3 Gründe, die Weihnachtsferien mit einer Magazin-App zu verbringen / Readly Christmas Special 2 Monate für 1,99 Euro

Was gibt es Schöneres, als sich zwischen den Jahren aufs Sofa zu kuscheln und die entspannten Stunden mit seinen Lieblings-Magazinen zu verbringen? Zeit zum Lesen, das im Weihnachtstrubel wie immer zu kurz gekommen ist. Kein hastiges Verschlingen von Schlagzeilen und Fake News, sondern gemütliches Schmökern in Zeitschriften. Wer die unbegrenzte Auswahl und viel Flexibilität wünscht, sollte Readly testen. Die Magazin-Flatrate bietet eine Auswahl von über 3.500 Zeitschriften in einer einzigen App. Als besonderes Weihnachts-Angebot sind aktuell 2 Monate zum Preis von 1,99 Euro erhältlich. Doch es gibt noch mehr Gründe, die Ferien mit der Readly-App zu verbringen.

Keine schweren Koffer mehr

Die Gepäckvorschriften der Airlines werden immer restriktiver. Für jedes Kilogramm zu viel im Koffer müssen Urlauber zahlen. Wer im Handgepäck Zeitschriften für die Weihnachtsferien mitnehmen möchte, erreicht schnell das zulässige Maximalgewicht. Mit Readly hat man via Smartphone, Tablet oder Laptop jederzeit und überall Zugriff auf seine Lieblings-Magazine. Dank Mobile Reading lassen sich viele Zeitschriften übrigens auch in der praktischen Artikelansicht auf dem Handy lesen.

Lesespaß für die ganze Familie

Partner und Nachwuchs haben ebenso Lust, Magazine zu lesen? Readly kann auf fünf Endgeräten gleichzeitig genutzt werden. Die komplette Familie kann sich mit eigenen Profilen anmelden. Themen wie Gesundheit, Lifestyle, Sport, Wirtschaft oder Wissenschaft – mit Readly hat man die volle Auswahl, bis hin zu Kindermagazinen. Ohne versteckte Zusatzkosten und jederzeit monatlich kündbar.

Praktische Offline-Funktion

Egal ob auf dem heimischen Sofa oder in der Bahn: Dank der praktischen Offline-Funktion lassen sich die Magazine bei Readly downloaden und immer und überall bequem und ungestört lesen. So ist man nicht auf eine stabile Internetverbindung angewiesen. Besonderer Tipp für alle, die in den Weihnachtsferien richtig abschalten und ohne WLAN sein wollen: man kann sich vor dem Urlaub bis zu 500 Zeitschriften herunterladen und diese im Offline-Modus lesen.

Tags:

Über uns

Readly wurde 2012 von Joel Wikell in Schweden gegründet und ist heute mit Nutzern in 50 Märkten eine der führenden europäischen Plattformen für digitales Lesen. In Zusammenarbeit mit rund 800 Verlagen weltweit digitalisiert das Unternehmen die Zeitschriftenbranche. Readly will die Magie der Zeitschriften in die Zukunft tragen und sicherstellen, dass qualitativ hochwertige Inhalte auch weiterhin für alle verfügbar sind. 2019 wurden auf der Plattform insgesamt mehr als 120.000 Magazin-Ausgaben bereitgestellt, die 83 Millionen Mal gelesen wurden. www.readly.com

Abonnieren

Medien

Medien

Dokumente & Links