Fünf Ringhotels zählen zu den besten Wellnesshotels in Deutschland

Eine aktuelle Wellness-Studie von Travelcircus und dem Bundesverband der deutschen Tourismuswirtschaft ermittelte die besten Hotels für einen Wellness-Urlaub in Deutschland. Dabei gehören gleich fünf Ringhotels in ihrem jeweiligen Bundesland zu den Top 3: Ringhotel Munte am Stadtwald in Bremen, Ringhotel Landhotel Buller in Hagen, Ringhotel Teutoburger Wald in Tecklenburg, Ringhotel Schloss Tangermünde in Tangermünde und das Ringhotel Birke in Kiel.

„Wir freuen uns sehr, dass die fünf Ringhotels so großartig in dieser Wellnessstudie abgeschnitten haben“, sagt Susanne Weiss, Geschäftsführender Vorstand des Ringhotels e.V.. „Das zeigt einmal mehr, dass sich die hohen Qualitätsansprüche unserer Ringhoteliers auch in externen Bewertungen äußerst positiv niederschlagen.“

Ganz oben auf den Siegertreppchen stehen gleich zwei Ringhotels: Das Ringhotel Munte am Stadtwald sicherte sich in Bremen den ersten Platz, während das Ringhotel Schloss Tangermünde in Tangermünde die Rangliste in Sachsen-Anhalt anführt. Über den zweiten Platz freuen sich das Ringhotel Landhotel Buller im niedersäch­sischen Hagen und das Ringhotel Teutoburger Wald in Tecklenburg in Nordrhein-Westfalen. Und in Schleswig-Holstein belegt das Ringhotel Birke in Kiel den dritten Platz.

Wellness-Urlaub ist nach wie vor einer der großen Reisetrends. So haben die Wellness-Experten der Online-Plattform Travel Circus in Kooperation mit dem Bundesverband der deutschen Tourismuswirtschaft eine umfangreiche, dreiteilige Wellness-Studie erstellt, in der auch nach den besten Wellness-Hotels gesucht wurde. Insgesamt wurden 833 4- und 5-Sterne-Häuser in Deutschland miteinander verglichen. Zu den Bewertungskriterien zählten unter anderem Gästebewertungen, Wellnessangebot und Preis-Leistungs-Verhältnis.

Kontakt Ringhotels e.V.:
Ringhotels e.V.
Michaela Krohn
Öffentlichkeitsarbeit
Balanstraße 55/ Kustermannpark
81541 München
Telefon +49 (0)89 45 87 03 – 12
E-Mail: michaela.krohn@ringhotels.de
Website: www.ringhotels.de

 

Die Hotelkooperation Ringhotels e.V. wurde am 25. Januar 1973 ins Leben gerufen. Ziel der Gründer war es, einen Gegenpol zu den großen internationalen Hotelgesellschaften auf dem deutschen Markt zu bilden. Drei Einkaufsgenossenschaften, genannt „Einkaufsringe“, aus Niedersachsen, Baden-Württemberg und Niederbayern schlossen sich zu einer Hotelkooperation zusammen. So entstand der Name „Ringhotels“. Von den Alpen bis an die Nordsee vereinigt die Kooperation Ringhotels in ganz Deutschland. Das Motto der Ringhotels „Echt HeimatGenuss erleben“ ist Programm. In vier Jahrzehnten ist es der Hotelkooperation gelungen, sich nachhaltig auf dem deutschen Markt zu etablieren und weiterzuentwickeln. Unter den meist familiengeführten Betrieben finden sich professionelle Tagungshotels ebenso wie familienfreundliche Ferienhotels, moderne Wellness-Oasen und Cityhotels für Städtereisen. Eine private, sehr persönliche Führung, lokaltypisches Ambiente und eine hervorragende Küche zeichnen die Mitgliedshotels aus. Die Hotelkooperation listet historische Mitgliedshotels zusätzlich unter dem Markennamen „Gast im Schloss“. Hier müssen die historischen Herrenhäuser oder Schlosshotels weitere Kriterien erfüllen. Ringhotels e.V. (www.ringhotels.de) ist Mitglied der „Global Alliance of Private Hotels“, die den Partnerverbund „PHE – Private Hotels Europe“ im August 2017 abgelöst hat. Zu dieser globalen Allianz gehören außerdem die Hôtels de Charme et de Caractère (www.hotels-charme.com), die Naturidyll Hotels (www.naturidyll.com), die Petit Hotels (www.petithotel.se), die Small Danish Hotels (www.smalldanishhotels.dk), die Best Loved Hotels (www.bestloved.com) und die Golden Chain Hotels (www.goldenchain.com.au)

Tags:

Über uns

Die Hotelkooperation Ringhotels e.V. wurde am 25. Januar 1973 ins Leben gerufen. Ziel der Gründer war es, einen Gegenpol zu den großen internationalen Hotelgesellschaften auf dem deutschen Markt zu bilden. Drei Einkaufsgenossenschaften, genannt „Einkaufsringe“, aus Niedersachsen, Baden-Württemberg und Niederbayern schlossen sich zu einer Hotelkooperation zusammen. So entstand der Name „Ringhotels“. Von den Alpen bis an die Nordsee vereinigt die Kooperation Ringhotels in ganz Deutschland. Das Motto der Ringhotels „Echt HeimatGenuss erleben“ ist Programm. In vier Jahrzehnten ist es der Hotelkooperation gelungen, sich nachhaltig auf dem deutschen Markt zu etablieren und weiterzuentwickeln. Unter den meist familiengeführten Betrieben finden sich professionelle Tagungshotels ebenso wie familienfreundliche Ferienhotels, moderne Wellness-Oasen und Cityhotels für Städtereisen. Eine private, sehr persönliche Führung, lokaltypisches Ambiente und eine hervorragende Küche zeichnen die Mitgliedshotels aus. Die Hotelkooperation listet historische Mitgliedshotels zusätzlich unter dem Markennamen „Gast im Schloss“. Hier müssen die historischen Herrenhäuser oder Schlosshotels weitere Kriterien erfüllen. Ringhotels e.V. (www.ringhotels.de) ist Mitglied der „Global Alliance of Private Hotels“, die den Partnerverbund „PHE – Private Hotels Europe“ im August 2017 abgelöst hat. Zu dieser globalen Allianz gehören außerdem die Hôtels de Charme et de Caractère (www.hotels-charme.com), die Naturidyll Hotels (www.naturidyll.com), die Petit Hotels (www.petithotel.se), die Small Danish Hotels (www.smalldanishhotels.dk), die Best Loved Hotels (www.bestloved.com) und die Golden Chain Hotels (www.goldenchain.com.au)

Abonnieren

Dokumente & Links