Stiftung Warentest Pressemitteilung

Buch "Gesunde Zähne" Vorsorge, Behandlung, Kosten 15.03.2010 │ Nr. 37

Makellose Zähne stehen in unserer Gesellschaft für Jugendlichkeit und Attraktivität. Auch deshalb sind die Ansprüche an den Zahnersatz gestiegen. Wer Füllungen, Kronen oder Implantate braucht, will, dass sie so unauffällig und natürlich wie möglich aussehen – gleichzeitig aber auch bezahlbar sind. Der Ratgeber "Gesunde Zähne" der Stiftung Warentest erklärt die unterschiedlichen Behandlungsmöglichkeiten bei kranken Zähnen, zeigt die Vor- und Nachteile der verschiedenen Materialien und Verarbeitungsformen und liefert Entscheidungshilfen: Was sieht besser aus, was ist haltbarer, was ist gesünder? Bei Patienten, die gesetzlich krankenversichert sind, beteiligen sich die Kassen nur an der medizinisch erforderlichen Standardversorgung. Für aufwendigere Lösungen zahlen gesetzlich Versicherte in jedem Fall dazu. Damit nicht nur der Geldbeutel bestimmt, was als Zahnersatz im Mund landet, zeigt der Ratgeber auch Sparmöglichkeiten, beispielsweise mit Importfabrikaten oder durch eine Behandlung im Ausland. Welche Vor- und Nachteile damit verbunden sind, steht im Ratgeber "Gesunde Zähne". Ein ganzes Kapitel widmet sich der Vorsorge. Hier wird beispielsweise erklärt, wie man Putzschäden vermeidet, was Naschkatzen für ihre Zähne tun können und wie der Arzt bei der Zahnpflege vorsorgend helfen kann. Der Ratgeber "Gesunde Zähne" hat 160 Seiten und ist ab Dienstag, 16. März 2010 für 16,90 Euro im Buchhandel und über www.test.de/shop zu bekommen. Auf Wunsch senden wir gern ein kostenloses Rezensionsexemplar zu. Anfragen bitte unter pressestelle@stiftung-warentest.de