Semcon ernennt Udo Glenewinkel zum neuen Leiter des Geschäftsbereichs Engineering Services Germany

Semcon hat sich für Udo Glenewinkel als neuen Leiter des Geschäftsbereichs Engineering Services Germany entschieden. Glenewinkel war lange Jahre in der Dienstleistungsbranche als Führungskraft in internationalen Unternehmen tätig, zuletzt als Geschäftsführer für die DACH-Region (Deutschland, Österreich und Schweiz) sowie Osteuropa bei NGA Human Resources. Zudem ist er mit technikorientierten Branchen wie der Automobilindustrie und der Transportbranche vertraut.

»Ich freue mich darauf, meine ganze Kraft dafür einzusetzen, das Angebot von Semcon auf dem deutschen Markt für Ingenieurdienstleistungen auszubauen. Es reizt mich, dieses komplexe Projektgeschäft auf einem Markt mit großem Potential weiterzuentwickeln«, erklärt Udo Glenewinkel.

Spätestens am 1. Januar 2016 nimmt er seine neue Tätigkeit auf und wird gleichzeitig Mitglied der Konzernleitung von Semcon.

»Da wir in diesem Geschäftsbereich weiter wachsen wollen, passt Udo Glenewinkel mit seiner Erfahrung hervorragend zu uns. Er vermag Mitarbeiter zu inspirieren und zu motivieren und Entwicklungen voranzutreiben. Mit ihm werden wir unser Angebot für Ingenieurdienstleistungen in Deutschland weiter ausbauen«, sagt Markus Granlund, Präsident und CEO von Semcon.

Sobald Udo Glenewinkel seine Tätigkeit bei Semcon aufgenommen hat, übernimmt der derzeitige kommissarische Geschäftsbereichsleiter Roland Ziegler die Aufgabe des Technischen Direktors (CTO) von Engineering Services Germany.

Weitere Auskünfte              
Markus Granlund, Präsident und CEO Semcon, +46 (0)31-721 03 06
Per Nilsson, Direktor Unternehmenskommunikation und Marketing, +46(0)739-737 200

Semcon ist ein internationales Technologieunternehmen für Ingenieurdienstleistungen und technische Dokumentation, das etwa 3 000 hochqualifizierte und in zahlreichen Branchen erfahrene Mitarbeiter beschäftigt. Wir entwickeln Technologien, Produkte, Anlagen und Informationslösungen für den gesamten Entwicklungsprozess. Außerdem bieten wir zahlreiche Leistungen und Produkte im Bereich Qualitätssicherung, Ausbildung und Methodenentwicklung an. Durch innovative Lösungen, originelles Design und Ingenieurskunst steigern wir den Umsatz und die Wettbewerbsfähigkeit unserer Kunden. Das Unternehmen ist an über 40 Standorten in Brasilien, China, Deutschland, Großbritannien, Indien, Norwegen, Schweden, Spanien und Ungarn vertreten und erzielte 2014 einen Umsatz von 280 Mio. Euro.

Tags:

Über uns

Als internationales Technologieunternehmen entwickelt Semcon Produkte, die von menschlichen Bedürfnissen und Verhaltensweisen ausgehen. Indem wir uns immer an den Endnutzern orientieren, stärken wir die Wettbewerbsfähigkeit unserer Kunden, denn wer am meisten über die Bedürfnisse der Nutzer weiß, entwickelt die besten Produkte, von denen Menschen am stärksten profitieren. Semcon arbeitet hauptsächlich mit Unternehmen der Automobilbranche sowie der Bereiche Industrie, Energie und Life Science zusammen. Mit über 2200 hochqualifizierten Mitarbeitern sind wir in der Lage, den gesamten Produktentwicklungszyklus zu übernehmen. Von der Strategie und der Entwicklung der Technik über das Design bis hin zu den Produktinformationen.Semcon wurde 1980 in Schweden gegründet und verfügt über mehr als 30 Standorte in acht verschiedenen Ländern. 2019 hat der Konzern 1,9 Milliarden SEK umgesetzt. Erfahren Sie mehr auf semcon.com

Abonnieren

Medien

Medien

Dokumente & Links