COSEL erweitert Anwendungsspektrum für kompakte Open-Frame-Netzteile mit UL/EN62368-1-Zertifizierung

•    Kompakte Open-Frame-Bauweise mit niedrigem Profil (27 mm, 1,07 Zoll)
•    Sicherheitszulassungen gemäß UL62368-1, c-UL (entspricht CAN/CSA-22.2 No.62368-1) und  EN62368-1
•    Oberschwingungsdämpfer nach IEC61000-3-2 (Klasse A)
•    Großer Temperaturbereich: -10 °C bis +70 °C
•    Hohe Ausfallsicherheit und Zuverlässigkeit – 5 Jahre Garantie
Cosel Co, Ltd (Tokio: 6905) kündigte vier Neuzugänge zu seinem Portfolio an kompakten Open-Frame-Netzteilen mit UL/EN62368-1-Zertifizierung an. Mit Spannungen zwischen 30 und 100 Watt erweitern die Netzteile LHA30F, LHA50F, LHA75F und LHA100F die Produktreihe, die bisher aus den führenden Modellen LHA150F und LHA300F bestand. Damit bietet das Portfolio jetzt effiziente Netzteillösungen für anspruchsvolle Industrieanwendungen im Spannungsspektrum zwischen 30 und 300 Watt. Die Netzteile LHA30-50-75-100F bauen auf neuster Schalttechnologie auf und bieten so Wirkungsgrade von bis zu 90 Prozent im oberen und 86 Prozent im unteren Spannungsbereich. Neben dem Effizienzgewinn überzeugen bei den neuen Modellen auch niedrigere Geräuschpegel und Brummspannung, die durch Resonanzwandler verringert wurden. Mit ihrem großen Temperaturbereich von -10 °C bis +70 °C sind die  Netzteile LHA30-50-75-100Ffür den Einsatz in den unterschiedlichsten Industrieanwendungen geeignet.

Die LHA- Netzteilserie, die auf der auf der seit zehn Jahren erfolgreichen und bewährten Vorgängerserie LFA aufbaut, bietet Systemdesignern eine verlässliche Stromversorgungslösung für anspruchsvolle Anwendungen. Alle Geräte der Serie, vom LHA30F mit 30 Watt bis zum LHA300F mit 300 Watt, ist nach UL/EN 62368-1 zertifiziert und geeignet, um auch modernste Industrieanwendungen mit höchstem Sicherheits- und Qualitätsanforderungen mit Strom zu versorgen.

Die neuen Schaltnetzteile wurden für den globalen Markt entwickelt. Sie bieten einen breiten Eingangsspannungsbereich von 85 VAC bis 264 VAC einphasig  und erfüllen alle relevanten Sicherheitsnormen für die Eingangsnennspannung von 100 VAC bis 240 VAC (50/60 Hz).

Das LHA30F mit 30 Watt ist in den Ausgangsspannungen 3,3 V, 5 V, 12 V, 15 V und 24 V erhältlich. Ausgelegt für ein breites Anwendungsspektrum, ist das LHA50-75F in sieben Ausgangsspannungen verfügbar: 3,3 V, 5 V, 12 V, 15 V, 36 V und 48 V. Das LHA100F kommt mit den sechs Ausgangsspannungen 5 V, 12 V, 15 V, 24 V und 48 V auf den Markt. In der Standardversion werden die Netzteile mit werkseingestellter Ausgangsspannung ausgeliefert. Der Hersteller bietet die Netzteile LHA30-50-75-100F jedoch auch mit integriertem Potentiometer an (Option Y), über das sich die Spannung regeln lässt. 

Besonders energieeffizient sind die neuen Netzteile nicht nur aufgrund ihrer optimierten Schalttechnologie. Ihr mit bis zu 90 Prozent besonders hoher Wirkungsgrad wird auch dadurch erreicht, dass die Modelle LHA30-50-75-100Fbei geringer Last oder im Standby-Betrieb automatisch in einen Energiesparmodus mit Pulsmodulation wechseln. Dies trägt nicht zuletzt zur herausragenden Leistung und Ausfallsicherheit der neuen Netzteile bei, die auch durch die Einschaltspannungsbegrenzung, den Überstromschutz mit automatischer Wiederherstellung bei Änderung der Default-Einstellung und den Überspannungsschutz gewährleistet wird.

Die Netzteile können in beliebiger Ausrichtung montiert werden. Je nach Umgebungstemperatur und Umfeld ist jedoch eine mögliche Leistungsminderung zu berücksichtigen.

Bei den durchgeführten Geräuschprüfungen erfüllten die Geräte LHA30-50-75-100F die Anforderungen der Standards FCC-B, VCCI-B, CISPR11-B, CISPR32-B, EN55011-B und EN55032-B. Noch geräuschärmer werden die Netzteile durch den EMI/EMC-Filter EAC-03-472 von Cosel.

Die Trennspannung Eingang zu Ausgang beträgt bei beiden Netzteilen 3.000 VAC, bei 2.000 VAC Trennspannung von Eingang zu Masse und 500 VAC Ausgang zu Masse.

Dank der besonders kompakten Bauweise eignen sich die Netzteile auch für anspruchsvolle Anwendungen auf engstem Raum. So misst das LHA30F nur 50 mm x 27 mm x 87,5 mm und wiegt lediglich 100 g. Das LHA50F wiegt bei einer Größe von 50 mm x 27 mm x 112 mm höchstens 140 g. Das LHA75F mit den Maßen 50 mm x 27 mm x 150 mm hat ein Höchstgewicht von 190 g, und das LHA100F misst 62 mm x 27 mm x 155 mm und wiegt nicht mehr als 250 g.

Mit anwendungsspezifischen Zusatzoptionen erweitert Cosel die Einsatzmöglichkeiten der Netzteile. So beinhaltet Option C eine normkonforme feuchtigkeitsresistente Beschichtung, Option G minimiert den Ableitstrom auf maximal 0,15 mA, Option J4 umfasst EP-Eingangs- und -Ausgangsbuchsen und Option Y ein Potentiometer zur Regelung der Ausgangsspannung.

Das Anwendungsspektrum der Netzteile LHA30-50-75-100F reicht von Mess- und Analysegeräten über Werkzeugmaschinen und Industrieroboter bis hin zu Anzeigeräten und Halbleiterfertigungsanlagen.

Die LHA-Produktfamilie umfasst außerdem die OVC-II-Netzteile LHA150F und LHA300F für Anwendungen, die höhere Ausgangsspannungen bzw. EN62477-1-Konformität erfordern.

Alle Netzteile sind RoHS-konform und tragen die CE-Kennzeichnung nach Niederspannungsrichtlinie.

Links:
COSEL LHA Produktfamilie:
https://www.coseleurope.eu/Products/AC-DC/LHA
 

Weiter Informationen erhalten Sie hier:
Pressesprecher

Patrick Le Fèvre
Telefon: +46 (0) 158 703 00

Vertriebs- und technische Anfragen
COSEL EUROPE GmbH
Berner Straße 53, 60437 Frankfurt am Main
https://www.coseleurope.eu
Tel.: +49-69-95-0079-0
Fax: +49-69-50-8302-00
E-Mail: sales@coseleurope.eu

Über Cosel
COSEL wurde 1969 in Japan gegründet und zählt zu den weltweit führenden Entwicklern und Herstellern von leistungsstarken AC/DC-Netzteilen, DC-DC-Wandlern und EMV-Filtern. Die Kernwerte des Unternehmens, Qualität, Zuverlässigkeit und Flexibilität, kommen bei der Entwicklung hochwertiger und ausfallsicherer Spitzenprodukte zum Tragen.  Die Cosel Group ist ein weltweites Unternehmen mit einem Jahresumsatz von 253 Millionen und 810 Mitarbeitern sowie Vertriebsniederlassungen in Japan, Asien, Europa und Nordamerika. Das Produktsortiment richtet sich an Unternehmen, die anspruchsvolle Anwendungen in den Bereichen Industrie, Fabrikautomatisierung, Medizin, Telekommunikation, Beleuchtung, Audio/Rundfunk und Erneuerbare Energien umsetzen. Mit einem flexiblen Ansatz und vollkommen hauseigener Entwicklung nutzt Cosel modernste Technologie und bietet so Lösungen, die den immer komplexer werdenden Anforderungen der Kunden entsprechen.

Hinweis an die Redaktion:
Zur Cosel Group gehört der europäische Spezialanbieter für Stromversorgungslösungen Powerbox International AB, der am 25. Juli 2018 von COSEL übernommen wurde.

Abonnieren

Medien

Medien

Dokumente & Links