Klinikkonzern MEDICLIN: Erster Platz für Herzzentrum Lahr und drei sehr gute Platzierungen bei „Deutschlands Beste Klinik-Website“

MEDICLIN Teilnehmer schnitten überdurchschnittlich ab, Herzzentrum gewinnt Sonderkategorie

 

Offenburg, 22. Mai 2020. Für eine Klinik ist der Internetauftritt längst mehr als nur eine digitale Visitenkarte mit Anfahrtsskizze. Im 17. Wettbewerb „Deutschlands Beste Klinik-Webseite“ verglich eine Jury aus sieben Experten Webseiten von 235 Teilnehmern. Der Wettbewerb fand erneut unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. Frank Elste statt. Die Schirmherrschaft übernahm das Pharmaunternehmen Novartis.

Der Offenburger Klinikkonzern MEDICLIN schickte mehrere Häuser ins Rennen. Die Bewerber des Unternehmens erzielten überdurchschnittliche Resultate. Herausragend war die Platzierung des Herzzentrums Lahr: Mit seinem Internetauftritt landeten das Klinikum auf Platz 1 der Sonderkategorie Kardiologie. Wichtigstes Kriterium war, dass der Besucher dort die „beste Information zum Thema Herzinsuffizienz“ fand. Unter den 235 Mitbewerbern, mit 39 angegliederten medizinischen Versorgungszentren (MVZ) und 744 Schwerpunktzentren, konnten die MEDICLIN Bosenberg Kliniken in St. Wendel (Saarland) Platz 15 belegen. Kurz dahinter rangiert auf Platz 18 das MEDICLIN Reha-Zentrum Roter Hügel in Bayreuth. Der Staufenburg Klinik im badischen Durbach gelang mit Platz neun der Sprung in die Top Ten. Gesamtsieger des Wettbewerbs wurde das Uniklinikum Ulm, gefolgt von der Uniklinik Würzburg und dem drittplatzierten Klinikum Dortmund. Die geplante Preisverleihung in Berlin musste allerdings aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden.

Auf der Webseite einer Klinik wollen sich Patienten, überweisende Ärzte und Kostenträger einen ersten Eindruck von einer Klinik verschaffen. Sie suchen nach Informationen und Ansprechpartnern. Modernes Design, ansprechende Fotos von freundlichen Mitarbeitern und eine klare Struktur können im Idealfall bereits eine gewisse Sympathie und einen Vertrauensvorschuss schaffen. Eine laienverständliche Sprache hilft potentiellen Patienten, Berührungsängste abzubauen. Wichtige Informationen müssen für die verschiedenen Zielgruppen leicht gefunden werden. All das ist ausschlaggebend für die Qualität einer Internetseite. Unter diesen Gesichtspunkten nahmen also sieben Jury-Mitglieder die Internetauftritte der teilnehmenden Häuser über einen Zeitraum von mehreren Monaten genau unter die Lupe. Insgesamt umfasste der Kriterienkatalog 233 Punkte. Diese reichten von der anschaulichen Präsentation und der Nutzerfreundlichkeit bis zur kreativen Leistung, beispielsweise durch die Einbindung von Social Media Funktionen.

Neben der Chance auf eine der Top-Platzierungen, können die teilnehmenden Kliniken einen echten Mehrwert aus dem Wettbewerb ziehen. Alle Bewerber erhalten einen abschließenden Auswertungsreport. In Kommentaren und einem Konkurrenzvergleich nach dem Schulnotensystem wird hier offengelegt, was besonders gut funktioniert, und wo man im direkten Vergleich zu den Mitbewerbern noch Schwächen aufweist.

Die Bewerbungsfrist für die kostenlose Teilnahme des diesjährigen Wettbewerbs läuft seit dem 4. Mai. Kliniken können sich unter www.beste-klinik-website.de anmelden.

Pressekontakt:
Gerda Schwarz
MEDICLIN Unternehmenskommunikation
Okenstr. 27
77652 Offenburg
Telefon 0781 / 488-245
E-Mail: gerda.schwarz@mediclin.de

Über MEDICLIN
Zu MEDICLIN gehören deutschlandweit 36 Kliniken, sieben Pflegeeinrichtungen und neun Medizinische Versorgungszentren. MEDICLIN verfügt über knapp 8.500 Betten/ Pflegeplätze und beschäftigt rund 10.500 Mitarbeiter.
In einem starken Netzwerk bietet MEDICLIN dem Patienten die integrative Versorgung vom ersten Arztbesuch über die Operation und die anschließende Rehabilitation bis hin zur ambulanten Nachsorge. Ärzte, Therapeuten und Pflegekräfte arbeiten dabei sorgfältig abgestimmt zusammen. Die Pflege und Betreuung pflegebedürftiger Menschen gestaltet MEDICLIN nach deren individuellen Bedürfnissen und persönlichem Bedarf.
MEDICLIN ist ein großer Anbieter in den Bereichen Neurologie, Herzmedizin, Psychosomatik, Psychiatrie, Orthopädie sowie Geriatrie und bietet darüber hinaus hochspezialisierte Therapien, beispielsweise zur Behandlung von Patienten mit Adipositas, Diabetes oder Hörschädigungen.
MEDICLIN – ein Unternehmen der Asklepios-Gruppe.

Tags:

Über uns

In einem starken Netzwerk bietet MEDICLIN die integrative Versorgung vom ersten Arztbesuch über die Operation und die anschließende Rehabilitation bis hin zur ambulanten Nachsorge. Ärzte, Therapeuten und Pflegekräfte arbeiten dabei sorgfältig abgestimmt zusammen. Die Pflege und Betreuung pflegebedürftiger Menschen gestaltet MEDICLIN nach deren individuellen Bedürfnissen und persönlichem Bedarf. MEDICLIN ist ein großer Anbieter in den Bereichen Neurologie, Herzmedizin, Psychosomatik, Psychiatrie, Orthopädie sowie Geriatrie und bietet darüber hinaus hochspezialisierte Therapien, beispielsweise zur Behandlung von Patienten mit Adipositas, Diabetes oder Hörschädigungen.

Abonnieren

Medien

Medien