Strategische Partnerschaft – Voith erwirbt wesentliche Beteiligung an Pilotfish

Das führende deutsche Technologieunternehmen Voith und Pilotfish, der schwedische Anbieter cloudbasierter Anwendungen für den öffentlichen Verkehr, geben ihre strategische Partnerschaft bekannt:

  • Beide Partner ergänzen einander im Hinblick auf die angestrebte Digitalisierung des öffentlichen Verkehrs
  • Voith erwirbt 56% der Anteile an Pilotfish und konsolidiert das Unternehmen
  • Management und Branding bleiben unverändert

GÖTEBORG/HEIDENHEIM. Als einer der führenden europäischen Anbieter von On-Board IT-Systemen und -Anwendungen hat Pilotfish seine Systeme in über 10.000 Bussen, Zügen und Straßenbahnen in mehreren Ländern installiert. Das Unternehmen bietet Anwendungen, Hardware und Beratung in einem Portfolio, das Eco-Driving, eine auf offenen Standards basierende Fahrzeugkommunikationsplattform, Tachographen-Download, automatische Störungsmeldung, Navigation und automatische Fahrzeugdatenübertragung direkt in Cloud-basierte Analyseverfahren beinhaltet. 

Pilotfish erzielte 2018 einen Umsatz von rund 6 Millionen Euro. Das Unternehmen beschäftigt 30 Mitarbeiter und betreut Kunden in Schweden, Norwegen, Deutschland und Frankreich. Seine Kunden reichen von lokalen Unternehmen bis zu einigen der weltweit führenden Bushersteller und größten Flottenbetreiber Europas. 

Pilotfish ergänzt mit seiner Technologie und Fachkompetenz die Aktivitäten, die Voith im Mobilitätssektor verfolgt. Heute ist Voith einer der weltweit führenden Zulieferer für den öffentlichen Nahverkehr und hat weltweit mehr als 300.000 Stadtbusse mit Automatikgetrieben ausgestattet. Das Produktspektrum von Voith für Stadtbusse umfasst auch Luftkompressoren und Smart Services. Auf der IAA Nutzfahrzeuge 2018 stellte Voith erstmals ein vollelektrisches Antriebssystem für Stadtbusse vor. Für Schienenfahrzeuge bietet Voith maßgeschneiderte Lösungen für Hochgeschwindigkeitszüge, U-Bahnen, Nahverkehrszüge, Straßenbahnen, Lokomotiven und Sonderfahrzeuge. Systemkompetenz und Service aus einer Hand erhöhen die Verfügbarkeit, Zuverlässigkeit, Sicherheit und Effizienz im laufenden Betrieb. 

Beide Seiten haben sich verpflichtet, den Kaufpreis und die wesentlichen Bedingungen der Transaktion nicht offen zu legen. 

„Voith ist für uns mit seiner globalen Reichweite und seinen Ressourcen als multinationales Unternehmen und seiner jahrzehntelangen Erfahrung im Bereich des öffentlichen Verkehrs und der Fahrzeugindustrie ein idealer Partner, wenn es darum geht, unser Geschäft in Zukunft auszubauen und zu erweitern. Wir werden schneller wachsen, neue Märkte erschließen und mehr Arbeitsplätze schaffen können“, sagt Tomas Gabinus, CEO von Pilotfish. „Voith hat sich in zwei Jahrzehnten grundlegende Daten und Kenntnisse über Busflotten angeeignet. Zusammen mit Pilotfish lässt sich daraus ein wesentlicher Vorteil für Flottenbetreiber im Zeitalter intelligenter Datenvernetzung erzielen“, ergänzt Benedikt Hofmann, Chief Technology Officer von Voith Digital Ventures.

Über die Voith Group

Die Voith Group ist ein weltweit agierender Technologiekonzern. Mit seinem breiten Portfolio aus Anlagen, Produkten, Serviceleistungen und digitalen Anwendungen setzt Voith Maßstäbe in den Märkten Energie, Öl & Gas, Papier, Rohstoffe und Transport & Automotive. Gegründet 1867 ist Voith heute mit mehr als 19.000 Mitarbeitern, 4,2 Milliarden Euro Umsatz und Standorten in über 60 Ländern der Welt eines der großen Familienunternehmen Europas. 

Über Pilotfish

Pilotfish ist ein hochinnovatives Unternehmen aus Göteborg, Schweden, das sich auf Cloud-basierte Lösungen für den öffentlichen Verkehr konzentriert. Die Vision des Unternehmens ist es, den öffentlichen Verkehr so weit zu verbessern, dass er zur bevorzugten Wahl für Reisen wird. Pilotfish bietet eine offene Fahrzeugkommunikationsplattform und Flottenmanagementanwendungen für Kunden des öffentlichen Verkehrs.

Medienkontakt
Lars A. Rosumek
Voith GmbH & Co. KGaA
Leitender Vizepräsident Konzernkommunikation
89522 Heidenheim Deutschland
+49 7321 37-3879
+49 151 277 17 144
+49 7321 37-7107
lars.rosumek@voith.com

Tags:

Über uns

Pilotfish ist ein sehr innovatives, grünes und schnell wachsendes schwedisches Unternehmen, das sich auf die Verbesserung des öffentlichen Nahverkehrs konzentriert. Pilotfish ist der Marktführer in dieser Branche mit dem Ziel, von herstellerabhängigen Systemen zu einem Ökosystem zu wechseln, in dem standardisierte Schnittstellen und modulare Anwendungsanbieter die Norm sind. Das Pilotfish-Angebot besteht aus einer Cloud-basierten offenen Fahrzeugkommunikationsplattform und Flottenmanagement-Anwendungen. Die Technologie basiert auf Standards und IT-Architektur der Organisation ITxPT (Informationstechnologie für den öffentlichen Verkehr) und integriert sowohl standardisierte als auch nicht standardisierte Systeme. Das Ziel von Pilotfish ist es, den öffentlichen Verkehr so zu verbessern, dass er die bevorzugten Option beim Reisen darstellt.

Abonnieren

Medien

Medien

Dokumente & Links