Beschichtung gegen Krankheitserreger

Antimikrobielle Beschichtungen von Teknos

Fulda, 15.04.2020 - Keime auf Türgriffen und anderen Kontaktflächen tragen zur Verbreitung von Infektionskrankheiten bei. Teknos bietet antimikrobielle Beschichtungen an, die bakterielle Krankheitserreger aktiv zerstören.

Der Türgriff in der Arztpraxis, der Handlauf im Krankenhausflur, das Bett im Seniorenheim: Viele Infektionskrankheiten breiten sich über Kontaktflächen aus. Die Infektionsrisiken reichen von der einfachen Erkältung bis zu multiresistenten Krankenhauskeimen, mit erheblichen gesundheitlichen und wirtschaftlichen Folgen. Die Ausbreitung lässt sich erheblich reduzieren, wenn solche Kontaktflächen antimikrobiell ausgestattet sind.

Aktive Zerstörung von Keimen

Der Lackhersteller Teknos bietet für diesen Anwendungsbereich spezielle antimikrobielle Beschichtungen an. Teknos ist Mitglied der HygTech Alliance, einem Kooperationsverbund von Unternehmen, die Lösungen zur Vorbeugung gegen Infektionskrankheiten entwickeln. Teknos trägt dazu mit speziellen Beschichtungen bei, die im Rahmen eines branchenübergreifenden Know-how-Austausches auf die besonderen Anforderungen in diesem Bereich abgestimmt sind.

Grundlage ist die Ausstattung des Anstrichmittels mit Silberphosphatglas auf Basis der BioCote-Technologie. Der Wirkstoff bietet nachweislich Schutz gegen viele Arten von Mikroorganismen. Er zerstört aktiv das Wachstum und verhindert die Spaltung von Bakterien. Der Zerstörungsprozess beginnt, sobald sich die Mikroorganismen auf der Oberfläche ansiedeln. Innerhalb einer Stunde halbiert sich die Anzahl in etwa, so dass nach 24 Stunden 99.99% der Mikroorganismen zerstört sind. Die antimikrobielle Wirkung von Silberphosphatglas ist gemäß ISO 22196 (Messung von antibakterieller Aktivität) getestet.

Da der Wirkstoff im gesamten Anstrichmittel verteilt ist, bleiben die hygienischen Eigenschaften auch bei Abnutzung oder Kratzern erhalten. Auch der Einsatz von Desinfektions- und Reinigungsmitteln beeinträchtigt die antimikrobielle Wirkung der Beschichtung nicht.

Pulverlacke für Kontaktflächen

Teknos bietet mit dieser Technologie unter anderem Pulverlacke für die industrielle Beschichtung an. Der Epoxid-Polyester-Pulverlack INFRALIT EP/PE 8235 eignet sich für die farbige Beschichtung von Stahl- und Aluminiumoberflächen wie Türgriffe, Handläufe oder Armaturen. Für die farblose Beschichtung steht der Polyester-Pulverklarlack INFRALIT PE 8435-10 zur Verfügung, der wahlweise direkt auf Metall oder auf eine vorhandene Pulverlackschicht aufgebracht werden kann. Über die hygienischen Eigenschaften hinaus sind beide Lacke äußerst verschleißfest, korrosionsbeständig und für anspruchsvollste Anwendungen geeignet.

Eine Reihe von Studien belegen die Wirksamkeit der Beschichtungen und der BioCote-Technologie. So fielen beispielsweise in einer finnischen Schule in einem Klassenraum mit antimikrobiell beschichteten Schulmöbeln 80 Prozent weniger krankheitsbedingte Fehltage an als in einem Vergleichsraum. In einem englischen Krankenhaus wiesen antimikrobiell ausgestattete Flächen insgesamt 96 Prozent weniger Bakterien auf. Auch in Pflegeeinrichtungen, Arztpraxen, Kindergärten sowie Meeting- und Gemeinschaftsräumen können antimikrobielle Beschichtungen einen wichtigen Beitrag dazu leisten, die Verbreitung von bakteriellen Krankheitserregern einzudämmen.

Aktion Teknos Hygiene-Tool

In diesen Tagen möchte man am liebsten das Berühren von häufig benutzten Oberflächen wie Türklinken, Fahrstuhlknöpfen oder Lichtschaltern vermeiden.

Ganz egal ob beim Einkaufen, dem Weg zur Arbeit oder beim Arztbesuch, überall befinden sich Bakterien, Keime, Viren und Schmutz auf Türklinken und Tastenfeldern. Handschuhe und Desinfektionsmittel sind derzeit Mangelware. Damit Sie geschützt bleiben haben wir das Teknos „Hygiene-Tool“ entwickelt.

Unser “Hygiene-Tool” bietet Ihnen die Möglichkeit die Hürden des Alltags kontaktlos zu meistern. Gefertigt in unserem 3D-Drucker haben wir den Griff ergonomisch angepasst und ihn mit einer Halterung ausgestattet, die es Ihnen ermöglicht den Helfer immer bei sich zu tragen. Das Druckmedium ist eine innovative Teknos Neuentwicklung basierend auf unserem Know-how in Entwicklung und Produktion von UV-Harz basierten Materialien.

Melden Sie sich auf unserer Webpage zu unserem Newsletter an und erhalten Sie neben den aktuellen Neuigkeiten Rund um Teknos auch einen unserer limitierten Hygiene-Tool. - Damit auch Sie sicher durch den derzeitigen Alltag kommen.

We make the world last longer.

Carola Goldbach

Marketing Manager Germany
Teknos Deutschland GmbH
Edelzeller Str. 62
DE-36043 Fulda
carola.goldbach@teknos.com

Teknos ist ein globaler Hersteller von Beschichtungssystemen mit Gesellschaften in mehr als 20 Ländern in Europa, Asien und den USA. Das Unternehmen beschäftigt ca. 1.700 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2018 einen Nettoumsatz von rund 408 Millionen Euro. Teknos zählt zu den führenden Anbietern von industriellen Beschichtungen und nimmt in einer Reihe von Ländern auch im Fachhandel sowie im Baufarbensektor eine starke Marktposition ein. Im Fokus stehen intelligente, technisch fortschrittliche Lack- und Beschichtungslösungen, die die Lebensdauer von Endprodukten verlängern. Teknos wurde 1948 gegründet und ist eines der größten Unternehmen Finnlands in Familienbesitz.

Über uns

Teknos ist ein globaler Hersteller von Beschichtungssystemen mit Gesellschaften in mehr als 20 Ländern in Europa, Asien und den USA. Wir beschäftigen ca. 1.800 Mitarbeiter und erwirtschafteten in 2019 einen Nettoumsatz von rund 398 Millionen Euro. Teknos ist einer der führenden Anbieter industrieller Beschichtungen mit starker Marktposition im Einzelhandel sowie im Baufarbensektor. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, die Lebensdauer von Produkten zu verlängern, indem wir intelligente, technisch fortschrittliche Lack- und Beschichtungslösungen für einen noch besseren Schutz bieten – stets in enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden. Teknos wurde 1948 gegründet und ist eines der größten Unternehmen Finnlands in Familienbesitz. Weitere Informationen finden Sie unter: www.teknos.com

Abonnieren

Medien

Medien