MOTUL baut Umweltkonzept „Das Grüne Dach“ um Baustein Arbeitssicherheit aus

Köln – 22. September 2021: Gerade im Werkstattbereich ist Arbeitssicherheit ein wichtiges Thema, das Führungskräfte regelmäßig vor Herausforderungen stellt. Inhaber und Geschäftsführer stehen in der Verantwortung, für die maximale Sicherheit und Einhaltung aller damit einhergehenden Vorschriften zu sorgen. Der Schmierstoffexperte MOTUL bietet im Rahmen seines Umweltkonzeptes „Das Grüne Dach“ ab sofort die gesetzlich vorgeschriebene Betreuung für Arbeitsschutz in Zusammenarbeit mit dem Ingenieurbüro DIGA an.

Vom Praktikanten bis zum Meister – der Arbeitgeber ist verpflichtet, verschiedene Maßnahmen für die Sicherheit und Gesundheit seiner Beschäftigten am Arbeitsplatz durchzuführen. Neben Bußgeldern und Auflagen kann im Schadensfall auch die Berufsgenossenschaft Zahlungen verweigern und Strafzahlungen verhängen. Inhaber haften dabei vollumfänglich – ein Arbeitsunfall kann dabei neben den Folgen für den Betroffenen auch existenzielle Auswirkungen gerade auf kleine und mittlere Betriebe haben. Mit der neuen Erweiterung der Nachhaltigkeitsinitiative von MOTUL „Das Grüne Dach“ um verschiedene Maßnahmen rund um das Thema Arbeitssicherheit befinden sich künftig sowohl Arbeitgeber als auch Mitarbeitende auf der sicheren Seite.

„Unseren Kunden nicht nur qualitativ hochwertige Schmierstoffe, sondern auch konkrete Lösungen sowie Konzepte für wichtige Nachhaltigkeitsthemen rund um den Werkstattbereich anzubieten, ist uns eine Herzensangelegenheit. Wir verstehen uns seit jeher als Partner unserer Kunden, kennen ihre Sorgen und Herausforderungen und möchten unterstützend und beratend auch bei Themen zur Seite stehen, die auf dem ersten Blick erst einmal nichts mit Schmierstoffen zu tun haben“, sagt Henning Demke, Key Account Manager „Das Grüne Dach“.

„Das Grüne Dach“ ist von MOTUL bereits 1989 als Umweltberatungs- und Entsorgungskonzept von MOTUL initiiert worden und stellt bislang einen Rundum-Service für Werkstätten dar, der sich individuell um das Umwelt-Management kümmert.

„Umwelt-Management und eine konsequente Umsetzung von Arbeitsschutzmaßnahmen sind für die Betriebe oft sehr zeit- und kostenintensiv. Wir entlasten hier auf vielen Wegen und halten dem Unternehmen damit auch den Rücken frei für ihre Kernkompetenz, dem technischen Service und der Reparatur“, so Demke weiter.

Mit dem neuen Service erhalten Betriebe eine jährliche allgemeine Sicherheitsunterweisung und können sich nach der Arbeitsplatzbesichtigung eine Gefährdungsbeurteilung erstellen lassen. Zudem werden Grundpakete für Betriebsanweisungen bereitgestellt und die Betriebe erhalten Unterstützung bei der Umsetzung des Arbeitsschutzjahresprogramms. Optional ist es auch möglich, jährlich verschiedene Betriebsmittel wie etwa Leitern und Tritte sowie ortsveränderliche elektrische Betriebsmittel und Lagereinrichtungen prüfen zu lassen und resultierende Betriebsanweisungen zu bekommen.

Arbeitssicherheitsvideos ohne erhobenen Zeigefinger

Ein besonderes Augenmerk legen die Arbeitssicherheitsexperten von MOTUL auf die Gestaltung der begleitenden Videos: „Arbeitssicherheit ist ein ernstes Thema, dass man allerdings durchaus unterhaltsam verkaufen kann. Ein Arbeitssicherheitsvideo ist nämlich nur dann gut, wenn man es auch wirklich anschaut. Wir werden hier Protagonisten einsetzen, die pointiert, humorvoll und durchaus auch einmal auf eine schräge Art die Herausforderungen am Arbeitsplatz beim Namen nennen und zeigen, wie man es besser machen kann“, verrät Demke abschließend.

Die Videos werden in den nächsten Wochen produziert und voraussichtlich im vierten Quartal 2021 auf der MOTUL-Website und bei Youtube zu sehen sein

 

MOTUL baut Umweltkonzept „Das Grüne Dach“ um Baustein Arbeitssicherheit aus

Bild: Motul

 

 

Das Bild finden Sie zum Download am Ende der Meldung.

 

 

Über MOTUL

MOTUL ist ein international agierendes französisches Traditionsunternehmen. Die 1980 gegründete MOTUL Deutschland GmbH vertreibt ihre Produkte über Autohäuser, Werkstätten und den Fachhandel und ist dort kompetenter Ansprechpartner. MOTUL ist weltweit führend in der Entwicklung, Herstellung und Vermarktung hochwertiger Schmierstoffe für Automobile, Motorräder und viele weitere Anwendungsgebiete. Mit MOTULTech bietet der Schmierstoffhersteller auch Produkte für industrielle Anwendungen. Gerade im Bereich synthetische Schmierstoffe gilt MOTUL als der Spezialist schlechthin. Bereits 1971 brachte MOTUL als erster Schmierstoffhersteller das erste vollsynthetische Motorenöl auf Ester-Basis auf den Markt: MOTUL 300V – eine Technologie, die ursprünglich in der Luftfahrt eingesetzt wurde. Heute gilt MOTUL dank seiner langjährigen Erfahrung im Rennsport als anerkannter Partner in der Motorsportszene und arbeitet auch hier stets an den neuesten technologischen Entwicklungen. Mit seinem einzigartigen Know-how und seiner Innovationskraft unterstützt MOTUL zahlreiche Teams im nationalen und internationalen Rennsport.
 

Weitere Infos unter https://www.motul.com/de

oder im MOTUL-Newsroom unter https://news.cision.com/de/motul-presse

Pressekontakt: 

DEDERICHS REINECKE & PARTNER 

Agentur für Öffentlichkeitsarbeit 

André Schmidt 
Schulterblatt 58
Werkhalle
20357 Hamburg
Tel.: + 49 40 20 92 98 223

Email: andre.schmidt@dr-p.de
http://www.dr-p.de

Abonnieren

Medien

Medien