Eleganter Pavillon von Metsä – Finnische Holzarchitektur in Tokio

Der hölzerne Metsä-Pavillon soll von finnischen Athleten und Unternehmen während der Olympischen Sommerspiele 2020 in Tokio genutzt werden. Er wird vollständig aus Kerto® LVL-Furnierschichtholz von Metsä Wood gefertigt und ist ein Beispiel für innovative Architektur auf Basis industriell gefertigter Holzelemente. Entworfen wurde er von dem weltbekannten finnischen Architekten Pekka Helin von Helin & Co Architects und wird von Metsä Group in Zusammenarbeit mit Business Finland gebaut.

Pekka Helin beschreibt den Designprozess als interessant und anspruchsvoll. Der stilvolle Pavillon wird aus industriellem Kerto® LVL-Furnierschichtholz gefertigt. Außerdem muss er leicht abzubauen sein, um an anderer Stelle wieder aufgebaut und genutzt werden zu können, was Auswirkungen auf die Gestaltung der Verbindungen zwischen den Elementen sowie deren Größe und Transport hatte.

„Der Pavillon sollte auf industriell gefertigten Produkten basieren und keine komplizierte, ausgefallene Struktur haben“, erklärt Helin. „Wir mussten ausklügeln, wie man ein elegantes Gebäude aus industriell gefertigten Elementen gestaltet.“

Japan hat eine lange Tradition im Holzbau, die als Inspiration für den Designprozess diente. Der Metsä-Pavillon ist ein Beispiel für eine einmalige, schöne Architektur auf Basis industriell gefertigter Holzelemente.

„In Japan wird beim Bau von Gebäuden die natürliche Flexibilität von Holz bei Erdbeben genutzt und mit alter japanischer Ästhetik und minimalistischer Raffinesse kombiniert. Diese Eigenschaften finden sich auch hier im Norden wieder. Das war meine Inspiration, als ich mit der Gestaltung des Metsä-Pavillons begann“, sagt Helin.

Das umweltfreundliche Kerto® LVL-Furnierschichtholz bringt die Vorteile von Holz in das Bauwesen

Die Holzelemente bestehen aus dem leichten und formstabilen Kerto® LVL-Furnierschichtholz von Metsä Wood und ermöglichen ein schnelles und umweltfreundliches Bauen.

„Es ist an sich schon wertvoll, etwas Dauerhaftes zu gestalten. Hier wird dies mit der neuartigen Möglichkeit kombiniert, Gebäude aus Holzelementen mobil zu machen, um einer größeren Nachfrage nach Wiederverwendung gerecht zu werden“, sagt Helin.

Holzwerkstoff-Produkte sind als Baumaterialien langlebig und umweltfreundlich. Kerto® LVL-Furnierschichtholz wird aus einem nachwachsenden Rohstoff hergestellt, der in den nachhaltig bewirtschafteten nordischen Wäldern angebaut wird. Darüber hinaus ist Holz als Baustoff ein langfristiger Kohlenstoffspeicher.

„Zu den Hauptvorteilen des Holzbaus gehören ökologische Aspekte und eine nachhaltige Entwicklung, die heutzutage entscheidend sind“, betont Helin. „Eine große Menge an Kohlendioxid wird ziemlich dauerhaft gespeichert und über einen längeren Zeitraum nicht freigesetzt. Darüber hinaus verursachen Holzkonstruktionen oder Holzbauwerke keine schädlichen Emissionen in Wohn- und Arbeitsumgebungen.“

Holzbau für städtische Gebiete

Der Metsä-Pavillon zeigt die Möglichkeiten des Holzelementbaus an anspruchsvollen urbanen Standorten auf. Die Herausforderung bei der Gestaltung des Pavillons war die Lage im Bereich der finnischen Botschaft in Tokio. Das Gebäude musste auf und um eine bestehende Garage herum auf dem Botschaftsgelände geplant werden.  In der Praxis waren vorgefertigte Holzelemente die einzige Möglichkeit.

„Solche Einschränkungen fordern die Phantasie wirklich heraus“, lacht Helin. „Metsä Wood verfügt über eine ausgezeichnete Expertise. Die Fachleute wissen, welche Maße bei verschiedenen Elementen sinnvoll sind und welche Teile verbunden oder weiterverarbeitet werden können. Darüber hinaus werden die Komponenten mit den Produktionsmaßen optimiert, um sicherzustellen, dass der Prozess so umweltfreundlich wie möglich und ohne Ausschuss abläuft.“

Elemente aus Kerto® LVL-Furnierschichtholz sind leicht, umweltfreundlich und beschleunigen den Bau. Die industriell gefertigten Elemente werden in Containern nach Japan verschifft, wo der Pavillon vor Ort schnell aufgebaut werden kann.

„Mit Kerto® LVL-Furnierschichtholz kann man alles bauen“, sagt Helin. „Ich betone immer, dass einfache Holzkonstruktionen ideal für den Wohnungsbau im kleinen Stil aber auch für große Sporthallen, Bürogebäude, Flughäfen, Kindertagesstätten und Schulen geeignet sind.“

Elementdesigns auf Open Source Wood

Open Source Wood von Metsä Wood ist eine Kooperationsplattform für Architekten und Baudesigner, die dort ihre Innovationen im Holzbau präsentieren können. Ziel der Initiative ist es, den Austausch von Wissen und die Kooperation zwischen Fachleuten im Holzbau zu fördern. Alle Elemente, die bei der Gestaltung des Metsä-Pavillons verwendet werden, stehen unter opensourcewood.com zum kostenlosen Download bereit.

Sehen Sie sich ein Videointerview mit Pekka Helin über das Design des Metsä Pavillons an.

Sie können der Open Source Wood Initiative unter opensourcewood.com beitreten

Bilder: https://databank.metsagroup.com/l/Rw99dNpKTzDS


Falls Sie weitere Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte an:
Viivi Kylämä, Marketing Manager, Metsä Wood, tel. +358 40 820 9850, viivi.kylama@metsagroup.com
 

Metsä Wood

https://www.metsawood.com/de

Metsä Wood stellt wettbewerbsfähige und umweltfreundliche Holzprodukte für die Baubranche, industrielle Kunden und Vertriebspartner her. Die Produkte werden aus hochwertigen und erneuerbaren nordischen Holzrohstoffen gefertigt.

Metsä Wood erzielte 2018 einen Gesamtumsatz von 0,4 Milliarden Euro und beschäftigt rund 1.500 Mitarbeiter. Metsä Wood gehört zur Metsä Group.

Über uns

Metsä Woodwww.metsawood.com Metsä Wood ist einer der führenden europäischen Hersteller von Holzwerkstoff-Produkten. Wir sind auf drei Segmente ausgerichtet: Bau-, Industrie- und Vertriebskunden. Zu unseren Hauptprodukten gehören Kerto® LVL-Furnierschichtholz, Sperrholz und andere Holzprodukte. Wir vertreiben außerdem nordisches Schnittholz von Metsä Fibre. Metsä Wood erzielte 2018 einen Umsatz von 0,4 Milliarden Euro und beschäftigt rund 1.500 Mitarbeiter. Metsä Wood gehört zur Metsä Group.

Abonnieren