INR-Schulungen am MEDICLIN Reha-Zentrum Bad Düben

Schulungen finden ein Mal pro Monat statt

Bad Düben, 18. Dezember 2018. Das MEDICLIN Reha-Zentrum Bad Düben ist eine zertifizierte INR-Schulungseinrichtung. Einmal pro Monat werden ab sofort Gruppenschulungen für Patienten angeboten, die blutverdünnende Medikamente einnehmen und zukünftig selbst sicherstellen möchten, dass sie optimal eingestellt sind.

Unter qualifizierter Anleitung lernen die Teilnehmer in der INR-Schulung, wie sie mithilfe eines Messgerätes ihren Gerinnungswert eigenständig ermitteln und die Medikamentendosis anpassen können. Dies erspart ihnen die regelmäßige Blutabnahme beim Arzt. Für das Gerinnungs-Selbstmanagement benötigen die Patienten etwas Fingerfertigkeit und Übung – und das wird ihnen in den Schulungen im Reha-Zentrum Bad Düben in aller Ruhe vermittelt. Das Alter spielt keine Rolle. „Die Kosten werden von den Kassen übernommen, wenn die Schulung gut begründet ist“, erklärt Nikolay Kolev, Chefarzt der Fachklinik für Kardiologie am MEDICLIN Reha-Zentrum Bad Düben. Voraussetzung ist also die Verordnung eines Arztes. Bei Fragen können sich Betroffene hierzu an die Fachklinik für Kardiologie wenden.

INR ist das Maß für die Blutgerinnung im Plasma. Es beschreibt die Prothrombinzeit – also den Übergang des Blutes vom flüssigen in einen festen Zustand. Bei Patienten, die mit gerinnungshemmenden Medikamenten behandelt werden, – sogenannten Vitamin-K-Antagonisten – muss dieser Wert in der Regel alle vier bis sechs Wochen in der Arztpraxis kontrolliert werden. Die Medikamentendosis wird dann gegebenenfalls angepasst, sodass genau das richtige Maß an Gerinnungshemmung eintritt. Auf eine solche Behandlung sind beispielsweise Patienten mit einer mechanischen Herzklappe, Vorhofflimmern oder Gerinnungsstörungen angewiesen.

Inzwischen gibt es Systeme zur Selbstkontrolle der Gerinnung, die ähnlich wie die Blutzucker-Selbstmessung funktionieren: Ein kleiner Stich in die Fingerkuppe genügt, um aussagekräftige Werte per Messgerät zu erhalten. Dadurch können die Patienten Schwankungen selbst ausgleichen, womit sie der Empfehlung der Deutschen Herzstiftung folgen: „Die Selbstbestimmung verhindert gefährliche Komplikationen und gibt den Patienten im Alltag und Beruf mehr Sicherheit, Unabhängigkeit und Freiheit.“ Die Selbstmessung erfolgt wöchentlich, einmal pro Quartal werden die Werte mit dem behandelnden Arzt besprochen.

Zum Abschluss der Schulung wird eine kleine Prüfung durchgeführt, um sicherzustellen, dass die Patienten in der Lage sind, ihre Gerinnung selbst zu managen. Nach erfolgreicher Prüfung erhalten die Patienten ein Zertifikat zur Vorlage bei der zuständigen Krankenkasse. Das Messgerät samt Teststreifen erhalten die Patienten in der Apotheke oder im medizinischen Fachhandel, wenn sie die ärztliche Verordnung sowie das Schulungszertifikat vorweisen können.

INR-Schulung für Patienten
Wann:
montags und mittwochs | ab 13:30 Uhr sowie nach Absprache (insgesamt 4–5 Termine)

Wo:
MEDICLIN Reha-Zentrum Bad Düben
Gustav-Adolf-Str.15 | 04849 Bad Düben
Konferenzraum Reha-Zentrum

Anmeldung:
Fachklinik für Kardiologie
Kirsten Köhler, Chefarztsekretariat
Tel.: 034243 79-2215
E-Mail: kirsten.koehler@mediclin.de

Pressekontakt:
Constantin Sauff
Marketing/Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 034243 76-1015
E-Mail: constantin.sauff@mediclin.de

Über das MEDICLIN Waldkrankenhaus und das MEDICLIN Reha-Zentrum Bad Düben
Das MEDICLIN Waldkrankenhaus bietet als Spezialklinik für Orthopädie alle Möglichkeiten der ganzheitlichen Diagnostik und Therapie bei angeborenen und erworbenen Krankheiten des Stütz- und Bewegungsapparates. Zum Krankenhaus gehört außerdem eine Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin. Das Waldkrankenhaus zählt heute zu den leistungsfähigsten orthopädischen Kliniken in Deutschland.
Das MEDICLIN Reha-Zentrum Bad Düben vereint unter einem Dach die Fachkliniken für Orthopädie, für Kardiologie und für Neurologie. Als interdisziplinäres Rehabilitationszentrum steht es für ein leistungsfähiges medizinisches Versorgungskonzept, das der zunehmenden Komplexität von Krankheitsbildern Rechnung trägt.
Im Waldkrankenhaus und Reha-Zentrum Bad Düben mit insgesamt 391 Betten sind rund 400 Mitarbeiter beschäftigt. Zum MEDICLIN Standort Bad Düben gehört außerdem das MEDICLIN MVZ Bad Düben.

----------

Über MEDICLIN
Zu MEDICLIN gehören deutschlandweit 36 Kliniken, sieben Pflegeeinrichtungen, drei ambulante Pflegedienste und neun Medizinische Versorgungszentren. MEDICLIN verfügt über knapp 8.300 Betten und beschäftigt rund 10.000 Mitarbeiter.
In einem starken Netzwerk bietet MEDICLIN dem Patienten die integrative Versorgung vom ersten Arztbesuch über die Operation und die anschließende Rehabilitation bis hin zur ambulanten Nachsorge. Ärzte, Therapeuten und Pflegekräfte arbeiten dabei sorgfältig abgestimmt zusammen. Die Pflege und Betreuung pflegebedürftiger Menschen gestaltet MEDICLIN nach deren individuellen Bedürfnissen und persönlichem Bedarf – zu Hause oder in der Pflegeeinrichtung.
MEDICLIN – ein Unternehmen der Asklepios-Gruppe.

Tags:

Über uns

In einem starken Netzwerk bietet MEDICLIN die integrative Versorgung vom ersten Arztbesuch über die Operation und die anschließende Rehabilitation bis hin zur ambulanten Nachsorge. Ärzte, Therapeuten und Pflegekräfte arbeiten dabei sorgfältig abgestimmt zusammen. Die Pflege und Betreuung pflegebedürftiger Menschen gestaltet MEDICLIN nach deren individuellen Bedürfnissen und persönlichem Bedarf. MEDICLIN ist ein großer Anbieter in den Bereichen Neurologie, Herzmedizin, Psychosomatik, Psychiatrie, Orthopädie sowie Geriatrie und bietet darüber hinaus hochspezialisierte Therapien, beispielsweise zur Behandlung von Patienten mit Adipositas, Diabetes oder Hörschädigungen.

Abonnieren

Medien

Medien