Wieder Stimme, Sprechen, Schlucken lernen nach Kopf-Hals-Tumoren

MEDICLIN Deister Weser Kliniken informieren anlässlich des Weltkrebstages am 4.2. – Ankündigung der Patiententage vom 10. bis 12. Mai 2019

Bad Münder, 1. Februar 2019. In den MEDICLIN Deister Weser Kliniken bietet ein Ärzte- und Therapeutenteam mit jahrzehntelanger Erfahrung die Rehabilitation kehlkopfoperierter Patienten an. Diese kommen nach Teiloperationen oder Totalentfernungen des Kehlkopfes nach Tumorerkrankungen nach Bad Münder.

In der logopädischen Abteilung arbeiten vier qualifizierte Fachtherapeutinnen in der Stimmtherapie nach Kehlkopfentfernungen (Laryngektomie). Ein derartig umfassendes Therapiemodell können nur sehr wenige Kliniken in Deutschland vorhalten.

Das Mündersche Therapiemodell
„Für Patienten ist die totale Kehlkopfentfernung (Laryngektomie) mit dem dadurch verursachten Stimmverlust und der Verlegung des Atemweges eine einschneidende Veränderung. Es ist eine riesengroße Herausforderung für sie, dies in psychischer, physischer, sozialer und beruflicher Hinsicht zu bewältigen“, ordnet Petra Jänisch, medizinische Sprachheilpädagogin, die Aufgabe ein.

Zuerst müssen Kehlkopfoperierte eine Ersatzstimme erlernen. Kernstück des langjährig bewährten „Münderschen Therapiemodells“ bildet die intensive logopädische Behandlung zur Stimmanbahnung. Je nachdem, wie belastbar der betroffene Patient ist und was der Therapieplan vorsieht, kann die logopädische Therapie täglich stattfinden. Die Möglichkeiten der Ersatzstimmgebung sind das Erlernen der Ösophagusstimme in traditioneller Form (“Ruktusstimme“), mittels Shunt- Ventil („Stimmprothese“) und/ oder der Einsatz eines elektronischen Sprechgerätes.

Frank Denecke, ehemaliger Kehlkopfkrebspatient, schildert seine Entwicklung: „Am Anfang war es ein Schock. Doch die positive Einstellung und die gute therapeutische Betreuung durch Ärzte und Reha-Experten ermöglichten mir kurzfristig, wieder zu sprechen und zu essen.“ Der 55-jährige ist eine zentrale Kontaktperson für Betroffene und engagiert sich seither als Patientenbetreuer in Bad Münder und Bremen mit Informations- und Aufklärungsarbeit. Kürzlich erschien sein Buch „Fertig habe ich noch lange nicht!“.

Erfahrungsaustausch und Fortbildung an den 5. Patiententagen in Bad Münder
Eine wichtige Plattform sind die Patiententage für Kehlkopfoperierte und deren Angehörige. Sie finden inzwischen zum 5. Mal vom 10. bis 12. Mai 2019 in Bad Münder in den Deister Weser Kliniken statt. Neben Vorträgen stehen Workshops und musikalische Unterhaltung auf dem Programm. Die Veranstaltung wird vom Bundesverband der Kehlkopfoperierten (BVK) und den MEDICLIN Deister Weser Kliniken gemeinsam ausgerichtet.

Pressekontakt:

Anja Frohloff
Referentin Presse und Öffentlichkeitsarbeit NRW / Niedersachsen
MEDICLIN Deister Weser Kliniken
Lug ins Land 5
31848 Bad Münder

Email: anja.frohloff@mediclin.de

Über die MEDICLIN Deister Weser Kliniken
Die MEDICLIN Deister Weser Kliniken in Bad Münder umfassen das Haus Deister in der Deisterallee und das Haus Weser in der Straße Lug ins Land.
Im Haus Deister befindet sich eine Fachklinik für Onkologie und Gastroenterologie, eine Fachklinik für Onkologie und HNO sowie eine Fachklinik für Urologie und Nephrologie. Das Haus Weser umfasst die Fachklinik für Akutpsychosomatik und Psychotherapie sowie die Fachklinik für Psychosomatik und Verhaltensmedizin. Die Fachbereiche beider Häuser kooperieren durch ein interdisziplinär ausgerichtetes therapeutisches Konzept. Die Häuser verfügen insgesamt über 330 Betten.
Zum MEDICLIN-Standort Bad Münder gehört außerdem die MEDICLIN Seniorenresidenz Deister Weser und ein ambulanter Pflegedienst.

----------

Über MEDICLIN
Zu MEDICLIN gehören deutschlandweit 36 Kliniken, sieben Pflegeeinrichtungen, drei ambulante Pflegedienste und neun Medizinische Versorgungszentren. MEDICLIN verfügt über knapp 8.300 Betten und beschäftigt rund 10.000 Mitarbeiter.
In einem starken Netzwerk bietet MEDICLIN dem Patienten die integrative Versorgung vom ersten Arztbesuch über die Operation und die anschließende Rehabilitation bis hin zur ambulanten Nachsorge. Ärzte, Therapeuten und Pflegekräfte arbeiten dabei sorgfältig abgestimmt zusammen. Die Pflege und Betreuung pflegebedürftiger Menschen gestaltet MEDICLIN nach deren individuellen Bedürfnissen und persönlichem Bedarf – zu Hause oder in der Pflegeeinrichtung.
MEDICLIN – ein Unternehmen der Asklepios-Gruppe.

Tags:

Über uns

In einem starken Netzwerk bietet MEDICLIN die integrative Versorgung vom ersten Arztbesuch über die Operation und die anschließende Rehabilitation bis hin zur ambulanten Nachsorge. Ärzte, Therapeuten und Pflegekräfte arbeiten dabei sorgfältig abgestimmt zusammen. Die Pflege und Betreuung pflegebedürftiger Menschen gestaltet MEDICLIN nach deren individuellen Bedürfnissen und persönlichem Bedarf. MEDICLIN ist ein großer Anbieter in den Bereichen Neurologie, Herzmedizin, Psychosomatik, Psychiatrie, Orthopädie sowie Geriatrie und bietet darüber hinaus hochspezialisierte Therapien, beispielsweise zur Behandlung von Patienten mit Adipositas, Diabetes oder Hörschädigungen.

Abonnieren

Medien

Medien