• news.cision.com/
  • va-Q-tec AG/
  • VIP-Technologie wird ab dem 1. März 2021 durch neue EU-Energieeffizienzlabel für Kühl- und Gefriergeräte immer wichtiger

VIP-Technologie wird ab dem 1. März 2021 durch neue EU-Energieeffizienzlabel für Kühl- und Gefriergeräte immer wichtiger

Report this content

Ab März 2021 gelten bei der Auszeichnung von Elektrogeräten im Handel neue EU-Energieeffizienzlabels. Im Gegensatz zu den ursprünglichen Labels umfassen diese nur noch die Effizienzklassen A bis G. Auch die Angaben zum Stromverbrauch von Haushaltsgeräten wurden überarbeitet und sind nun aufgrund neuer Messmethoden realitätsnaher.  

Die Veränderungen werden im direkten Vergleich der Labels deutlich: So rutscht ein Gerät, das ursprünglich in als A++ eingestuft war, ab 1. März 2021 in die Klasse E ab. Die Unterscheidung ist nun feiner: Der Endverbraucher stand vormals häufig vor der Herausforderung, bspw. die genauen Unterschiede zwischen Energieeffizienz A+ und A++ zu erkennen. Durch diese gestiegenen Ansprüche des ausgewiesenen Energieverbrauchs gibt es keine Ballung praktisch aller Geräte in den oberen Klassen mehr. Die obersten, neuen Kategorien A und B werden bislang von nahezu keinem Gerät erfüllt, weshalb hier künftige Geräteklassen in Bezug auf ihren Energieverbrauch noch Luft nach oben haben.

Auch die angegebenen Verbrauchswerte auf den Labels ändern sich. Der angegebene Energieverbrauch bei Kühlschränken wird künftig zumeist höher liegen, da nun die Benutzung der Geräte im Alltag berücksichtigt wird. Bislang erfolgte die Prüfung quasi unter Laborbedingungen: Bei Kühlschränken etwa schrieb die EU-Norm den Prüfinstituten vor, den Stromverbrauch mit leerem Kühlfach zu testen, ohne Ware und bei einer Außentemperatur von 25 °C. Diese Ergebnisse wichen somit natürlich von realen Bedingungen ab.

Vakuumisolationspaneele (VIPs) von va-Q-tec senken den Stromverbrauch dieser Geräte nachweislich, weshalb sie bereits jetzt in vielen Geräten der höchsten Effizienzklassen eingesetzt werden: Modellrechnungen ergaben, dass bereits mit 1 Mio. VIPs so viel Strom eingespart werden kann, wie durch 120 Windräder bzw. 2.400 fußballfeldgroße Photovoltaikanlagen produziert wird. Das entspricht ca. 750.000kWh und 300.000t CO2. va-Q-tec stellt über 2 Mio. VIPs pro Jahr her.

Der Einsatz von Paneelen von va-Q-tec wird durch die neue Labeling-Verordnung immer wichtiger. VIPs weisen eine zehnmal höhere Dämmleistung auf als konventionelle Materialien und werden daher dort eingesetzt, wo Energieeffizienz besonders wichtig ist. Durch diese herausragenden Dämmeigenschaften eignen sie sich hervorragend für den Einbau in Kühlschränken und Gefriergeräten und haben sich am Markt etabliert. Durch die neuen Energieeffizienzlabel wird ihr Einsatz noch weiter zunehmen, weil die Hersteller ihre Geräte optimieren, um in die neuen anspruchsvolleren Effizienz-Klassen zu erreichen.

Joana Kraus

Telefon: +49 931 35942 – 1864

Email: Joana.Kraus@va-Q-tec.com

Über va-Q-tec

va-Q-tec ist Pionier hocheffizienter Produkte und Lösungen im Bereich der thermischen Isolation und der TempChain-Logistik. Das Unternehmen entwickelt, produziert und vertreibt hocheffiziente und damit dünne Vakuumisolationspaneele („VIPs“) zur Dämmung sowie thermische Energiespeicherkomponenten (Phase Change Materials – „PCMs“) zur zuverlässigen und energieeffizienten Temperaturkontrolle. Mit dieser thermischen Schlüsseltechnologie fertigt va-Q-tec passive thermische Verpackungssysteme (Container und Boxen), die je nach Typ ohne Zufuhr von externer Energie konstante Temperaturen bis zu 200 Stunden halten können. Zur Durchführung von temperatursensiblen Logistikketten unterhält va-Q-tec in einem globalen Partnernetzwerk eine Flotte von Mietcontainern und –boxen, mit denen anspruchsvolle Thermoschutzstandards erfüllt werden können. Neben Healthcare & Logistik als Hauptmarkt werden folgende weitere Märkte von va-Q-tec adressiert: Kühlgeräte & Lebensmittel, Technik & Industrie, Bau und Mobilität. Das im Jahr 2001 gegründete und stark wachsende Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Würzburg. Weitere Informationen unter: www.va-q-tec.com, Twitter: @vaQtec, LinkedIn: linkedin.com/company/va-Q-tec

Abonnieren

Medien

Medien