COSEL erweitert das Angebot an mikroprozessor-gesteuerten Stromversorgungen für industrielle und Halbleiter-Anwendungen

hohe Leistungsdichte (2.1W/cm3)
•    flaches Profil ( 1U )
•    Dämpfung der Oberschwingungen nach IEC61000-3-2 Klasse A
•    das Netzteil bietet aktive Stromteilung für den Parallelbetrieb von bis zu 10 Netzteilen
•    hohe Zuverlässigkeit und 3 Jahre Gewährleistung

Cosel Co, Ltd (6905: Tokyo) hat heute ein neues, geschlossenes 3000W AC/DC Netzteil für industrielle und Halbleiter-Anwendungen mit hohen Anforderungen vorgestellt. Entwickelt mit fortschrittlichen digitalen Kontrolloptionen, erlaubt das FETA3000BA-48 aktive Stromteilung, was den Einsatz von bis zu 10 Netzteilen in Parallel-Betrieb vereinfacht, um höhere Leistungen, oder Ausfallsicherheit zu erzielen. Das FETA3000BA-48 besitzt einen aktiven Filter und nutzt Phasenverschiebung, sowie Vollbrücken-Wandlung und erreicht damit eine sehr hohe Effizienz von bis zu 93%.. Angedacht für industrielle Anwendungen und Halbleiter-Equipment erfüllt das FETA3000BA-48 zudem den SEMI F47 Standard.
 

Mit einem Eingangsspannungsbereich von 170 to 264VAC liefert das FETA3000BA-48 eine Ausgangsspannung von 48VDC, die sich mit dem integrierten Potentiometer zwischen 38.40 und 52.80VDC einstellen lässt; über die ebenfalls eingebaute Trimmingfunktion (am hinteren Stecker) lässt sich die Ausgangsspannung bis 15VDC herunter regeln. Der Normalstrom liegt bei 62A und die Effizienz erreicht 93% bei 230VAC Eingang.

Die von Cosel eingesetzte digitale Kontroll-Technologie erlaubt eine sehr elegante Steuerung  von Spannung und Stromteilung. Dies vereinfacht die Arbeit von System-Integratoren, speziell beim Einsatz von mehreren Geräten im Parallel-, oder Serien-Betrieb. Mit dieser Technologie ist es möglich, bis zu 10 Netzteile ohne weitere externe Komponenten miteinander zu verbinden. Diese fortschrittlichen Steuermechanismen erlauben auch die Kontrolle der Schaltparameter, um die Effizienz zu optimieren und den Energieverbrauch zu reduzieren.

"Schaltnetzteile waren vor noch nicht allzulanger Zeit eine Ansammlung ausschliesslich analoger Technologien und haben seit Beginn des Jahrhunderts entscheidende Veränderungen erfahren. Einst lediglich basierend auf dem Ein- und Ausschalten analoger Schaltkreise, sowie der Überwachung der Ausgangsspannung, werden sie heute digital gesteuert von Mikroprozessoren und Software” sagt Hr. Todo, COSEL’s Manager of Unit Standard Design Department. “Cosel began bereits sehr früh mit der Entwicklung eigener digitaler Kontrolltechnologien. Durch die Integration digitaler Komponenten in die analogen Schaltkreise ist es Cosel gelungen, Schaltnetzteile mit fortschrittlichen Funktionen zu entwickeln, wovon auch das neue FETA3000BA-48 profitiert.”

Das FETA3000BA-48 erfüllt den Halbleiter-Standard SEMI F47 (Toleranz gegenüber Spannungseinbrüchen) und eignet sich dadurch explizit für Geräte & Equipment in der Halbleiter-Industrie.

Zur Geräuschreduktion ist das FETA3000BA-48 mit einem temperaturregulierten Lüfter bestückt, dessen Rotationsgeschwindigkeit sich automatisch an die jeweiligen Arbeitsbedingungen anpasst, um eine optimale Kühlung zu gewährleisten.

Konzipiert für industrielle Anwendungen kann das FETA3000BA-48 im Bereich von -10° bis +70°C, 20 - 90%RH (nicht kondensiert), und bis zu 3,000m (10,000 Fuss) max Höhe eingesetzt werden. Abhängig von Kühlkonzept und Einbau-Variante kann ein Derating anfallen.

Das FETA3000BA-48 besitzt einen Eingangsfilter und erfüllt die Normen FCC Part 15-A, CISPR32-A, EN55032-A, VCCI-A.

In Fällen wo eine stärkere Dämpfung des leitungsgebundenen Rauschens erforderlich ist, empfiehlt Cosel den zusätzlichen Einsatz des NAC-20-472 Filters.

Das Netzteil FETA3000BA-48 ist zugelassen nach UL62368-1, C-UL (CSA62368-1) und EN62368-1.

Entwickelt für die Integration in industriellen Geräten und Maschinen kommt das Netzteil mit einer Bauhöhe von 1HE und den Abmessungen: 102 x 41 x 340mm [4.02 x 1.61 x 13.39 inches] (WxHxD). Das Gewicht ist 2.3kg max.

Das FETA3000BA-48 eignet sich für eine große Reihe von Anwendungen, inkl. Meß- und Analysegerät, Maschinen und Halbleiter Produktions Equipment. Die Netzteile erfüllen die aktuelle RoHS Direktive und tragen ein CE-Zeichen gemäß der Low Voltage Directive.

Für noch höheren Leistungsbedarf hat Cosel noch die Modelle FETA7000T (3-phase, 3-wire, 170-264VAC input) und FETA7000ST (3-phase, 4-wire, 300-480VAC input) im Sortiment. Beide Modelle sind in jeweils 2 Varianten (48VDC oder 144VDC output) erhältlich und liefern bis zu 7488W.

Related links:
COSEL FETA series:
https://www.coseleurope.eu/Products/AC-DC/FETA
 

For more information contact:
Press and media relations

Patrick Le Fèvre
Phone: +46 (0) 158 703 00

Sales and technical requests
COSEL EUROPE GmbH
Berner Straβe 53, 60437 Frankfurt am Main, Germany
https://www.coseleurope.eu
TEL: +49-69-95-0079-0
FAX: +49-69-50-8302-00
E-mail: sales@coseleurope.eu

About Cosel:
Established in Japan 1969, COSEL is one of the world’s leading designers and manufacturers of high performance AC-DC Power Supplies, DC-DC Converters and EMI Filters. With quality, reliability & flexibility as our main focus, we pride ourselves on developing some of the highest quality and most reliable products seen anywhere in the world today. The Cosel Group is a $253m global company employing some 810 staff with sales offices throughout Japan, Asia, Europe and North America. Our product range is aimed mostly at demanding applications within the Industrial, Factory Automation, Medical, Telecoms, Lighting, Audio/Broadcast & Renewable Energy sectors. A flexible approach with full in-house design means we deliver products using the very latest technology meeting the growing demands of our customers.

Note to the Editors:
The Cosel Group includes the European power specialist Powerbox International AB, which has been acquired June 25, 2018 by COSEL.

 

Tags:

Abonnieren

Medien

Medien

Dokumente & Links

Zitate

Schaltnetzteile waren vor noch nicht allzulanger Zeit eine Ansammlung ausschliesslich analoger Technologien und haben seit Beginn des Jahrhunderts entscheidende Veränderungen erfahren. Einst lediglich basierend auf dem Ein- und Ausschalten analoger Schaltkreise, sowie der Überwachung der Ausgangsspannung, werden sie heute digital gesteuert von Mikroprozessoren und Software. Cosel began bereits sehr früh mit der Entwicklung eigener digitaler Kontrolltechnologien. Durch die Integration digitaler Komponenten in die analogen Schaltkreise ist es Cosel gelungen, Schaltnetzteile mit fortschrittlichen Funktionen zu entwickeln, wovon auch das neue FETA3000BA-48 profitiert.
Hr. Todo, COSEL’s Manager of Unit Standard Design Department