MEDICLIN Waldkrankenhaus Bad Düben wieder im Regelbetrieb

Intensive Hygienemaßnahmen bleiben weiterhin bestehen


Wieder im Regelbetrieb: das MEDICLIN Waldkrankenhaus Bad Düben (Foto: MEDICLIN).

Bad Düben, 13. Mai 2020. Das MEDICLIN Waldkrankhaus Bad Düben hat wieder in vollem Umfang den Regelbetrieb aufgenommen. Anfang März 2020 wurde ein Großteil der Routineeingriffe, bei denen eine zeitliche Verschiebung medizinisch vertretbar war, verschoben. Damit wurden Kapazitäten zur Entlastung der Covid-19-Kliniken der Region bereitgestellt. Durch die bundesweit deutlich gesunkenen Infektionszahlen können in den Kliniken nun wieder mehr geplante Operationen durchgeführt werden.

„Wir haben“, so Dr. Jacqueline Repmann, Ärztliche Direktorin des MEDICLN Waldkrankenhauses Bad Düben, „die Versorgung unserer Patienten in den letzten Wochen sehr stark eingeschränkt – aufgrund der pandemischen Verbreitung von Covid-19 und den damit zusammenhängenden Festlegungen unserer Bundesregierung und dem gesundheitlichen Sicherheitsaspekt für alle.“

Unter Einhaltung der etablierten, strengen Hygienemaßnahmen kann das Fachkrankenhaus eine sichere Durchführung der Patientenbehandlungen gewährleisten. Es gilt weiterhin ein umfassendes Besuchsverbot sowie eine Eingangskontrolle mit Screening und Temperaturmessung. Alle Patienten und Mitarbeiter sind verpflichtet, einen Mund-Nase-Schutz (MNS) zu tragen. Der MNS wird von der MEDICLIN zur Verfügung gestellt.

Pressekontakt:
Constantin Sauff
Regionalleiter
Unternehmenskommunikation
Gustav-Adolf-Str. 15 a
04849 Bad Düben
Tel.: 034243 76-1015
E-Mail: constantin.sauff@mediclin.de

Über das MEDICLIN Waldkrankenhaus und das MEDICLIN Reha-Zentrum Bad Düben
Das MEDICLIN Waldkrankenhaus bietet als Spezialklinik für Orthopädie alle Möglichkeiten der ganzheitlichen Diagnostik und Therapie bei angeborenen und erworbenen Krankheiten des Stütz- und Bewegungsapparates. Schwerpunkte sind Endoprothetik, Wirbelsäulenerkrankungen, Unfallchirurgie, Hand- und Fußchirurgie, Rheumaorthopädie, Arthroskopie und Sportmedizin sowie Geriatrie und Alterstraumatologie. Zum Krankenhaus gehört außerdem eine Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin sowie eine Klinik für neurologische Frührehabilitation Phase B, in der Patienten mit schwers-ten Hirnschädigungen sowie anderen schwersten Schädigungen des zentralen und peripheren Nervensystems behandelt werden.
Das MEDICLIN Reha-Zentrum Bad Düben vereint unter einem Dach die Fachkliniken für Orthopädie, Kardiologie und Neurologie.
Das Waldkrankenhaus verfügt über 125 Betten, im Reha-Zentrum stehen 281 Betten zur Verfügung. Im Waldkrankenhaus und Reha-Zentrum sind zusammen rund 400 Mitarbeiter beschäftigt. Zum MEDICLIN Standort Bad Düben gehört außerdem das MEDICLIN MVZ Bad Düben.

----------

Über MEDICLIN
Zu MEDICLIN gehören deutschlandweit 36 Kliniken, sieben Pflegeeinrichtungen und neun Medizinische Versorgungszentren. MEDICLIN verfügt über knapp 8.500 Betten/ Pflegeplätze und beschäftigt rund 10.500 Mitarbeiter.
In einem starken Netzwerk bietet MEDICLIN dem Patienten die integrative Versorgung vom ersten Arztbesuch über die Operation und die anschließende Rehabilitation bis hin zur ambulanten Nachsorge. Ärzte, Therapeuten und Pflegekräfte arbeiten dabei sorgfältig abgestimmt zusammen. Die Pflege und Betreuung pflegebedürftiger Menschen gestaltet MEDICLIN nach deren individuellen Bedürfnissen und persönlichem Bedarf.
MEDICLIN – ein Unternehmen der Asklepios-Gruppe.

Tags:

Über uns

In einem starken Netzwerk bietet MEDICLIN die integrative Versorgung vom ersten Arztbesuch über die Operation und die anschließende Rehabilitation bis hin zur ambulanten Nachsorge. Ärzte, Therapeuten und Pflegekräfte arbeiten dabei sorgfältig abgestimmt zusammen. Die Pflege und Betreuung pflegebedürftiger Menschen gestaltet MEDICLIN nach deren individuellen Bedürfnissen und persönlichem Bedarf. MEDICLIN ist ein großer Anbieter in den Bereichen Neurologie, Herzmedizin, Psychosomatik, Psychiatrie, Orthopädie sowie Geriatrie und bietet darüber hinaus hochspezialisierte Therapien, beispielsweise zur Behandlung von Patienten mit Adipositas, Diabetes oder Hörschädigungen.

Abonnieren

Medien

Medien