MEDICLIN Standort Bad Düben lädt zum Neujahrsempfang


Podiumsdiskussion zu Fokusthema Grenzregion Nordsachsen mit Ministerpräsident Michael Kretschmer


Ärztliche Direktorin Dr. Jacqueline Repmann, hier beim Neujahrsempfang 2019, steht auch in diesem Jahr wieder auf dem Podium (Foto: MEDICLIN).

Bad Düben, 30. Januar 2020. Am Mittwoch, den 5. Februar 2020 lädt der MEDICLIN Standort Bad Düben zum Neujahrsempfang auf Schloss Hohenprießnitz ein. Erwartet werden rund 100 Gäste aus Politik und Wirtschaft sowie ärztliche Partnerinnen und Partner aus Nordsachsen, Leipzig und dem südlichen Sachsen-Anhalt. Auch Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer hat seine Teilnahme zugesagt. Die Veranstaltung findet bereits zum vierten Mal in Folge statt. Den Auftakt bildete der Neujahrsempfang im Januar 2017.

„Es ist mittlerweile Tradition, dass wir den Neujahrsempfang im Barockschloss Hohenprießnitz ausrichten“, erklärt Kermit Behnisch, Kaufmännischer Direktor des MEDICLIN Standorts Bad Düben. „Inhaltlich wollen wir dieses Jahr aber neue Wege gehen und noch intensiver über die Themen sprechen, die uns, unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und die Bürgerinnen und Bürger Nordsachsens bewegen.“
So ist das für dieses Jahr gewählte Thema bewusst provokativ formuliert: Grenzregion Nordsachsen – von der Grenzregion zur Mitte. 

Um diese These von verschiedenen Seiten zu beleuchten, findet als inhaltlicher Höhepunkt des Neujahrsempfangs eine Podiumsdiskussion mit hochkarätigen Teilnehmerinnen und Teilnehmern statt. Auf dem Podium sprechen der sächsische Ministerpräsident Michael Kretschmer, Bad Dübens Bürgermeisterin Astrid Münster sowie Ron Böhme, Chefplaner des Mitteldeutschen Verkehrsverbunds und Dr. Jacqueline Repmann, Ärztliche Direktorin des MEDICLIN Waldkrankenhauses Bad Düben. In der Diskussion wird es vor allem darum gehen, unsichtbare Grenzen zwischen Ländern und Regionen aufzubrechen und die allgemeine Verkehrsinfrastruktur in Nordsachsen zu beleuchten.

„Bad Düben ist eine lebendige und aktive Kurstadt“, betont Astrid Münster. „In den vergangenen Jahren haben wir viel bewegt, auch mit Hilfe der Politik auf Landesebene. In Bad Düben lebt es sich sehr gut, aber es gibt Baustellen, bei denen wir weiterhin auf Hilfe angewiesen sind, wenn wir die Lebensqualität in unserer Kurstadt weiter verbessern wollen. Genau diese Themen wollen wir zum Neujahrsempfang gemeinsam mit der MEDICLIN aufs Tableau bringen.“

Repmann bestätigt die gemeinsamen Bemühungen: „Wir sehen uns schon immer als das Krankenhaus der Bad Dübener. Es ist für uns selbstverständlich, dass wir auf allen möglichen Ebenen mit der Stadt zusammenarbeiten, um optimale Bedingungen sowohl für unsere Patientinnen und Patienten als auch für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu schaffen und eine gute medizinische Versorgung zu gewährleisten.
Darüber hinaus wird Repmann mit den politischen Gästen über den Fachkräftemangel diskutieren. „Dieses Thema bewegt uns sehr. Dabei betrifft es nicht nur das Gesundheitswesen, sondern eigentlich alle Gewerke und Fachbereiche – vor allem im ländlichen Raum. Hier möchten wir unsere Situation darstellen und über Lösungsansätze sprechen.“ 
Im Anschluss an die Podiumsdiskussion lädt die MEDICLIN die Teilnehmenden ein, sich an Marktständen und Lounge-Bereichen auszutauschen und eine Auswahl regionaler Bio-Produkte zu genießen.
 

Pressekontakt:
Tina Graap 
Unternehmenskommunikation
MEDICLIN Waldkrankenhaus Bad Düben                
Gustav-Adolf-Straße 15a
04849 Bad Düben             
Tel.: 034243 76-1719             
E-Mail: tina.graap@mediclin.de
https://www.waldkrankenhaus-bad-dueben.de/

Über das MEDICLIN Waldkrankenhaus und das MEDICLIN Reha-Zentrum Bad Düben
Das MEDICLIN Waldkrankenhaus bietet als Spezialklinik für Orthopädie alle Möglichkeiten der ganzheitlichen Diagnostik und Therapie bei angeborenen und erworbenen Krankheiten des Stütz- und Bewegungsapparates. Schwerpunkte sind Endoprothetik, Wirbelsäulenerkrankun-gen, Unfallchirurgie, Hand- und Fußchirurgie, Rheumaorthopädie, Arthroskopie und Sportme-dizin sowie Geriatrie und Alterstraumatologie. Zum Krankenhaus gehört außerdem eine Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin sowie eine Klinik für neurologische Frührehabilitation Phase B, in der Patienten  mit schwersten Hirnschädigungen sowie anderen schwersten Schädigungen des zentralen und peripheren Nervensystems behandelt werden.
Das MEDICLIN Reha-Zentrum Bad Düben vereint unter einem Dach die Fachkliniken für Or-thopädie, Kardiologie und Neurologie.
Das Waldkrankenhaus verfügt über 125 Betten, im Reha-Zentrum stehen 281 Betten zur Ver-fügung. Im Waldkrankenhaus und Reha-Zentrum sind zusammen rund 380 Mitarbeiter be-schäftigt. Zum MEDICLIN Standort Bad Düben gehört außerdem das MEDICLIN MVZ Bad Düben.

 

----------

Über MEDICLIN
Zu MEDICLIN gehören deutschlandweit 36 Kliniken, sieben Pflegeeinrichtungen und zehn Medizinische Versorgungszentren. MEDICLIN verfügt über knapp 8.350 Betten und beschäftigt rund 10.000 Mitarbeiter.
In einem starken Netzwerk bietet MEDICLIN dem Patienten die integrative Versorgung vom ersten Arztbesuch über die Operation und die anschließende Rehabilitation bis hin zur ambulanten Nachsorge. Ärzte, Therapeuten und Pflegekräfte arbeiten dabei sorgfältig abgestimmt zusammen. Die Pflege und Betreuung pflegebedürftiger Menschen gestaltet MEDICLIN nach deren individuellen Bedürfnissen und persönlichem Bedarf.
MEDICLIN – ein Unternehmen der Asklepios-Gruppe.

Tags:

Über uns

In einem starken Netzwerk bietet MEDICLIN die integrative Versorgung vom ersten Arztbesuch über die Operation und die anschließende Rehabilitation bis hin zur ambulanten Nachsorge. Ärzte, Therapeuten und Pflegekräfte arbeiten dabei sorgfältig abgestimmt zusammen. Die Pflege und Betreuung pflegebedürftiger Menschen gestaltet MEDICLIN nach deren individuellen Bedürfnissen und persönlichem Bedarf. MEDICLIN ist ein großer Anbieter in den Bereichen Neurologie, Herzmedizin, Psychosomatik, Psychiatrie, Orthopädie sowie Geriatrie und bietet darüber hinaus hochspezialisierte Therapien, beispielsweise zur Behandlung von Patienten mit Adipositas, Diabetes oder Hörschädigungen.

Abonnieren

Medien

Medien

Zitate

Es ist mittlerweile Tradition, dass wir den Neujahrsempfang im Barockschloss Hohenprießnitz ausrichten. Inhaltlich wollen wir dieses Jahr aber neue Wege gehen und noch intensiver über die Themen sprechen, die uns, unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und die Bürgerinnen und Bürger Nordsachsens bewegen.
Kermit Behnisch, Kaufmännischer Direktor des MEDICLIN Standorts Bad Düben