Planmeca ProMax® 3D Plus – ein neues Mitglied der Röntgengerätefamilie Planmeca ProMax® 3D

Planmeca erweitert die anerkannte Produktfamilie Planmeca ProMax® 3D um ein neues Produkt. Planmeca ProMax® 3D Plus bietet zusätzlich zu der traditionellen 2D-Panorama-, extraoralen Bissflügel- und Fernröntgen-Bildgebung eine große Auswahl an 3D-Volumengrößen.

Planmeca ProMax® 3D Plus bietet dem Benutzer eine Vielzahl von Volumengrößen für Anwendungen, die 3D-Aufnahmen erfordern. Die Volumengrößen reichen von 34 x 42 mm bis 140 x 90 mm. Die große Auswahl an Volumengrößen ermöglicht eine Optimierung des Bildgebungsbereichs je nach diagnostischem Ziel – wobei die besten Praktiken der Zahnmedizin und das Prinzip der geringstmöglichen Strahlung stets befolgt werden.

Das neue Gerät bietet auch eine einzigartige Kombination drei verschiedener 3D-Datentypen. Der Benutzer kann DVT-Bilder, 3D-Fotoaufnahmen des Gesichts und 3D-Modell-Scanbilder (von Abdrücken oder Gipsmodellen) eines Patienten erfassen, alles in einem einzigen Softwarepaket. So wird ein virtueller Patient für verschiedene klinische Anwendungen erstellt. Planmeca ist das erste Unternehmen, das ein Konzept dieser Art einführt. Es ist für alle 3D-Geräte von Planmeca erhältlich.

Außerdem ermöglicht Planmeca ProMax 3D Plus eine neuartige Panoramabildgebung. Das optimierte Standardprogramm zur Panoramabildgebung belichtet nur den Zahnbereich und verringert so die Strahlenbelastung für den Patienten. Optional können die Kiefergelenke mit einem Programm aufgenommen werden, in dem die TMG-Aufnahmewinkel wie in üblichen TMG-Programmen eingestellt werden. Als echtes All-in-One-Gerät ermöglicht Planmeca ProMax 3D Plus auch Fernröntgenaufnahmen, entweder mit einem Scan- oder One-shot-Fernröntgengerät.

„Planmeca ProMax 3D Plus demonstriert deutlich unsere besten Bildgebungspraktiken. Das Gerät sorgt für eine ausgezeichnete Darstellung der Anatomie des Patienten für eine Vielfalt diagnostischer Anforderungen – wobei das wichtige Prinzip der geringstmöglichen Strahlung nie vernachlässigt wird”, kommentiert Timo Müller, Vice President der Division für Röntgengeräte von Planmeca Oy.

Planmeca ProMax 3D Plus basiert auf der Technologie von Planmeca ProMax 3D. Zu der 3D-Produktfamilie von Planmeca gehören bislang Planmeca ProMax® 3D s, ideal für Anwendungen, bei denen kleinere Feldgrößen ausreichen, Planmeca ProMax® 3D Classic für allgemeine 3D-Anwendungen mit einer für Unter- und Oberkiefer geeigneten Feldgröße, Planmeca ProMax® 3D Mid mit maximalen Bildgebungsmöglichkeiten und Planmeca ProMax® 3D Max für Feldgrößen von einem Zahn bis zum gesamten Schädelbereich.

Ihr Ansprechpartner für weitere Informationen:
Timo Müller, Vice President
X-ray, Planmeca Oy
Tel. 358 20 7795 550
timo.muller@planmeca.com

Planmeca Oy und Planmeca Gruppe
Planmeca Oy gehört zu den führenden Herstellern von Dentalgeräten weltweit, dessen Produkte in über 120 Ländern vertrieben werden. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Helsinki, Finnland, ist in vielen Bereichen der Dentaltechnik führend. Das Produktangebot umfasst digitale Behandlungseinheiten, 2D- und 3D-Bildgebungsgeräte von Weltklasse sowie umfassende Softwarelösungen. Planmeca ist auch das größte Privatunternehmen der Branche und mit seinem starken internen Engagement in Forschung, Entwicklung und Design wegweisend.
Der geschätzte Gesamtumsatz der Planmeca Gruppe für 2013 beiträgt rund 760 Millionen EUR. Die Gruppe hat über 2.500 Mitarbeiter.
www.planmeca.com

Tags:

Abonnieren

Medien

Medien

Dokumente & Links