MEDICLIN Herzzentrum Coswig sucht „Grüne Damen und Herren“

Das MEDICLIN Herzzentrum Coswig sucht Unterstützung für den Besuchsdienst

Coswig, 18. Januar 2019. Die Zahl der Patienten, die aus verschiedenen Gründen keinen oder nur wenig Besuch bekommen, steigt stetig. Seit mehr als sieben Jahren springen im MEDICLIN Herzzentrum Coswig Ehrenamtliche ein, die diese Lücke füllen. Zu erkennen an ihren grünen Polohemden, begleiten sie die Patienten auf Spaziergänge, lesen ihnen aus der Zeitung vor oder hören einfach nur zu. Da sich diese Hilfestellung im Klinikalltag bewährt hat, möchte das Herzzentrum den ehrenamtlichen Besuchsdienst verstärken. Unter dem Motto „Wir brauchen Sie heute – vielleicht brauchen Sie uns morgen“ lädt das Team des Herzzentrums deshalb interessierte Bürgerinnen und Bürger dazu ein, sich über die Arbeit der Grünen Damen und Herren zu informieren und sich selbst zu engagieren.

Klinikseelsorger Pfarrer Helmut Markowsky, der den Besuchsdienst koordiniert, betont: „Geboten werden ein sinnvolles und ausfüllendes Ehrenamt, ein gutes Gruppenklima und eine ehrenamtliche Aufgabe in einem modernen Krankenhaus“. Mitmachen können Personen ab 18 Jahren, die sich durch Einfühlungsvermögen und eine positive Ausstrahlung auszeichnen. Das Aufgabenspektrum reicht vom stillen Gesellschaft leisten am Krankenbett über das Begleiten der Patienten zu Untersuchungen bis hin zum Erledigen kleinerer Besorgungen. Auch das Verteilen von Büchern und Zeitschriften aus dem klinikeigenen Bücherwagen gehört zu den Aufgaben, die es den Ehrenamtlichen erleichtern, mit den Patienten ins Gespräch zu kommen.

Die „Grünen Damen und Herren“ gehören zur Evangelischen Krankenhaus-Hilfe (eKH) und sind deutschlandweit in 423 Krankenhäusern und 172 Altenhilfeeinrichtungen unterwegs. 1969 von Brigitte Schröder in Düsseldorf gegründet, wurde die Organisation 2004 in einen eingetragenen gemeinnützigen Verein (eKH e.V.) überführt.

Kontakt für Interessierte:

Interessierte können sich entweder direkt an Pfarrer Helmut Markowsky oder an die Pflegedienstleitung am MEDICLIN Herzzentrum Coswig wenden.

MEDICLIN Herzzentrum Coswig
Lerchenfeld 1
06869 Coswig | Anhalt

Helmut Markowsky
Pfarrer | Teamleiter „Grüne Damen und Herren“
Tel.: 34903 49 406
E-Mail: helmut.markowski@mediclin.de

Anja Wolf
Pflegedienstleitung
Tel.: 34903 49 182
E-Mail: anja.wolf@mediclin.de

Pressekontakt:
Constantin Sauff
Marketing/Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 034243 76-1015
E-Mail: constantin.sauff@mediclin.de

Über das MEDICLIN Herzzentrum Coswig
Das MEDICLIN Herzzentrum Coswig ist ein interdisziplinäres Zentrum für kardiovaskuläre Medizin. Unter einem Dach vereint das Herzzentrum die Kliniken für Herz- und Gefäßchirurgie, Kardiologie und Angiologie sowie Anästhesiologie und Intensivmedizin. Die im Jahre 1998 eröffnete Klinik verfügt über 113 Betten.

----------

Über MEDICLIN
Zu MEDICLIN gehören deutschlandweit 36 Kliniken, sieben Pflegeeinrichtungen, drei ambulante Pflegedienste und neun Medizinische Versorgungszentren. MEDICLIN verfügt über knapp 8.300 Betten und beschäftigt rund 10.000 Mitarbeiter.
In einem starken Netzwerk bietet MEDICLIN dem Patienten die integrative Versorgung vom ersten Arztbesuch über die Operation und die anschließende Rehabilitation bis hin zur ambulanten Nachsorge. Ärzte, Therapeuten und Pflegekräfte arbeiten dabei sorgfältig abgestimmt zusammen. Die Pflege und Betreuung pflegebedürftiger Menschen gestaltet MEDICLIN nach deren individuellen Bedürfnissen und persönlichem Bedarf – zu Hause oder in der Pflegeeinrichtung.
MEDICLIN – ein Unternehmen der Asklepios-Gruppe.

Tags:

Über uns

In einem starken Netzwerk bietet MEDICLIN die integrative Versorgung vom ersten Arztbesuch über die Operation und die anschließende Rehabilitation bis hin zur ambulanten Nachsorge. Ärzte, Therapeuten und Pflegekräfte arbeiten dabei sorgfältig abgestimmt zusammen. Die Pflege und Betreuung pflegebedürftiger Menschen gestaltet MEDICLIN nach deren individuellen Bedürfnissen und persönlichem Bedarf. MEDICLIN ist ein großer Anbieter in den Bereichen Neurologie, Herzmedizin, Psychosomatik, Psychiatrie, Orthopädie sowie Geriatrie und bietet darüber hinaus hochspezialisierte Therapien, beispielsweise zur Behandlung von Patienten mit Adipositas, Diabetes oder Hörschädigungen.

Abonnieren

Medien

Medien