Regina Demmel neue Stellvertretende Kaufmännische Direktorin

Kira Schiehle, Leiterin der MEDICLIN Kraichgau Klinik, voraussichtlich ein Jahr in Elternzeit

 

Bad Rappenau, 18.August 2020. Seit dem 15. August ist Regina Demmel stellvertretende Kaufmännische Direktorin in der MEDICLIN Kraichgau Klinik in Bad Rappenau. Kira Schiehle, die seit Anfang des Jahres die Reha-Klinik mit dem Schwerpunkt Onkologie und chronische Schmerzerkrankungen als kommissarische Kaufmännische Direktorin leitete, ist voraussichtlich für ein Jahr in Mutterschutz und Elternzeit.

Regina Demmel ist seit Oktober 2019 für die MEDICLIN tätig und hat das Traineeprogramm des Klinikkonzerns für Nachwuchsführungskräfte durchlaufen. Zuletzt war sie in den MEDICLIN Deister Weser Kliniken in Bad Münder (Niedersachsen) tätig. „Der Kaufmännische Direktor Herr Kiemele hat mir in beiden Häusern des Klinikums - Haus Weser und Haus Deister - schnell viel Verantwortung übertragen. Bei Haus Deister handelt es sich, wie bei der Kraichgau Klinik, um ein onkologisches Haus. Mit diesem Bereich bin ich also schon vertraut.“

Anfang August war Demmel bereits vor Ort in Bad Rappenau: „Frau Schiehle hat mir alle Themen übergeben. Mir hat gefallen, wie familiär und freundlich das Haus ist. Ich wurde sehr herzlich empfangen.“

Die 28-Jährige hat BWL mit Schwerpunkt Human Resource Management studiert und den Master of Science für Bewegung und Gesundheit an der Technischen Universität München absolviert. Zudem hat sie sich als Trainerin für Reha-Sport und als Yogalehrerin weitergebildet. Vor ihrem Wechsel zu MEDICLIN hat Demmel bereits ein Fitnesscenter und den Reha-Sport in einer ambulanten Einrichtung geleitet. „Ich wollte schon immer in einem Kliniksetting arbeiten. Mich faszinieren die Organisation und die kaufmännischen Aspekte in einem Klinikbetrieb. Deshalb auch mein betriebswirtschaftliches Studium. Durch meinen Masterabschluss und meine Tätigkeit als Trainerin habe ich aber auch einen starken Bezug zu den therapeutischen Aspekten in solch einem Haus“, erklärt sie.

Für ihre neue Tätigkeit zog Demmel nach Bad Rappenau. Ursprünglich stammt sie aus dem Großraum München und freut sich, nach ihrer Zeit im Norden wieder im Süden der Republik zu leben: „Bad Rappenau ist ein wirklich schöner Ort, hier kann man sich bestimmt wohlfühlen.“

Demmel will sich zunächst Zeit nehmen, die Klinik und die Mitarbeiter intensiv kennenzulernen. „Ich will die Themen von Frau Schiehle fortführen und das Haus in ihrem Sinne gut durch die Coronazeit bringen. Dazu gehört die Herausforderung, die Belegung wieder hochzufahren und dabei weiter die Hygieneregeln strikt einzuhalten.“

Mit ihrer MEDICLIN Regionalgeschäftsführerin, Frau Dr. Haase, steht Demmel im intensiven Austausch. Haase: „Ich freue mich, dass so eine engagierte Frau die Kraichgau Klinik interimsweise weiterführen wird und ich wünsche Frau Demmel viel Erfolg!“

Pressekontakt:
Gerda Schwarz
MEDICLIN Unternehmenskommunikation
Okenstr. 27
77652 Offenburg
Telefon 0781 / 488-245
E-Mail: gerda.schwarz@mediclin.de

Über MEDICLIN

Zu MEDICLIN gehören deutschlandweit 36 Kliniken, sieben Pflegeeinrichtungen und neun Medizinische Versorgungszentren. MEDICLIN verfügt über knapp 8.500 Betten/ Pflegeplätze und beschäftigt rund 10.500 Mitarbeiter.

In einem starken Netzwerk bietet MEDICLIN dem Patienten die integrative Versorgung vom ersten Arztbesuch über die Operation und die anschließende Rehabilitation bis hin zur ambulanten Nachsorge. Ärzte, Therapeuten und Pflegekräfte arbeiten dabei sorgfältig abgestimmt zusammen. Die Pflege und Betreuung pflegebedürftiger Menschen gestaltet MEDICLIN nach deren individuellen Bedürfnissen und persönlichem Bedarf.

MEDICLIN – ein Unternehmen der Asklepios-Gruppe.

Über die MEDICLIN Kraichgau-Klinik

Die MEDICLIN Kraichgau-Klinik in Bad Rappenau ist eine Fachklinik für onkologische Rehabilitation sowie für chronische Schmerzerkrankungen und Fibromyalgie. Besondere Schwerpunkte der Klinik liegen in der Behandlung von Lymphödemen sowie Harninkontinenz und in der Auseinandersetzung mit Sexualstörungen. Die Klinik verfügt über 199 Betten und beschäftigt rund 140 Mitarbeiter.

Tags:

Über uns

In einem starken Netzwerk bietet MEDICLIN die integrative Versorgung vom ersten Arztbesuch über die Operation und die anschließende Rehabilitation bis hin zur ambulanten Nachsorge. Ärzte, Therapeuten und Pflegekräfte arbeiten dabei sorgfältig abgestimmt zusammen. Die Pflege und Betreuung pflegebedürftiger Menschen gestaltet MEDICLIN nach deren individuellen Bedürfnissen und persönlichem Bedarf. MEDICLIN ist ein großer Anbieter in den Bereichen Neurologie, Herzmedizin, Psychosomatik, Psychiatrie, Orthopädie sowie Geriatrie und bietet darüber hinaus hochspezialisierte Therapien, beispielsweise zur Behandlung von Patienten mit Adipositas, Diabetes oder Hörschädigungen.

Abonnieren

Medien

Medien