SEMCON WIRD GLOBALER PARTNER VON AGCO

Semcon hat eine mehrjährige Partnerschaft mit AGCO, dem führenden Hersteller von Landmaschinen, ins Leben gerufen. Im Rahmen des Abkommens wird Semcon für die Entwicklung und die Produktion der Aftermarket-Dokumentation von AGCO verantwortlich sein.

“Wir sind sehr glücklich über unsere Zusammenarbeit mit AGCO. Unser Ziel ist es, das Benutzererlebnis für Händler und Kunden zu steigern. Die richtige Information zur richtigen Zeit kann für Bediener entscheidend sein - zu verstehen, wie ein Produkt funktioniert, wie man es wartet und repariert“, sagt Johan Ekener, Leiter des Geschäftsbereichs Produktinformation bei Semcon.

Semcon wird dazu beitragen, dass die Aftermarket-Dokumentation der verschiedenen AGCO-Marken standardisierter aufgestellt und damit oft komplexe Produkte einfacher zu bedienen und zu warten sein werden. Semcon wird eine große Bandbreite an Inhalten entwickeln und produzieren, darunter Bedienerhandbücher, Einbauanleitungen und Wartungs- und Reparaturhandbücher.

AGCO ist weltweit führend bei Design, Herstellung und Vertrieb von Landmaschinen. Der Konzern hat eine große Bandbreite an Maschinen und Geräten im Portfolio, die hauptsächlich über fünf Marken verkauft werden: Challenger, Fendt, GSI, Massey Ferguson und Valtra.

“Technische Servicepublikationen sind die Grundlage des Supports bei allen Marken von AGCO. Wir haben uns für Semcon entschieden, weil dieses Unternehmen in der Lage ist, qualitativ hochwertige und standardisierte Inhalte zu erstellen und zu produzieren, die für AGCO und deren Händler und Kunden einen Mehrwert darstellen. Für die kommenden Jahre freuen uns auf eine Geschäftsbeziehung mit Semcon, dank der unser Angebot an technischen Dokumentationen wachsen wird“, sagt Bill Fitzgibbons, Vizepräsident technische Händlerbetreuung weltweit.

Im Rahmen des Abkommens wird der Semcon Standort Warwick im Vereinigten Königreich zunächst um etwa 30 Mitarbeiter erweitert. Dies werden hauptsächlich technische Redakteure und Grafiker sein.

“Nach einer Übergangsphase im zweiten Quartal 2019 werden wir im dritten Quartal die Verantwortung für die Erstellung der Aftermarket-Dokumentation übernehmen. Diese spannende Zusammenarbeit erweitert unsere Präsenz in der Agrarindustrie und entspricht ganz genau unserer Strategie, eng mit unseren Kunden zusammenzuarbeiten“, sagt Johan Ekener.

Lesen Sie mehr über Product Information bei Semcon.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte:

Per Nilsson, Leiter Kommunikation und Marketing, Semcon
Tel.: +46 (0)739 737 200
E-Mail: per.nilsson@semcon.com

Als internationales Technologieunternehmen entwickelt Semcon Produkte, die von menschlichen Bedürfnissen und Verhaltensweisen ausgehen. Indem wir uns immer an den Endnutzern orientieren, stärken wir die Wettbewerbsfähigkeit unserer Kunden, denn wer am meisten über die Bedürfnisse der Nutzer weiß, entwickelt die besten Produkte, von denen Menschen am stärksten profitieren. Semcon arbeitet hauptsächlich mit Unternehmen der Automobilbranche sowie der Bereiche Industrie, Energie und Life Science zusammen. Mit über 2100 hochqualifizierten Mitarbeitern sind wir in der Lage, den gesamten Produktentwicklungszyklus zu übernehmen. Von der Strategie und der Entwicklung der Technik über das Design bis hin zu den Produktinformationen. Semcon wurde 1980 in Schweden gegründet und verfügt über mehr als 30 Standorte in acht verschiedenen Ländern. 2018 hat der Konzern 1,8 Milliarden SEK umgesetzt. Erfahren Sie mehr auf www.semcon.com

Tags:

Über uns

Als internationales Technologieunternehmen entwickelt Semcon Produkte, die von menschlichen Bedürfnissen und Verhaltensweisen ausgehen. Indem wir uns immer an den Endnutzern orientieren, stärken wir die Wettbewerbsfähigkeit unserer Kunden, denn wer am meisten über die Bedürfnisse der Nutzer weiß, entwickelt die besten Produkte, von denen Menschen am stärksten profitieren. Semcon arbeitet hauptsächlich mit Unternehmen der Automobilbranche sowie der Bereiche Industrie, Energie und Life Science zusammen. Mit über 2100 hochqualifizierten Mitarbeitern sind wir in der Lage, den gesamten Produktentwicklungszyklus zu übernehmen. Von der Strategie und der Entwicklung der Technik über das Design bis hin zu den Produktinformationen.Semcon wurde 1980 in Schweden gegründet und verfügt über mehr als 30 Standorte in acht verschiedenen Ländern. 2018 hat der Konzern 1,8 Milliarden SEK umgesetzt. Erfahren Sie mehr auf semcon.com

Abonnieren

Medien

Medien

Zitate

Wir sind sehr glücklich über unsere Zusammenarbeit mit AGCO. Unser Ziel ist es, das Benutzererlebnis für Händler und Kunden zu steigern. Die richtige Information zur richtigen Zeit kann für Bediener entscheidend sein - zu verstehen, wie ein Produkt funktioniert, wie man es wartet und repariert.
Johan Ekener, Leiter des Geschäftsbereichs Produktinformation bei Semcon