Ringhotel Haus Oberwinter gehört zu den besten Tagungshotels in Deutschland

Druckfrisch auf dem Markt ist die 19. Ausgabe des Buches „Die besten Tagungshotels in Deutschland“. Das praktische Handbuch zum Internetportal www.top250tagungshotels.de unterstützt Tagungsplaner, Office Manager, Personalentwickler, Trainer und viele andere bei der Suche nach dem passenden Tagungshotel für ihre Veranstaltungsplanung. Erstmals aufgenommen wurde dabei auch das Ringhotel Haus Oberwinter in Remagen-Bonn.

Die besten 250 Häuser, die ein strenges Auswahlverfahren erfolgreich durchlaufen haben, werden jeweils auf einer Doppelseite detailliert vorgestellt. Jedes Haus wurde ausführlich und individuell durch einen Autor beschrieben, der das Hotel persönlich in Augenschein nahm und über Monate auch beobachtet hat. Alle präsentierten Häuser verfügen über umfassendes Know-how und Equipment im Tagungssegment und arbeiten nach einem Konzept, das einen wesentlichen Beitrag zum Erfolg von Veranstaltungen leistet. 

Die Entscheidung über die Aufnahme oder Ablehnung eines Hotels ist an die Einhaltung eines sieben Eckpunkte umfassenden Kriterienkataloges sowie den persönlichen Prüfbesuch eines Journalisten vor Ort gebunden. Zu den Aufnahme- und Bewertungskriterien gehören u. a. die Beschaffenheit und Lage der Tagungsräume einschließlich der Pausenzonen, das vom Hotel zur Verfügung gestellte Informations­material, das Angebotsverhalten, die hoteleigene Gastronomie, die Qualität der gebotenen Serviceleistungen sowie der Logisbereich und das Tagungsumfeld.

All diese Kriterien erfüllt auch das Ringhotel Haus Oberwinter. Das Haus unter der Leitung von Ingo Rettschlag und Michael Vierjahn verfügt über 50 Zimmer. Mit seinen ach Tagungsräumen und seinen Möglichkeiten für Tagungen, Seminare, Events und Firmenfeierlichkeiten richtet sich das Haus seit Jahren ganz besonders für den Tagungs- und Businessmarkt aus.

„Diese Aufnahme ist für uns Auszeichnung und Bestätigung der Leistungen unseres gesamten Teams“, so Michael Vierjahn, stellvertretender Direktor im Hotel Ringhotel Haus Oberwinter. Nach den harten Monaten für die Hotellerie aufgrund der Corona-Krise sind ab sofort auch wieder Tagungen möglich. „Aufgrund unserer Ausrichtung auf den Tagungsmarkt haben wir hierfür alle Voraussetzungen geschaffen, dass das bei uns unter allen Hygiene- und Sicherheitsrichtlinien stattfinden kann“, blickt Michael Vierjahn in die nächsten Wochen.

Über „TOP 250 Germany – Die besten Tagungshotels“:

Einen Überblick über die im Verbund „TOP 250 Germany - Die besten Tagungshotels in Deutschland“ zusammengeschlossenen Häuser findet man im Internet unter www.top250tagungshotels.de. Gerade auch Kunden dieser Häuser haben neben der hohen Qualität, die sie erwartet, andere besondere Vorteile. So kann man z.B. zu Veranstaltungen in diese Häuser besonders günstig mit der Deutschen Bahn anreisen oder aktuelle Beurteilungen anderer Tagungsplaner, Trainer oder auch Tagungsteilnehmer einsehen. Wer die Gesamtübersicht als Buch bestellen will, kann das zum Preis von 29,90 Euro auf der Homepage der Kooperation oder per Mail unter info@top250tagungshotels.de

Kontakt Ringhotels e.V.: 
Ringhotels e.V.
Michaela Krohn
Öffentlichkeitsarbeit
Stefan-George-Ring 22
81929 München
Telefon +49 (0)89 45 87 03 – 12
E-Mail:
michaela.krohn@ringhotels.de
Website: www.ringhotels.de

Die Hotelkooperation Ringhotels e.V. wurde am 25. Januar 1973 ins Leben gerufen. Ziel der Gründer war es, einen Gegenpol zu den großen internationalen Hotelgesellschaften auf dem deutschen Markt zu bilden. Drei Einkaufsgenossenschaften, genannt „Einkaufsringe“, aus Niedersachsen, Baden-Württemberg und Niederbayern schlossen sich zu einer Hotelkooperation zusammen. So entstand der Name „Ringhotels“. Von den Alpen bis an die Nordsee vereinigt die Kooperation Ringhotels in ganz Deutschland.

Das Motto der Ringhotels „Echt HeimatGenuss erleben“ ist Programm. In vier Jahrzehnten ist es der Hotelkooperation gelungen, sich nachhaltig auf dem deutschen Markt zu etablieren und weiterzuentwickeln. Unter den meist familiengeführten Betrieben finden sich professionelle Tagungshotels ebenso wie familienfreundliche Ferienhotels, moderne Wellness-Oasen und Cityhotels für Städtereisen. Eine private, sehr persönliche Führung, lokaltypisches Ambiente und eine hervorragende Küche zeichnen die Mitgliedshotels aus.

Die Hotelkooperation listet historische Mitgliedshotels zusätzlich unter dem Markennamen „Gast im Schloss“. Hier müssen die historischen Herrenhäuser oder Schlosshotels weitere Kriterien erfüllen.

Ringhotels e.V. (www.ringhotels.de) ist Mitglied der „Global Alliance of Private Hotels“, die den Partnerverbund „PHE – Private Hotels Europe“ im August 2017 abgelöst hat. Zu dieser globalen Allianz gehören außerdem die Hôtels de Charme et de Caractère (www.hotels-charme.com), die Naturidyll Hotels (www.naturidyll.com), die Petit Hotels (www.petithotel.se), die Small Danish Hotels (www.smalldanishhotels.dk) und die Golden Chain Hotels (www.goldenchain.com.au).

Tags:

Abonnieren

Medien

Medien

Dokumente & Links

Zitate

Diese Aufnahme ist für uns Auszeichnung und Bestätigung der Leistungen unseres gesamten Teams!
Michael Vierjahn, stellvertretender Direktor im Hotel Ringhotel Haus Oberwinter