIN Hedon Klinik arbeitet eng mit dem betreuenden Gesundheitsamt zusammen. Weiterhin gilt in der Klinik ein Kontakt- und Besuchsverbot.

----------

Pressekontakt:
Jelina Schulz

Pressereferentin
MEDICLIN Unternehmenskommunikation
Okenstr. 27
77652 Offenburg
Telefon 0781 / 488-189
E-Mail-Kontakt

----------

Über die MEDICLIN Hedon Klinik
Die MEDICLIN Hedon Klinik ist mit 297 Betten eine der größten Einrichtungen ihrer Art in Niedersachsen. Die Klinik vereint ein neurologisches Akutkrankenhaus und eine Einrichtung für neurologische sowie für orthopädische und traumatologische Rehabilitationsmedizin unter einem Dach. Der Akutbereich umfasst eine neurologische Akutabteilung mit Möglichkeit zur Langzeitbeatmung und Beatmungsentwöhnung auf der sogenannten Weaningstation sowie eine Abteilung zur neurologischen Frührehabilitation.
Zur MEDICLIN Hedon Klinik gehört außerdem ein neurologisches Wirbelsäulenzentrum. In der Klinik sind rund 520 Mitarbeiter beschäftigt.

----------

Über MEDICLIN
Zu MEDICLIN gehören deutschlandweit 35 Kliniken, sieben Pflegeeinrichtungen und zehn Medizinische Versorgungszentren. MEDICLIN verfügt über knapp 8.400 Betten/ Pflegeplätze und beschäftigt rund 10.300 Mitarbeiter.
In einem starken Netzwerk bietet MEDICLIN dem Patienten die integrative Versorgung vom ersten Arztbesuch über die Operation und die anschließende Rehabilitation bis hin zur ambulanten Nachsorge. Ärzte, Therapeuten und Pflegekräfte arbeiten dabei sorgfältig abgestimmt zusammen. Die Pflege und Betreuung pflegebedürftiger Menschen gestaltet MEDICLIN nach deren individuellen Bedürfnissen und persönlichem Bedarf.
MEDICLIN – ein Unternehmen der Asklepios-Gruppe.

Tags:

Abonnieren

Medien

Medien