Holzbefeuerte Badefässer sind deutschlandweiter Trend

Holzbefeuerte Badefässer gewinnen an Beliebtheit. Bei der schwedischen Firma Skargards stieg die Anzahl verkaufter Hot Tubs nach Deutschland allein 2018 um 21% im Vergleich zum Vorjahr. Damit ist Deutschland der stärkste Exportmarkt und zählt zugleich zu den am schnellsten wachsenden Märkten des skandinavischen Unternehmens. Doch auch europaweit wird die skandinavische Wellnessoase immer mehr zum Trend.

 

Inspiriert von der eigenen Kultur begann die Firma Skargards 2007 eine Premiumlinie von Badefässern zu entwickeln mit dem Ziel in dieser traditionelle und innovative Ideen zu vereinen. Inzwischen bietet das Unternehmen drei verschiedene luxuriöse Hot Tub Modelle in zwei Größen an und vertreibt diese in zwölf Ländern Europas.

Das Einzigartige an Hot Tubs ist, dass ganz ohne Elektrizität das Feuer im Ofen das Wasser in der Wanne erwärmt. Badefässer setzen damit einen idealen Gegenpol zur heutigen, technologiedurchzogenen Gesellschaft. “Die digitale Technologie hat inzwischen Einzug in sämtliche Lebensbereiche gehalten”, erklärt Fredrik Hofgaard, Gründer von Skargards Hot Tubs. “Daher suchen die Menschen nach einem Weg abseits der modernen Medien, mehr Zeit ihren Liebsten zu widmen. Gleichzeitig kommt der Wunsch auf, mehr Zeit in der Natur zu verbringen.” Hot Tubs rücken vermehrt in das Blickfeld, werden an idyllischen Orten platziert und oftmals sogar einzig mit umweltbewussten Produkten, darunter nachhaltig gewonnenem Holz, betrieben. Die europaweiten Verkaufszahlen beweisen wie gefragt holzbefeuerte Badefässer sind. Zwischen 2015 bis 2018 sind die Exporte von Skargards um 120% gestiegen. Allein in Deutschland wurden in diesem Zeitraum 66 Prozent mehr Hot Tubs verkauft. 

Auch in Zukunft möchte Skargards diesen Trend weitertragen und mit seinen Badefässern ein Stück Schweden in die Gärten Deutschlands bringen.

Kontaktdaten:

Carmen Flicke

0511 16591545

carmen.flicke@skargards.com

https://www.skargards.com/de/

Über Skargards

Skargards ist ein schwedisches Unternehmen, das seit einem Jahrzehnt holzbeheizte Hot Tubs entwickelt, produziert und vermarktet. Damit zählt die Firma inzwischen zu Nordeuropas größten Hot Tub Herstellern. Die Bäder werden in 12 Länder Europas, darunter in Schweden, Norwegen, Dänemark, Deutschland und Österreich verkauft. Mit seinen innovativen Ideen, beispielsweise durch die Verwendung von glasfaserverstärkten Kunststoffwannen und dem Einbau eines Zirkulationsofens ist Skargards seit jeher tonangebend in dieser Branche. Mehr über Skargards finden Sie unter www.skargards.com/de/.

Tags:

Über uns

Bereits seit 2007 entwickelt und vertreibt Skargards eine Premiumlinie traditioneller Hot Tubs und bringt damit das schwedische Lebensgefühl direkt in die Gärten Europas. Heute zählt Skargards damit zu den führenden Badefass-Herstellern in Europa. Die Hot Tubs werden direkt vom Werk in Schweden an Kunden aus 15 Ländern geliefert. Mit klarem Fokus auf Qualität und Innovation konnte Skargards immer wieder neue Maßstäbe in seiner Branche setzen und hat es sich zur Mission gemacht, dies auch weiterhin zu tun.

Abonnieren

Dokumente & Links

Quick facts

Holzbefeuerte Badefässer gewinnen an Beliebtheit. Bei der schwedischen Firma Skargards stieg die Anzahl verkaufter Hot Tubs nach Deutschland allein 2018 um 21% im Vergleich zum Vorjahr. Damit ist Deutschland der stärkste Exportmarkt und zählt zugleich zu den am schnellsten wachsenden Märkten des skandinavischen Unternehmens.
Tweeten