Motul stellt neues Hybrid-Getriebeöl und neues MotulEvo-Gerät auf der Automechanika vor

Köln, 15.08.2018: Motul präsentiert auf der diesjährigen Automechanika Frankfurt sein integratives und qualitätsorientiertes Garagenkonzept sowie eine Erweiterung der Hybrid-Produktlinie. Ein besonderes Highlight am Stand wird die Deutschlandpremiere des neuen TVR Griffith aus der traditionsreichen britischen Sportwagenschmiede TVR sein. Die Entwicklung des Griffith war unter anderem eine technische Partnerschaft zwischen Motul und TVR

Auf der diesjährigen Automechanika vom 11. bis 15. September in Frankfurt, der Weltleitmesse für den Automotive-Aftermarket, zeigt Motul seine neuesten Entwicklungen und Innovationen, darunter ein neues Produkt aus der Hybrid-Produktlinie. Die markanten rot-weißen Farben des Unternehmens sind in Halle 9.1, Stand E39 zu sehen. Aus erster Hand können Besucher darüber hinaus erfahren, welche Vorteile das Werkstattkonzept für Mitglieder des globalen Motul-Netzwerks hat und wie es funktioniert. Das internationale Motul-Team stellt außerdem eine umfangreiche Palette an Hightech-Automobilprodukten, darunter Motorenöle für den Alltag und die Rennstrecke, Getriebeöle, Bremsflüssigkeiten und Kühlmittel, sowie die Motul-Premiumdienstleistungen vor.

Mit neuen Hybridprodukten einen Gang höher schalten

Motul – Hersteller des weltweit ersten Hybrid-Motorenöls – präsentiert die Hybrid-Motorenöle in den Viskositätsklassen SAE 0W-8, SAE 0W-12, SAE 0W-16 und SAE 0W-20. Das Highlight in diesem Segment ist eine Neuentwicklung, DHT e-ATF (Dedicated Hybrid Transmission e-Automatic Transmission Fluid). Das speziell für Hybridfahrzeuge mit Automatikgetriebe entwickelte e-ATF wird ab Anfang 2019 verfügbar sein. Weitere Infos hierzu wird Motul auf dem Messestand ankündigen.

Facelift des MotulEvo-Konzepts

Weiterentwicklungen gibt es aus dem Bereich des Getriebeservicekonzepts MotulEvo zu vermelden. Unter anderem werden das neue Servicegerät und ein angepasstes Adapterset auf der Automechanika präsentiert. Weitere Neuigkeiten zum erfolgreichen Konzept werden auf dem Messestand verkündet.

Die Rennstrecke als Livelabor

Motuls Philosophie, die Rennstrecken gleichzeitig als Livelabor für die Produktentwicklung zu nutzen, trägt neue Früchte. Mit dem britischen Sportwagenhersteller TVR und dem ehemaligen Sieger der FIA-WEC-Meisterschaft, Rebellion Racing, sind gleich zwei erfolgreiche Rennsportpartnerschaften der letzten Jahre dabei. Ausgestellt wird das brandneue TVR-Griffith-Modell das ebenso mit dem für den Rennsport entwickelten Motorenöl der 300V-Serie geschmiert wird. Außerdem können die Besucher im Rebellion-TVR-Rennsimulator, eine Runde auf der berühmten 14 km langen Rennstrecke von Le Mans drehen können.

     
Motul präsentiert auf der Automechanika 2018 sein integratives Garagenkonzept
Bildcredit: Motul



 
 
Bilddownload weiter unten.


Über Motul

Motul ist ein international agierendes französisches Traditionsunternehmen. Die 1980 gegründete MOTUL Deutschland GmbH vertreibt ihre Produkte über Autohäuser, Werkstätten und den Fachhandel und ist dort kompetenter Ansprechpartner. Motul ist weltweit führend in der Entwicklung, Herstellung und Vermarktung hochwertiger Schmierstoffe für Automobile, Motorräder und viele weitere Anwendungsgebiete. Mit MotulTech bietet der Schmierstoffhersteller auch Produkte für industrielle Anwendungen. Gerade im Bereich synthetische Schmierstoffe gilt Motul als der Spezialist schlechthin. Bereits 1971 brachte Motul als erster Schmierstoffhersteller das erste vollsynthetische Motorenöl auf Ester-Basis auf den Markt, Motul 300V – eine Technologie, die ursprünglich in der Luftfahrt eingesetzt wurde. Heute gilt Motul dank seiner langjährigen Erfahrung im Rennsport als anerkannter Partner in der Motorsportszene und arbeitet auch hier stets an den neuesten technologischen Entwicklungen. Mit seinem einzigartigen Know-how und seiner Innovationskraft unterstützt Motul zahlreiche Teams im nationalen und internationalen Rennsport.

Weitere Infos unter www.motul.de und http://pressroom.motul.com/login.


Pressekontakt:

DEDERICHS REINECKE & PARTNER 

Agentur für Öffentlichkeitsarbeit 

Manuel Krieg 

Schulterblatt 58
Werkhalle
20357 Hamburg
Tel.: + 49 40 20 91 98 278
Fax: + 49 40 20 91 98 299
Email: manuel.krieg@dr-p.de
http://www.dr-p.de
 


MOTUL DEUTSCHLAND GMBH

Johannes Hemme

Kölner Straße 263
51149 Köln           
Tel.: +49 22 03 17 00 129
Mob.: +49 17 19 93 37 322
Email: j.hemme@de.motul.de
www.motul.de

Abonnieren

Medien

Medien

Dokumente & Links