Luxury Cars A2Z ist jetzt in 10 Ländern online

Report this content

2021 war bisher ein arbeitsreiches Jahr für Luxury Cars A2Z, und die Gruppe zählt nun satte 8 Websites zusätzlich zu der britischen LuxuryCarsA2Z.com und der deutschen LuxusAutosA2Z.de, die Ende 2020 an den Start gingen.

Bei den Leuten hinter Luxury Cars A2Z wurde eine Lücke im Online-Wissen entdeckt, und seitdem sind sie damit beschäftigt, Menschen zu helfen, Antworten auf die vielen Fragen zu bekommen, die sich rund um den Kauf und den Besitz eines Autos ergeben können. 

Keine Frage ist zu einfach oder zu dumm, um zu versuchen, sie zu beantworten. "Wir sind eine Website für normale Leute, die die eine oder andere Frage beantwortet bekommen wollen, ohne dass es zu fachmännisch ist", sagt Rolf, einer der Macher der Seite. 

Es gibt viele Unterschiede von Land zu Land, aber auch viele Gemeinsamkeiten bei den Fragen, die angehende Autobesitzer vor dem Kauf eines Autos stellen. Deshalb erfolgt auch die Expansion in andere Sprachen schnell und umfasst nun die französische Seite LuxuryCarsA2Z.fr und die neue niederländische Seite CarsA2Z.nl.

Allen Seiten gemeinsam ist, dass sie Fragen beantworten, wie z.B. ob man einen Porsche, Tesla oder Mercedes-Benz kaufen sollte und welche Vor- und Nachteile es gibt, aber auch Fragen wie gebraucht versus Neuwagenkauf und wann was eine gute Idee ist. 

Contact: writeus@luxurycarsa2z.com

Abonnieren