Ringhotel Sellhorn hat ein Herz für Kita-Kinder

Das Hotel in der Lüneburger Heide beherbergte für vier Wochen sechs Kinder und ihre Betreuerinnen

Im Juni hat das Ringhotel Sellhorn schnell und unbürokratisch geholfen: Für eine Überbrückungszeit von vier Wochen stellte das Hotel in Hanstedt Räum­lichkeiten zur Betreuung von sechs Kindern aus der DRK-Kita Am Steinberg in Hanstedt/Nordheide mit ihren beiden Erzieherinnen zur Verfügung.

„Wir haben gar nicht lange überlegen müssen, als uns der Hilferuf der Kindertages­stättenleiterin Carola Neumann erreichte“, sagte Nele Landschof, Inhaberin und Geschäftsführerin des Ringhotel Sellhorn. „Wir hatten nicht nur den passenden Raum, sondern auch viel Spaß an den Kindern.“Grund für die Verlegung der Kita-Gruppe in das Ringhotel Sellhorn waren zum einen die Corona-Verordnungen des Landes Niedersachsens, die es nicht zulassen, dass außerhalb der Betreuungszeiten des Notbetriebes passende Räumlichkeiten zur Verfügung stehen. Zum anderen kam aus dem Kultusministerium die Information, dass Vorschulkinder die Möglichkeiten haben sollten, sich wöchentlich zu treffen. Und genau da ist das Ringhotel Sellhorn eingesprungen.„Alles entsprach den hygienischen Vorgaben“, sagte Carola Neumann, Kindertages­stättenleiterin der DRK-Kita Am Steinberg. „Für uns war das eine riesengroße Erleichterung.“
„Wir haben uns sehr gefreut, so problemlos helfen zu können“, ergänzt Landschof. „Sollte es in Zukunft nochmals einen solchen Engpass geben, sind wir gerne wieder bereit, einer Gruppe von Kindern die Möglichkeit zum Spielen und zum Zusammensein zu geben.“

Über das Ringhotel Sellhorn

Das Ringhotel Sellhorn liegt im idyllischen Örtchen Hanstedt mitten in der Lüneburger Heide und hat 50 Zimmer sowie drei Veranstaltungsräume, die Platz für bis zu 120 Personen bieten. Das Restaurant setzt auf eine raffinierte Küche mit frischen Produkten aus der Region – darunter auch Heidschnucken- und Wildgerichte – und bringt die Jahreszeiten kulinarisch zur Geltung. In der warmen Jahreszeit lädt die Gartenterrasse zum Verweilen ein. Abgerundet wird das Angebot durch eine großzügige Bade- und Saunalandschaft, einer Fitness-Oase sowie Wellness- und Beauty-Anwendungen.

Kontakt Ringhotels e.V.: 
Ringhotels e.V.
Michaela Krohn
Öffentlichkeitsarbeit
Stefan-George-Ring 22
81929 München
Telefon +49 (0)89 45 87 03 – 12
E-Mail:
michaela.krohn@ringhotels.de
Website: www.ringhotels.de

Die Hotelkooperation Ringhotels e.V. wurde am 25. Januar 1973 ins Leben gerufen. Ziel der Gründer war es, einen Gegenpol zu den großen internationalen Hotelgesellschaften auf dem deutschen Markt zu bilden. Drei Einkaufsgenossenschaften, genannt „Einkaufsringe“, aus Niedersachsen, Baden-Württemberg und Niederbayern schlossen sich zu einer Hotelkooperation zusammen. So entstand der Name „Ringhotels“. Von den Alpen bis an die Nordsee vereinigt die Kooperation Ringhotels in ganz Deutschland.

Das Motto der Ringhotels „Echt HeimatGenuss erleben“ ist Programm. In vier Jahrzehnten ist es der Hotelkooperation gelungen, sich nachhaltig auf dem deutschen Markt zu etablieren und weiterzuentwickeln. Unter den meist familiengeführten Betrieben finden sich professionelle Tagungshotels ebenso wie familienfreundliche Ferienhotels, moderne Wellness-Oasen und Cityhotels für Städtereisen. Eine private, sehr persönliche Führung, lokaltypisches Ambiente und eine hervorragende Küche zeichnen die Mitgliedshotels aus.

Die Hotelkooperation listet historische Mitgliedshotels zusätzlich unter dem Markennamen „Gast im Schloss“. Hier müssen die historischen Herrenhäuser oder Schlosshotels weitere Kriterien erfüllen.

Ringhotels e.V. (www.ringhotels.de) ist Mitglied der „Global Alliance of Private Hotels“, die den Partnerverbund „PHE – Private Hotels Europe“ im August 2017 abgelöst hat. Zu dieser globalen Allianz gehören außerdem die Hôtels de Charme et de Caractère (www.hotels-charme.com), die Naturidyll Hotels (www.naturidyll.com), die Petit Hotels (www.petithotel.se), die Small Danish Hotels (www.smalldanishhotels.dk) und die Golden Chain Hotels (www.goldenchain.com.au).

Tags:

Über uns

Die Hotelkooperation Ringhotels e.V. wurde am 25. Januar 1973 ins Leben gerufen. Ziel der Gründer war es, einen Gegenpol zu den großen internationalen Hotelgesellschaften auf dem deutschen Markt zu bilden. Drei Einkaufsgenossenschaften, genannt „Einkaufsringe“, aus Niedersachsen, Baden-Württemberg und Niederbayern schlossen sich zu einer Hotelkooperation zusammen. So entstand der Name „Ringhotels“. Von den Alpen bis an die Nordsee vereinigt die Kooperation Ringhotels in ganz Deutschland. Das Motto der Ringhotels „Echt HeimatGenuss erleben“ ist Programm. In vier Jahrzehnten ist es der Hotelkooperation gelungen, sich nachhaltig auf dem deutschen Markt zu etablieren und weiterzuentwickeln. Unter den meist familiengeführten Betrieben finden sich professionelle Tagungshotels ebenso wie familienfreundliche Ferienhotels, moderne Wellness-Oasen und Cityhotels für Städtereisen. Eine private, sehr persönliche Führung, lokaltypisches Ambiente und eine hervorragende Küche zeichnen die Mitgliedshotels aus. Die Hotelkooperation listet historische Mitgliedshotels zusätzlich unter dem Markennamen „Gast im Schloss“. Hier müssen die historischen Herrenhäuser oder Schlosshotels weitere Kriterien erfüllen. Ringhotels e.V. (www.ringhotels.de) ist Mitglied der „Global Alliance of Private Hotels“, die den Partnerverbund „PHE – Private Hotels Europe“ im August 2017 abgelöst hat. Zu dieser globalen Allianz gehören außerdem die Hôtels de Charme et de Caractère (www.hotels-charme.com), die Naturidyll Hotels (www.naturidyll.com), die Petit Hotels (www.petithotel.se), die Small Danish Hotels (www.smalldanishhotels.dk) und die Golden Chain Hotels (www.goldenchain.com.au)

Abonnieren

Medien

Medien

Dokumente & Links

Zitate

Wir haben gar nicht lange überlegen müssen, als uns der Hilferuf der Kindertagesstättenleiterin Carola Neumann erreichte. Wir hatten nicht nur den passenden Raum, sondern auch viel Spaß an den Kindern.
Nele Landschof, Inhaberin und Geschäftsführerin des Ringhotel Sellhorn