Präsentation der Ausbildungsberufe

Berufswoche an der Von-Drais-Gesamtschule in Gernsbach

Gernsbach, 4. Februar 2019. Am Donnerstag, den 31. Januar, präsentierte sich das MEDICLIN Reha-Zentrum Gernsbach im Rahmen der Berufswoche an der Von-Drais-Gesamtschule in Gernsbach. Die Berufswoche ist ein Bestandteil des Berufswahlunterrichts "ORIENTIERUNG IN BERUFSFELDERN" (O.i.B.) für die Schüler der 7. Klassen. Bei der Veranstaltung konnten die Schüler viele Berufe mit den dazugehörigen Anforderungen und Chancen kennenlernen. Das MEDICLIN Reha-Zentrum Gernsbach beteiligte sich ebenfalls an dieser Aktion.

Bettina Wentland, Assistentin der kaufmännischen Direktion, gab den Schülern als Vertreterin des Reha-Zentrums Einblick in die verschiedenen Ausbildungsmöglichkeiten bei MEDICLIN. Zunächst aber wurde das Gernsbacher Reha-Zentrum genauer vorgestellt. Dabei erfuhren die Schüler, welche Fachabteilungen in den beiden Standorten ‚Langer Weg‘ und ‚Casimir-Katz-Straße‘ untergebracht sind und welche Beschwerden behandelt werden.

Anschließend waren die Ausbildungsberufe an der Reihe: „Im Reha-Zentrum gibt es nicht nur Ausbildungsmöglichkeiten im medizinischen Bereich“, erklärte Bettina Wentland. „Wir bilden auch im kaufmännischen Bereich aus.“ Der Fokus liegt bei den medizinischen Ausbildungsberufen auf der Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger. Die Gesundheits- und Krankenpfleger (GuKs) werden in einer sogenannten Verbundausbildung, zeitweise im Reha-Zentrum Gernsbach, zeitweise in anderen MEDICLIN-Häusern in Baden-Württemberg ausgebildet. Diese Verbundausbildung ermöglicht den Azubis Einblicke in verschiedene Kliniken mit verschiedenen Fachrichtungen. Sie können dabei sowohl in ein Akutkrankenhaus als auch in ein Reha-Zentrum hineinschnuppern. Außerdem bildet das Reha-Zentrum in Gernsbach regelmäßig Medizinische Fachangestellte aus.

In der Sparte der kaufmännischen Berufe bietet das MEDICLIN Reha-Zentrum Gernsbach zum einen die Ausbildung zur Kauffrau oder zum Kaufmann im Gesundheitswesen an und zum anderen eine Ausbildung im Büromanagement. Aktuell gibt es in der Klinik jeweils einen Auszubildenden in den beiden Berufen. Auch Freiwilligendienste können im MEDICLIN Reha-Zentrum Gernsbach absolviert werden. Diese können Schüler beispielsweise direkt im Anschluss an ihre Schullaufbahn beginnen.

Die „FSJler“ oder „BFDler“ unterstützen den Pflegedienst, übernehmen Fahrdienste oder helfen in der Haustechnik. Ein solcher Freiwilligendienst dient oft auch als Sprungbrett zu einem Ausbildungsplatz. Als besonderes Highlight hatte Bettina Wentland zwei Auszubildende mit im Gepäck – einen aus dem medizinischen und einen aus dem kaufmännischen Bereich. Gino ist im zweiten Lehrjahr seiner Ausbildung zum Medizinischen Fachangestellten. Er zeigte den Schülern verschiedene diagnostische Hilfsmittel, wie beispielsweise Röhrchen zur Blutanalyse und erklärte seine Tätigkeiten. Lena hat bereits eine Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement absolviert und ist jetzt im ersten Semester des dualen Studiums BWL-Gesundheitsmanagement. Sie gab einen Einblick in ihre kaufmännische Ausbildung und erläuterte, wie diese ablief.

Die drei MEDICLIN-Vertreter waren rundum zufrieden mit der Veranstaltung, was auch an der guten Organisation der Schule lag. „Wir hoffen, dass wir den Schülern die Berufsfelder einer Klinik näher bringen und ihnen neue Inspirationen für die Berufswahl mit auf den Weg geben konnten“, fasst Bettina Wentland zusammen.

Pressekontakt:
Bettina Wentland
Assistentin der Kaufmännischen Direktion
MEDICLIN Reha-Zentrum Gernsbach
Langer Weg 3
76593 Gernsbach

Tel.: 07224/992-630
E-Mail: bettina.wentland@mediclin.de

Über das MEDICLIN Reha-Zentrum Gernsbach
Das MEDICLIN Reha-Zentrum Gernsbach ist in den Fachbereichen Innere Medizin und Kardio­logie, Orthopädie, Neurologie sowie Geriatrische Rehabilitation spezialisiert. Zur Klinik gehört außerdem ein Ambulantes Therapiezentrum. Die 1998 gegründete Klinik verfügt über 268 Betten.

----------

Über MEDICLIN
Zu MEDICLIN gehören deutschlandweit 36 Kliniken, sieben Pflegeeinrichtungen, drei ambulante Pflegedienste und neun Medizinische Versorgungszentren. MEDICLIN verfügt über knapp 8.300 Betten und beschäftigt rund 10.000 Mitarbeiter.
In einem starken Netzwerk bietet MEDICLIN dem Patienten die integrative Versorgung vom ersten Arztbesuch über die Operation und die anschließende Rehabilitation bis hin zur ambulanten Nachsorge. Ärzte, Therapeuten und Pflegekräfte arbeiten dabei sorgfältig abgestimmt zusammen. Die Pflege und Betreuung pflegebedürftiger Menschen gestaltet MEDICLIN nach deren individuellen Bedürfnissen und persönlichem Bedarf – zu Hause oder in der Pflegeeinrichtung.
MEDICLIN – ein Unternehmen der Asklepios-Gruppe. 

Tags:

Über uns

In einem starken Netzwerk bietet MEDICLIN die integrative Versorgung vom ersten Arztbesuch über die Operation und die anschließende Rehabilitation bis hin zur ambulanten Nachsorge. Ärzte, Therapeuten und Pflegekräfte arbeiten dabei sorgfältig abgestimmt zusammen. Die Pflege und Betreuung pflegebedürftiger Menschen gestaltet MEDICLIN nach deren individuellen Bedürfnissen und persönlichem Bedarf. MEDICLIN ist ein großer Anbieter in den Bereichen Neurologie, Herzmedizin, Psychosomatik, Psychiatrie, Orthopädie sowie Geriatrie und bietet darüber hinaus hochspezialisierte Therapien, beispielsweise zur Behandlung von Patienten mit Adipositas, Diabetes oder Hörschädigungen.

Abonnieren

Medien

Medien