Spüre deine Kräuterpower | Pukka Herbs bringt grüne Ruhe-Oase SinnesGarten nach Berlin

11. Dezember 2019 – Studien zeigen, dass bereits zwei Stunden in der Natur das körperliche und geistige Wohlbefinden positiv beeinflussen[1]. Mit der Kampagne „Spüre deine Natur“ erinnert der englische Kräuterexperte Pukka Herbs daran, dass alle Menschen ein Teil der Natur sind und aus ihr Kraft schöpfen können. Mit dem SinnesGarten brachte Pukka gestressten Berliner*innen die Natur ins Herz der Stadt. Im BIKINI BERLIN konnten Passant*innen eine grüne Erlebniswelt mit allen Sinnen spüren und mit ihrer inneren Natur in Kontakt treten, begleitet von inspirierenden Talks von Influencerinnen und Gesundheits-Expertinnen zu natürlichem Wohlbefinden.

Um den alltäglichen Aufgaben gelassen entgegenzutreten und die innere Balance zu bewahren, bietet die Natur eine Vielzahl an Schätzen. Wer Zeit in der Natur verbringt, fühlt sich erwiesenermaßen weniger gestresst, erholt sich schneller und schläft besser. Eine gesunde Ernährung mit frischen Zutaten, sowie wertvolle Kräuter- und Gewürze können das Wohlbefinden weiter unterstützen. Um den Menschen diese essentielle Verbindung wieder ins Gedächtnis zu rufen, möchte Pukka mit der Kampagne „Spüre deine Natur“ daran erinnern, wie wohltuend die Natur wirkt und welches reiche Potential sie den Menschen bietet.

  

Als Highlights des Pukka SinnesGartens fanden inspirierende und frei zugängliche Talks rund um Kräuterwissen, Ayurveda, Self-Empowerment und Meditation statt - mit Berliner Influencerinnen wie Laura Malina Seiler und Namastéhannah sowie Ayurveda- und Gesundheits-Expertinnen wie Katharina Döricht alias Tasty Katy oder Jasmine und Josefine Jess von Prana Up your Life.

Laura Malina Seiler verriet den Besucher*innen, wie sie in ihre innere Power finden können: „Die Natur hilft mir in meine Power zu kommen“. „…Dafür hilft mir, mich zu erden: ich stelle mir vor, wie ich mich mit der Erde verwurzele, wie ich ganz tief mit der Erde verbunden bin.

Namastéhannah führte mit den Teilnehmer*innen eine Teemeditation durch: „Ich trinke so gerne Tee und zelebriere das gerne in Form eines Rituals. „Wenn ich mich gestresst fühle, versuche ich mir einen Ort der Ruhe zu schaffen und eine Teezeremonie bietet genau das: die Möglichkeit, wirklich mit mir zu sein und dem Tee. Ich kann mich auf essentielle Dinge konzentrieren, auf den Geruch, den Geschmack und mich mit meiner inneren Seele verbinden.“  

  

Das stimmige Talk-Programm zu natürlichem und ganzheitlichem Wohlbefinden stieß auf hohe Resonanz sowohl bei Besucher*innen vor Ort als auch via Instagram-Live. Der rege Austausch mit den Speakerinnen und Teilnehmer*innen bestätigt das zunehmende Interesse an natürlichen und sanften Methoden für Gesundheit und Ausgeglichenheit im Alltag.   

Mit dem Sinnesgarten brachte Pukka die Natur für alle gestressten Berliner*innen mitten ins Herzen Berlins.  Vom 18.- 23.11.2019 konnten die Besucher*innen im Pukka SinnesGarten im BIKINI Berlin die Natur mit allen Sinnen spüren und die Kraft der Kräuter und Pflanzen entdecken. Im Kontakt mit der Natur wurden die Besucher*innen dazu inspiriert, sich einen Moment der Ruhe im Grünen zu gönnen und ihre ursprüngliche Verbindung zur Natur wiederzuentdecken. Die Besucher*innen waren eingeladen, durch den duftenden Kräutergarten zu spazieren, im Meditations-Pavillon zur Ruhe zu kommen, interaktiv die Lehre des Ayurveda zu entdecken oder bei einer heißen Tasse Pukka Bio-Kräutertee in der Tee-Lounge zu entspannen. Ihre Erkenntnis: „Man kann seine Ruhe überall finden, man braucht dafür nur seine Verbindung mit sich selbst und der Natur.“

Zum Abschluss ihres Naturerlebnisses konnten alle Gäste ein Stück Natur in Form von frischen Kräutern oder Seedbombs mit nach Hause nehmen. Mit den bienenfreundlichen Blumen können sie Berlin damit zum Erblühen bringen.

  

Über die gesamte Woche ließ die Berliner Künstlerin Zazaa Ganbold live vor Ort ihre Interpretation der Verbindung von Mensch und Natur entstehen und lud Passant*innen dazu ein, über ihre eigene Verbindung mit der Natur zu reflektieren

Für Pukka ist Nachhaltigkeit die Prämisse jeden Handelns. Die gesamte Standgestaltung oblag daher strengen Nachhaltigkeitskriterien. Die einzelnen Standbestandteile wurden nach Kriterien der Widerverwendbarkeit ausgewählt oder bestanden aus Recycling- und Upcycling-Materialen. Die CO₂-Emissionen der gesamten Veranstaltung wurden kompensiert, um ein klimafreundliches Event zu schaffen. Darüber hinaus pflanzt Pukka für jedes im SinnesGarten entstandene Bild mit dem Hashtag #spüredeinenatur einen Baum zur CO₂-Kompensation. Selbstverständlich sind auch die Kräuter in den Pukka Bio-Tees, -Lattes und -Nahrungsergänzungsmitteln nachhaltig und fair gehandelt. Darüber hinaus spendet Pukka 1% des Umsatzes an Umweltschutz-Organisationen, ist Mitglied der B Corporation und verwendet ausschließlich Verpackungen aus erneuerbaren Quellen.

Tags:

Über uns

Pukka entwickelt köstliche Tees und unglaubliche Nahrungsergänzungsmittel für Ihr Wohlbefinden, die den Menschen helfen, ein gesünderes und glücklicheres Leben für sich zu entdecken. "Pukka" ist ein Wort aus dem Hinduismus und heißt authentisch und ist der Grundgedanke unseres Handelns: von unseren einzigartigen fair gehandelten Bio-Kräutern, bis hin zu der Tatsache, dass wir mit 1% unseres Umsatzes gemeinnützige Umweltschutzorganisationen unterstützen. Seit 2012 sind die mittlerweile in mehr als 40 Ländern gehandelten, innovativen Teeblends in optisch ansprechender Verpackung auch in den Regalen deutscher Biofachmärkte und Reformhäuser zu finden.