SAKO ENTHÜLLT DAS ERSTE ECHTE HYBRIDGEWEHR FÜR JÄGER UND PRÄZISIONS SCHÜTZEN

Sako, der führende finnische Hersteller von Gewehren und Patronen von Weltruf, definiert mit der Einführung des Sako S20, dem ersten echten Hybridgewehr, eine neue Kategorie von Repetierbüchsen. Die mit Blick auf den progressiven Schützen entwickelte modulare Struktur passt sich an wechselnde Lebensgewohnheiten an und macht die Sako S20 zu einem wirklich zukunftssicheren Gewehr.

Eines der innovativen Hauptmerkmale von Sako S20 ist die Schnittstelle für den abnehmbaren Schaft. Die einzigartige Modularität ermöglicht es, das Gewehr nach den individuellen Wünschen des Schützen mit verschiedenen Hinter- und Vorderschäften auszustatten. Bei der Lancierung führt Sako sowohl den taktischen Präzisionsschaft als auch den ergonomischen Jagdschaft ein, wobei der letztere eine verbesserte Version eines traditionellen, eher einem Pistolengriff ähnelnden Lochschafts ist. Der Wechsel zwischen den Schäften ist schnell und einfach, so dass das Gewehr in wenigen Minuten praktisch von einem taktischen Gewehr zu einem Jagdgewehr mit perfektem Griff oder umgekehrt umgewandelt werden kann.

Im Inneren des Sako S20-Schafts befindet sich ein Rahmen aus Aluminium in Flugzeugqualität, das die gesamten Rückstoßkräfte übernimmt. Die langlebige Struktur des Rahmens wurde sorgfältig auf eine maximale Steifigkeit ausgelegt, um die Präzision und Robustheit zu erhöhen. Zusätzlich verwendet das Sako S20 über dem Rahmen ein Material mit hoher Schlafgfestigkeit, um eine professionelle Leistung mit einem hohen Maß an Komfort und Anpassungsfähigkeit zu erzielen.

Insgesamt ist die einstellbare Ergonomie ein zentraler Teil des Sako S20-Designs. Der mehrfach verstellbare Abzug (der sowohl als einstufige als auch zweistufige Variante erhältlich ist) kann nach hinten oder vorne versetzt werden, um so besser an verschiedene Handgrößen angepasst zu werden. Eine schnell verstellbare Schaftbacke und ein Abstandshalter helfen, die bestmögliche Schussposition zu finden. Kombiniert mit einer großen Auswahl an M-LOK- und QD-kompatiblen Zubehöroptionen passt sich das Sako S20 an alle Körpergrößen und Schießsituationen an.

Der kaltgeschmiedete Lauf in Kombination mit dem in gesamter Länge aus Aluminium gefertigten V-Bettungssystem erhöht die Wiederholgenauigkeit der Sako S20. Die Aufnahme des Gewehrs wurde unter Berücksichtigung der Steifigkeit konstruiert und verfügt über eine integrierte Picatinny-Schiene, die direkt in die Stahlaufnahme eingearbeitet ist. Der Bolzen des Sako S20 ist aus hochwertigem Edelstahl gefertigt, um eine bessere Witterungsbeständigkeit zu gewährleisten. Um die Sicherheit und Leistung zu erhöhen, verfügt das Sako S20 über eine Schlagbolzensicherung und eine sehr hohe Oberfläche der Verriegelungswarzen. Dies, zusammen mit der Konstruktionsweise der drei Verriegelungswarzen, ermöglicht eine reibungslose, sichere und präzise Nutzung des Gewehrs.

Die aus glasfaserverstärktem Verbundwerkstoff hergestellten Magazine des Sako S20 sind so konzipiert, dass sie Wiederlader mit größerer maximaler Patronenlänge aufnehmen können. Aufgrund der einzigartigen Struktur des Magazins werden die Patronen auch von der Schulter aus abgestützt, um Patronenschäden durch den Rückstoß zu verhindern. Das Sako S20 wird mit einem 5-Schuss-Magazin (3 Magnum) geliefert. Ein 10-Schuss-Magazin (7 Magnum) ist als Zubehör erhältlich. Bei Markteinführung ist die Sako S20 in den Kalibern 243 Win, 308 Win, 6,5 CM, 270 Win, 30-06 Sprg, 7mm Rem Mag, 300Win Mag und 6,5 PRC erhältlich.

„Insgesamt ist die Sako S20 etwas Neues und stellt den Höhepunkt der Design- und Fertigungskompetenz von Sako dar. Es ist ein Hybridgewehr mit einzigartigen Eigenschaften, die sowohl Jäger als auch taktische Schützen zu schätzen wissen. Was auch immer Ihr Hintergrund oder Ihre Geschichte ist, das zukunftssichere Sako S20 bietet Leistung in Wettkampfqualität in einem leichteren und schlankeren Paket", sagt Claes Björkstén, Direktor für Marketing und Kommunikation, Sako Ltd.

Design und Eigenschaften des Sako S20 im Detail

Das erste echte Hybrid-Gewehr bietet mit seinem beispiellosem Design neuartige Modularität, außergewöhnliche Haltbarkeit und eine unvergleichliche SUB-MOA-Präzision.

Was ein Hybridgewehr wirklich ausmacht, ist sein hochgradig konfigurierbarer Schaft. Hier ist Kombinieren und Anpassen möglich – wenn Sie zum Beispiel den taktischen Präzisionsvorderschaft und seine M-LOK-Aufsätze mit dem Jagdschaft im Daumenloch-Stil kombinieren möchten, steht dem nichts entgegen.

Der Schaft lässt sich leicht abnehmen, indem zwei der Schrauben zwischen Hinter- und Vorderschaft gelöst werden. Beim Zusammenklappen des Gewehrs zwischen Hinter- und Vorderschaft muss die Optik nach dem Zusammenbau nicht auf Null gestellt werden.

Ergonomischer Jagdschaft
Der Jagd-Hinterschaft des Sako S20 wurde mit Blick auf höchsten Schießkomfort und überragende Ergonomie entwickelt. Mit dem besten und ergonomischsten Griff am Gewehr wird die Präzision verbessert, ohne den Komfort zu beeinträchtigen. In einer intensiven Jagdsituation kann dies der entscheidende Faktor zwischen Erfolg und Misserfolg sein.

Der Jagd-Vorderschaft ist für den Einsatz in vielseitigen Jagdumgebung ausgelegt. Seine integrierte, weiche, lederähnliche Grifffläche ist aus hochwertigen Kunststoffen gefertigt und bietet bei jeder Witterung einen optimalen Halt. Die schnell abnehmbare Schlaufenplatzierung auf beiden Seiten des Schaftes ermöglicht eine prompte und einfache Befestigung der Schlaufe und verbessert so die Handhabung der Waffe.

Taktischer Präzisionsschaft
Der taktische Präzisionshinterschaft des Sako S20 vereint große Modularität mit einer unvergleichlichen Ergonomie für die anspruchsvollsten Präzisionsschützen. Alles in allem ähnelt die Ergonomie eher der moderner Präzisionsgewehre wie des Sako TRG als der eines traditionellen Jagdgewehrs.

Der Präzisions-Vorderschaft wurde speziell für das Fern- und Präzisionsschießen entwickelt. Der flache Boden hilft, das Gewehr beim Schießen ohne Zweibein zu balancieren.

Design des Sako S20

Die Sako S20 ist hochgradig variabel und soll immer wie der eigene Handschuh passen - egal, ob es um Ihren Lebensstil, Ihre bevorzugte Schussposition, Ihre Körperhaltung oder Ihre Handgröße geht. Ein bequemer Gewehrgriff ist die Grundlage für eine gleichbleibende Präzision beim Schießen.

Die schnell einstellbare Schaftbacke basiert auf dem einzigartigen, speziell für die Sako S20 entwickelten Design. Sie lässt sich mit nur einer Hand und einem Knopfdruck leicht verstellen und ermöglicht eine perfekte Ausrichtung auf das Zielfernrohr. Auch die Höhe und der Winkel des Rückstoßpolsters sind verstellbar, wodurch der gefühlte Rückstoß reduziert und eine perfekte Passform und höchster Komfort für eine Reihe verschiedener Schusshaltungen ermöglicht werden. Die Möglichkeit, die Höhe des Rückstoßkissens zu verstellen, ist besonders für Personen mit einer geringeren Körpergröße von Vorteil. Die Abzugslänge kann auch mit Abstandshaltern eingestellt werden, um ein Maximum an Kontrolle, Genauigkeit und Komfort zu erreichen.

Die einstellbare Ergonomie ist beim Sako S20 ein wesentlicher Bestandteil des Designs. Dies gilt auch für den Abzug, da ein natürlich passender Griff des Gewehrs nicht nur bequem ist, sondern auch die Präzision verbessert. Für eine optimale Abzugsergonomie bei verschiedenen Handgrößen ist es möglich, den Abzug mit Hilfe eines Inbusschlüssels nach hinten (um 3 mm) oder nach vorne (um 4 mm) zu bewegen. Das Abzugsgewicht kann ebenfalls eingestellt werden (1-2 kg / 2-4 lbs).

„Das S20 wurde mit Blick auf den aktiven Schützen entwickelt, der alle Aspekte dieses Sports liebt, egal, ob er auf dem Schießstand einen perfekten Schuss üben oder die Beute im Laub erkennen will. „Sie können sich jederzeit neu orientieren und darauf vertrauen, dass Ihr Gewehr der Aufgabe gewachsen ist“, sagt Miika Tamminen, Leiter für Forschung und Entwicklung, Sako Ltd.

Bei Sako prüfen unsere speziell ausgebildeten Fachleute jeden einzelnen Lauf von Hand, da kein automatisiertes Gerät das menschliche Auge bei der Prüfung der Laufgeradheit, der perfekten Gewehrkonsistenz und der Oberflächenglätte ersetzen kann. Jedes Gewehr wird getestet, um gemäß den Qualitätsstandards von Sako eine Genauigkeit unterhalb eines MOA zu gewährleisten.
  

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die Redaktion:

Unternehmen, Produkt und Funktionen:
Claes Björkstén 
Direktor für Marketing und Kommunikation
Tel.   +358 10 830 5200
Mobile: +358 50 362 8965
E-Mail:
claes.bjorksten@sako.fi

Gestaltung:
Miika Tamminen
Leiter für Forschung und Entwicklung, Sako Ltd.
Tel. +358 50 448 5436
E-Mail:
miika.tamminen@sako.fi

Über Sako
Sako ist eine der prestigeträchtigsten Gewehr- und Patronenmarken der Welt. Unser anerkannter Ruf, unsere hochwertigen Produkte und unsere Glaubwürdigkeit beruhen auf den speziellen Fähigkeiten unserer Mitarbeiter und dem Stolz, den sie in ihre Arbeit setzen.

Sako wurde 1921 gegründet und kann auf eine bewegte Geschichte zurückblicken. Das Unternehmen, das ursprünglich für die Wartung und Aufarbeitung von Schusswaffen der finnischen Schutzkorps gegründet wurde, spielte in den Stürmen des Zweiten Weltkriegs eine Schlüsselrolle im Überlebenskampf Finnlands. Später wuchs das Unternehmen, indem es sich auf hervorragende Produktionsverfahren konzentrierte, Wert auf seine engagierten Handwerker und Mitarbeiter legte und innovative Lösungen für die neuen Ansprüche der Schützen anbot.

Seit Jahrzehnten entwickelt Sako Militär-, Präzisions- und Jagdgewehre sowie Patronen von Weltklasse. Durch die Integration ihres Wissens über die Gewehr- und Patronenproduktion bietet die Marke Sako dem Schützen die einzigartigen Vorteile kompromissloser Präzision und Zuverlässigkeit. Zu unseren Hauptaufgabenbereichen gehören die Entwicklung, Produktion, das Marketing und der weltweite Verkauf von Militär-, Jagd- und Sportgewehren sowie von Patronen. Im Jahr 2000 schloss sich Sako der Beretta-Gruppe an, einem Unternehmen mit einer einzigartigen Feuerwaffentradition, die bis ins Jahr 1526 zurückreicht. Jetzt blickt Sako selbstbewusster denn je nach vorn. Wir sind stolz darauf, das Wissen und die Fertigkeiten in der Gewehrherstellung mit größtem Respekt vor der umgebenden Natur weiterzuführen.
  

Das Gewehr wird am 20. Februar um 17:00 Uhr GMT (12:00 Uhr EST) auf den digitalen Plattformen von Sako eingeführt. Die offizielle Enthüllung wird am 6. März auf der IWA stattfinden.

www.sako.fi
Instagram: @sako_international
Facebook:
www.facebook.com/sakointernational
YouTube: www.youtube.com/sakoltd

Tags: