Sportlicher Start ins Frühjahr mit Pukka | Kräuterkraft für sportliche Aktivitäten und passende Sportarten für jeden Körpertyp

26. März 2019 – Das Frühjahr lockt mit warmen Temperaturen zu Bewegung an der frischen Luft. Gegen die Frühjahrsmüdigkeit hilft, bei der Wahl der geeigneten Sportart auch den persönlichen Körpertyp zu berücksichtigen. Die indische Lehre des Ayurveda gibt wertvolle Hinweise, wie ein individuelles Sportprogramm Vitalität und Energie steigern kann. Neben Sport ergänzen eine gesunde Ernährung samt bestimmter Kräuter und Gewürze einen fitten Start in die warme Jahreszeit. Mit dem Wissen um die positiven Eigenschaften von Kurkuma, Ginseng und Matcha kombiniert Pukka Kräuterexperte Sebastian Pole diese in fein abgestimmten Rezepturen der Kräuterkreationen „Kurkuma Aktiv“ „Ginseng Matcha Green“, „Matcha Green“ und „Lean Matcha Green“.

Kräuterkraft für frische Frühjahrspower

Wer viel Sport treibt, profitiert sowohl körperlich als auch geistig. Bei regelmäßiger sportlicher Betätigung wird der gesamte Stoffwechsel effizienter. Das wirkt sich positiv auf Immunsystem, Verdauung, Blutzirkulation, Aufmerksamkeit und Stressadaption aus. Aktive Menschen schätzen frische Lebensmittel, die Muskeln mit den benötigten Nährstoffen versorgen können und kombinieren sie mit der Kraft der Kräuter für Vitalität im Alltag.

Kurkuma: In Indien wird die goldene Wurzel schon seit 4.000 Jahren zum Schutz des Körpers und zur Steigerung der Vitalität geschätzt. Für Pukka ist sie eines der „Heldenkräuter“, die bei der gesamten Pukka Familie Kurkuma im Mittelpunkt steht. Der Bio-Tee „Kurkuma Aktiv“ und das Bio-Nahrungsergänzungsmittel „Kurkuma Aktiv“ wurden von Pukka Kräuterexperte Sebastian Pole speziell für alle kreiert, die mehr sportliche Aktivitäten und Beweglichkeit in ihren Alltag integrieren möchten.

Roter Ginseng: In der traditionellen Kräutermedizin ist Ginseng für seine aufbauenden Eigenschaften und als Adaptogen bekannt. Indem adaptogene Kräuter die Ausschüttung von Stresshormonen modifizieren, stellen sie sicher, dass Energie auf überschaubare Weise verbraucht wird. Ein gleichbleibendes Energielevel kann sich positiv auf Ausgeglichenheit und Vitalität auswirken. Der Pukka Bio-Tee „Ginseng Matcha Green“ kombiniert roten Ginseng mit reinem Matcha und Bio-Ganzblatt-Grüntee zu einem revitalisierenden Genusserlebnis.

Matcha- und Grüner Tee: Durch das im Matcha enthaltene Koffein liefert das gemahlene Grünteepulver einen nachhaltigen Energieschub. Im Gegensatz zu Kaffee halten andere Inhaltsstoffe des Tees das Koffein im Gleichgewicht und fördern so Konzentration, Motivation und Ausdauer, ohne unruhig zu machen. Wieso also den Kaffee nicht einmal gegen eine Tasse Pukka Bio-Tee „Matcha Green“ tauschen? Der vitalisierenden Bio-Tee „Lean Matcha Green“ enthält neben Bio-Grüntee Zimt und scharfwürzigen Ingwer. Abgerundet durch Oolong, einen halbfermentierten Grüntee, stellt „Lean Matcha Green“ einen natürlichen Weg dar, mit Leichtigkeit durch den Tag zu kommen.

Unterschiedliche Sportarten für unterschiedliche Körpertypen

Anhand der Unterscheidung in drei Konstitutionstypen (Doshas) erklärt die ayurvedische Lehre, wie die körperlichen Eigenschaften bei der Wahl einer geeigneten Sportart berücksichtigt werden können. Laut der indischen Lehre besteht jede Person aus einer Mischung der der Doshas „Vata“, „Pitta“ und „Kapha“ und zeigt meist auch Eigenschaften aller drei Doshas. Bei den meisten Menschen dominieren ein oder zwei Körpertypen. Beispielsweise mit dem Wandel der Jahreszeiten, oder bei äußeren Einflüssen wie Stress, kann ein Dosha überhandnehmen. Die ayurvedische Lehre strebt immer eine Balance der drei Körpertypen an. 

Vata-Typen haben meist eine dünne und zerbrechliche Köperstatur und profitieren von stärkenden Übungen die für Ausgeglichenheit sorgen. Sie müssen sich ihre Energie gut einteilen, weshalb sich Yoga, Pilates oder lange Spaziergänge besonders eignen. Da sie von externen Stressfaktoren schnell beeinflusst werden, beanspruchen sie intensive sportliche Belastungen oder lange Ausdauereinheiten oft zu sehr.

Pitta-Typen sind von Natur aus athletisch veranlagt. Sie lieben es, sich herauszufordern und an ihre Grenzen zu bringen. Jedoch sind sie schnell gelangweilt und profitieren daher von spaßigem, kreativen Sportprogramm wie Ballsportarten, Surfen und Boot-Camps. Da sie von Natur aus ein heißes und feuriges Naturell besitzen, können sie bei Ausdauersportarten wie Radfahren oder Marathontraining Stress und Hitze abbauen.

Kapha-Typen profitieren davon, so richtig ins Schwitzen zu kommen. Sie sind in der Lage, lange anaerobe Aktivitäten auszuführen, da sie eine exzellente Ausdauer besitzen. Vata-Typen könnten bei Sportarten wie Schwimmen, Trampolin oder gemäßigtem Joggen Spaß haben. Da sie meist ein eher entspanntes Naturell besitzen, liegen ihnen Sportarten bei denen sie unter Druck geraten und kurze, intensive Aktivitäten wie Krafttraining eher weniger.

Kräuterkraft zum Wohl der Menschen, Pflanzen und des Planeten:

Zu einer gesundheitsbewussten Lebensweise gehören neben einem achtsamen Umgang mit dem eigenen Körper auch Achtsamkeit mit Mitmenschen, anderen Lebewesen und dem Planeten. Aus dieser Überzeugung heraus hat Pukka es sich zum Ziel gesetzt, mit allem Handeln zum Wohl der Menschen, der Pflanzen und des Planeten beizutragen: Von den nachhaltig und fair gehandelten Kräutern bester Güteklasse, die Pukka für die Mischungen verwendet, bis hin zu der Tatsache, dass Pukka 1% des Umsatzes an Umweltschutz-Organisationen spendet. So sind alle Pukka Tees durch das ‚Fair for Life‘-Programm und ‚Fair Wild‘ zertifiziert. Daneben verwendet Pukka ausschließlich Verpackungen aus erneuerbaren Quellen.

Tags:

Über uns

Pukka entwickelt köstliche Tees und unglaubliche Nahrungsergänzungsmittel für Ihr Wohlbefinden, die den Menschen helfen, ein gesünderes und glücklicheres Leben für sich zu entdecken. "Pukka" ist ein Wort aus dem Hinduismus und heißt authentisch und ist der Grundgedanke unseres Handelns: von unseren einzigartigen fair gehandelten Bio-Kräutern, bis hin zu der Tatsache, dass wir mit 1% unseres Umsatzes gemeinnützige Umweltschutzorganisationen unterstützen. Seit 2012 sind die mittlerweile in mehr als 40 Ländern gehandelten, innovativen Teeblends in optisch ansprechender Verpackung auch in den Regalen deutscher Biofachmärkte und Reformhäuser zu finden.