Über uns

Das Aostatal hat es in sich. Die Region im Norden Italiens hat vier Viertausender zu bieten, Mont Blanc, Matterhorn, Gran Paradiso und Monte Rosa. Durch diese hochalpine Bergwelt führt ein Netz von Wanderwegen und Klettersteigen, die vom kindergerechten Wandern für die ganze Familie bis zum anspruchsvollen Trekking für jeden etwas bietet. Um für mehrere Tage tief in die Bergwelt abzutauchen, sind Hüttenwanderungen sehr beliebt. Im Aostatal bieten die Berghütten nicht nur Unterkunft mit Bergpanorama sondern hier ist man der traditionellen Gastronomie verpflichtet. Von herzhaften Eintöpfen über Polentagerichte bis zu Wild gibt es hier, was die Region an kulinarischen Genüssen zu bieten hat. Dabei kann man auf den Bergen auch die Weinkultur des Aostatals kennenlernen. Zum Beispiel auf der Tour des Six durch die Täler Valtournenche, Val d‘Ayas und Valle di Gressoney, wo man Berge und Küche auf Wanderungen zwischen 3 und 7 Tagen genießen kann.

Abonnieren

Verwandte Veröffentlichungen

Aktiv-Sommer im Aostatal