Frauenpower im Motorsport: DTM-Pilotin Sophia Flörsch wird MOTUL-Markenbotschafterin

Köln – 6. Mai 2021: Der Schmierstoffexperte MOTUL und die deutsche Motorsportlerin Sophia Flörsch (20) arbeiten künftig noch enger zusammen. Flörsch tritt ab jetzt als Markenbotschafterin für MOTUL auf. MOTUL fördert die junge Fahrerin auch finanziell beim Ausbau ihrer Karriere.

Mit der Unterstützung des jungen Motorsporttalents Sophia Flörsch unterstreicht der französische Schmierstoffexperte MOTUL sein Engagement in der Nachwuchsarbeit und Förderung von weiblichen Talenten im Motorsport.

Sophia Flörsch wechselte in der aktuellen Saison von der Formel 3 in die DTM und hat sich viel vorgenommen. Die junge Münchnerin geht 2021 mit ihren Teamkollegen Mike Rockenfeller und Kelvin van der Linde – einem Duo mit reichlich internationaler Motorsporterfahrung – auf einem ABT Audi R8 LMS in der GT3-DTM an den Start. Flörsch folgt auf Katherine Legge und Rahel Frey als dritte Frau im ABT-Audi-Team.

Ebenso wichtig wie der Erfolg auf der Rennstrecke ist es für Flörsch auch, die Leidenschaft für den Rennsport an andere junge Fahrerinnen weiterzugeben. „Es gibt nur einen kleinen Anteil an Mädchen im Kartsport, und das wird natürlich nach oben hin dann immer weniger. Sobald es eine erfolgreiche Frau im Topmotorsport gibt, die beweist, dass du eine Frau mit langen Haaren, Schminke und Nagellack sein und gleichzeitig in der Formel 1 vorne mitfahren kannst, werden Frauen im Motorsport auch von der Gesellschaft mehr und mehr akzeptiert. In den letzten Jahren hat sich hier schon einiges getan, aber es gibt noch einiges zu tun, damit der Anteil noch deutlich größer wird. Ich freue mich sehr, dass mich MOTUL auf diesem Weg unterstützt“, sagt Flörsch.

Das Engagement für mehr Frauen im Motorsport ist dabei bei MOTUL längst gelebte Praxis. So unterstützt MOTUL seit rund drei Jahren im Rahmen des WS-Racing-„Girls only“-Teams das Langstreckenquartett Célia Martin, Bordeaux (F), Pippa Mann (GB), Christina Nielsen (DK) und Carrie Schreiner, Völklingen (D). Das Besondere: In diesem Team arbeiten auch hinter den Kulissen, also etwa in der Box und im Engineering, ausnahmslos Frauen. Auch die mehrfache Trial-Weltmeisterin Emma Bristow sowie die Motocross-Fahrerinnen Kim Irmgartz und Janina Lehmann oder die Drift-Fahrerin Denise Ritzmann werden seit vielen Jahren von MOTUL unterstützt.

„Im Motorsport zählen für uns vor allen Dingen das Talent und die Leidenschaft. Wir bei MOTUL glauben, dass durch veraltete Rollenklischees tolle weibliche Talente nicht rechtzeitig erkannt werden. Dabei ist es gerade der innere Wille, der die Leidenschaft für den Motorsport aufrechterhält und wichtige Impulse gibt. Wir werden deshalb auch weiterhin alles in unserer Macht Stehende tun, um Rennfahrerinnen zu fördern, und freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit Sophia Flörsch“, so Sarah Petschel, Motorsportverantwortliche bei MOTUL Deutschland.

Weitere Informationen und Details unter https://www.motul.com/de.
 

 ​
























 

DTM-Pilotin Sophia Flörsch wird MOTUL-Markenbotschafterin.
 

Bild: Motul

Weitere Bilder zum Download finden Sie am Ende der Meldung.

 

Über MOTUL

MOTUL ist ein international agierendes französisches Traditionsunternehmen. Die 1980 gegründete MOTUL Deutschland GmbH vertreibt ihre Produkte über Autohäuser, Werkstätten und den Fachhandel und ist dort kompetenter Ansprechpartner. MOTUL ist weltweit führend in der Entwicklung, Herstellung und Vermarktung hochwertiger Schmierstoffe für Automobile, Motorräder und viele weitere Anwendungsgebiete. Mit MOTULTech bietet der Schmierstoffhersteller auch Produkte für industrielle Anwendungen. Gerade im Bereich synthetische Schmierstoffe gilt MOTUL als der Spezialist schlechthin. Bereits 1971 brachte MOTUL als erster Schmierstoffhersteller das erste vollsynthetische Motorenöl auf Ester-Basis auf den Markt: MOTUL 300V – eine Technologie, die ursprünglich in der Luftfahrt eingesetzt wurde. Heute gilt MOTUL dank seiner langjährigen Erfahrung im Rennsport als anerkannter Partner in der Motorsportszene und arbeitet auch hier stets an den neuesten technologischen Entwicklungen. Mit seinem einzigartigen Know-how und seiner Innovationskraft unterstützt MOTUL zahlreiche Teams im nationalen und internationalen Rennsport.

Weitere Infos unter www.motul.de und http://pressroom.motul.com/login.

Pressekontakt: 

DEDERICHS REINECKE & PARTNER 

Agentur für Öffentlichkeitsarbeit 

André Schmidt 
Schulterblatt 58
Werkhalle
20357 Hamburg
Tel.: + 49 40 20 92 98 223

Email: andre.schmidt@dr-p.de
http://www.dr-p.de