Klinikleitung im MEDICLIN Reha-Zentrum Gernsbach wieder komplett

Neue Pflegedienstleitung und kaufmännische Direktion bereits voll im Einsatz

Karin Stumpf übernimmt die Pflegedienstleitung im MEDICLIN Reha-Zentrum Gernsbach

---

Gernsbach, 6. April 2020. Bereits Mitte Februar hat Karin Stumpf die Aufgabe der Pflegedienstleitung im MEDICLIN Reha-Zentrum Gernsbach übernommen. Ihr Start fällt in eine herausfordernde Zeit. Während der Corona-Pandemie hat es für Karin Stumpf absoluten Vorrang, die Sicherheit von Patienten und Mitarbeitern zu gewährleisten. Es gibt im Reha-Zentrum keine Fälle von Corona-Infektionen. Dennoch müssen sämtliche Ideen und Ziele für Umgestaltungen, die nicht akut sind, erst einmal warten.

Die gebürtige Gaggenauerin hat vor 38 Jahren ihr erstes Pflegepraktikum ausgerechnet im ehemaligen Krankenhaus in Gernsbach absolviert und kehrt nun also zurück zu ihren Wurzeln. Fast 20 Jahre lang war sie im Städtischen Klinikum in Karlsruhe tätig – zuletzt als Stationsleitung auf der neurologischen Intensivstation, wo sie unter anderem für die Leitung eines 40-köpfigen Teams verantwortlich war. Die Klinikleitung freut sich, eine Kollegin mit einer solch großen Expertise im Team begrüßen zu dürfen.

Rensch bleibt Kaufmännischer Direktor
Auch die Stelle der kaufmännischen Direktion ist seit dem 1. April 2020 durch Marcel Rensch dauerhaft besetzt. Er hatte bereits im November 2019 die kommissarische kaufmännische Leitung übernommen und ist so bestens vertraut mit seinen Aufgaben.

Rensch gehört bereits seit 2012 zum Unternehmen: Im MEDICLIN Herzzentrum Lahr war er, bis zu seinem Wechsel nach Gernsbach, stellvertretender Kaufmännischer Direktor. Er hat in Flensburg Krankenhausmanagement studiert und anschließend bei MEDICLIN ein Nachwuchsführungskräfte-Programm durchlaufen. Dies umfasste, neben einem Einsatz als Assistenz der Kaufmännischen Direktion in der MEDICLIN Klinik am Vogelsang, auch einen Einblick in das Aufgabengebiet der Controlling-Abteilung der Konzernzentrale. Dort war er nach Ablauf des Programms mehrere Jahre tätig.

Von Anfang an hat sich der Nordfriese im badischen Gernsbach wohl gefühlt. Mit seiner bedachten Art und einer ordentlichen Prise nordischem Humor konnte er die Sympathien seiner Mitarbeiter schnell gewinnen.

Noch mehr tatkräftige Unterstützung
Unterstützt wird Marcel Rensch bei seinen Aufgaben durch Christine Buntrock. Die Assistentin der kaufmännischen Leitung durchläuft derzeit ein zweijähriges Traineeprogramm. Christine Buntrock war bereits in der Unternehmenszentrale tätig, bevor sie ihr Programm in Gernsbach fortsetzte. Im Verlauf des MEDICLIN Management-Traineeprogramms lernen Nachwuchskräfte, die langfristig Führungspositionen anstreben, viele Stationen im Unternehmen kennen und schulen so ihren Blick für das große Ganze.

Wie jeder, der im Gesundheitswesen tätig ist, sind alle drei neuen Mitarbeiter in der aktuellen Corona-Pandemie mit besonderen Herausforderungen konfrontiert. „Gerade in Krisenzeiten merkt man, wie die Menschen ticken und welchen Zusammenhalt man hat. Dieses konstruktive und faire Miteinander gefällt mir hier sehr gut“, freut sich Rensch. 

Als Regionalgeschäftsführer Philipp Schlösser Rensch fragt, ob er sich vorstellen könnte, ganz in Gernsbach zu bleiben, fällt ihm die Antwort leicht: Schon bald wird er in die Nähe von Gernsbach ziehen.

Pressekontakt:
Bettina Droll
Organisationsentwicklung & Qualitätsmanagement
MEDICLIN Reha-Zentrum Gernsbach
Langer Weg 3
76593 Gernsbach
Tel.: 07224/992-630
E-Mail: bettina.droll@mediclin.de
www.reha-zentrum-gernsbach.de

Über das MEDICLIN Reha-Zentrum Gernsbach
Das MEDICLIN Reha-Zentrum Gernsbach ist eine Rehabilitationsklinik für die Fachbereiche Neurologie, Geriatrie sowie Innere Medizin und Kardiologie. Daran angegliedert ist eine Fachklinik für die neurologische Frührehabilitation Phase B, in der Patienten mit schweren und schwersten Hirnschädigungen aufgenommen werden können.
Die 1998 gegründete Klinik verfügt über 270 Betten und beschäftigt rund 360 Mitarbeiter.

----------

Über MEDICLIN
Zu MEDICLIN gehören deutschlandweit 36 Kliniken, sieben Pflegeeinrichtungen und zehn Medizinische Versorgungszentren. MEDICLIN verfügt über knapp 8.350 Betten und beschäftigt rund 10.000 Mitarbeiter.
In einem starken Netzwerk bietet MEDICLIN dem Patienten die integrative Versorgung vom ersten Arztbesuch über die Operation und die anschließende Rehabilitation bis hin zur ambulanten Nachsorge. Ärzte, Therapeuten und Pflegekräfte arbeiten dabei sorgfältig abgestimmt zusammen. Die Pflege und Betreuung pflegebedürftiger Menschen gestaltet MEDICLIN nach deren individuellen Bedürfnissen und persönlichem Bedarf.
MEDICLIN – ein Unternehmen der Asklepios-Gruppe.

Tags:

Über uns

In einem starken Netzwerk bietet MEDICLIN die integrative Versorgung vom ersten Arztbesuch über die Operation und die anschließende Rehabilitation bis hin zur ambulanten Nachsorge. Ärzte, Therapeuten und Pflegekräfte arbeiten dabei sorgfältig abgestimmt zusammen. Die Pflege und Betreuung pflegebedürftiger Menschen gestaltet MEDICLIN nach deren individuellen Bedürfnissen und persönlichem Bedarf. MEDICLIN ist ein großer Anbieter in den Bereichen Neurologie, Herzmedizin, Psychosomatik, Psychiatrie, Orthopädie sowie Geriatrie und bietet darüber hinaus hochspezialisierte Therapien, beispielsweise zur Behandlung von Patienten mit Adipositas, Diabetes oder Hörschädigungen.

Abonnieren

Medien

Medien