Johan Darsbo ist der neue Leiter des Semcon-Geschäftsbereichs Engineering Services International

Semcon hat sich für Johan Darsbo als neuen Leiter des Geschäftsbereichs Engineering Services International entschieden. Darsbo ist seit 2012 bei Semcon tätig, derzeit als stellvertretender Geschäftsbereichsleiter. Zuvor war er für die Engineering Services in Großbritannien verantwortlich. 

Darsbo verfügt über reichhaltige Erfahrungen in der internationalen Automobilindustrie und hatte verschiedene Funktionen in der Produktentwicklung bei Saab Automobile/General Motors inne.

»Mit seinen Erfahrungen ist Darsbo für uns eine wichtige Verstärkung, um unsere Position als innovativer Ingenieursdienstleister im internationalen Markt zu festigen. Als stellvertretender Geschäftsbereichsleiter hat er ausgeprägten Geschäftssinn bewiesen. Ich heiße ihn in seiner neuen Funktion herzlich willkommen«, erklärt Markus Granlund, Präsident und CEO von Semcon. 

Zum 1. Juli 2015 nimmt Johan Darsbo seine neue Tätigkeit auf und wird gleichzeitig Mitglied der Konzernleitung.

Markus Granlund, Präsident und CEO, +46(0)31-721 0000

Semcon ist als globales Technologieunternehmen in den Bereichen Ingenieursdienstleistungen und Produktinformationen aktiv. Die Gruppe hat rund 3.000 Mitarbeiter mit weitreichender Erfahrung in vielen verschiedenen Branchen. Semcon entwickelt Technologien, Produkte, Fertigungsanlagen und Informationslösungen über die gesamte Entwicklungskette hinweg und ist darüber hinaus mit Dienstleistungen und Produkten in vielen anderen Bereichen wie Qualitätssicherung, Schulungen und in der Methodenentwicklung tätig. Durch die Bereitstellung von innovativen, zuverlässigen Entwicklungslösungen stärkt Semcon den Umsatz und die Wettbewerbskraft seiner Kunden. Mit mehr als 40 Niederlassungen in Schweden, Deutschland, Großbritannien, Brasilien, Ungarn, Indien, China, Spanien und Norwegen erzielt die Gruppe einen Umsatz von 300 Mio. Euro (2014).

Tags:

Über uns

Als internationales Technologieunternehmen entwickelt Semcon Produkte, die von menschlichen Bedürfnissen und Verhaltensweisen ausgehen. Indem wir uns immer an den Endnutzern orientieren, stärken wir die Wettbewerbsfähigkeit unserer Kunden, denn wer am meisten über die Bedürfnisse der Nutzer weiß, entwickelt die besten Produkte, von denen Menschen am stärksten profitieren. Semcon arbeitet hauptsächlich mit Unternehmen der Automobilbranche sowie der Bereiche Industrie, Energie und Life Science zusammen. Mit über 2100 hochqualifizierten Mitarbeitern sind wir in der Lage, den gesamten Produktentwicklungszyklus zu übernehmen. Von der Strategie und der Entwicklung der Technik über das Design bis hin zu den Produktinformationen.Semcon wurde 1980 in Schweden gegründet und verfügt über mehr als 30 Standorte in acht verschiedenen Ländern. 2018 hat der Konzern 1,8 Milliarden SEK umgesetzt. Erfahren Sie mehr auf semcon.com

Abonnieren

Dokumente & Links