Kontinuität und Qualität als zentrale Entscheidungskriterien für die Investition des österreichischen Unternehmens Mosser in einen Kanaltrockner von Valutec

Die Kanaltrockner von Valutec gewinnen in Mitteleuropa immer mehr Marktanteile. Jüngstes Bespiel - das österreichische Unternehmen Mosser setzt mit seinem neuen OTC Kanaltrockner von Valutec im Sägewerk am Standort Wolfpassing auf eine deutliche Steigerung nicht nur bei der Trocknungskapazität, sondern auch bei der Produktqualität.
„Mosser ist wie Valutec bekannt dafür, der Qualität den höchsten Stellenwert beizumessen. Daher sind wir besonders stolz, dass sich Mosser für uns entschieden hat“, sagt Robert Larsson, CEO von Valutec.

Mosser hat sich durch seinen kompromisslosen Qualitätsanspruch zu einem der führenden und größten Produzenten von Brettschichtholz entwickelt. Das Unternehmen hat zuvor vor allem herkömmliche Trockenkammern genutzt, sich aber bei der aktuellen Neuinvestition für die bewährte und patentierte Valutec Kanaltrocknerlösung entschieden. 

„Bei der Entscheidung für einen Trocknerproduzenten stand die Qualität des getrockneten Holzes an allererster Stelle – und da waren wir mit Valutec definitiv auf der richtigen Seite. Außerdem war es natürlich ein großer Vorteil, dass Valutec langjährige Erfahrung bei Kanaltrocknern und sehr gute Referenzen in Österreich aufweisen kann“, sagt Thomas Harreither, MBA Betriebsleitung bei Mosser. 

Der Kanaltrockner wird ausschließlich zur Trocknung von Brettschichtholzlamellen auf eine Endfeuchte von 12 % eingesetzt. Das war ein weiteres Kriterium bei der Entscheidung für einen Kanaltrockner, da hier die Effektivität bei der Trocknung von ähnlichen Abmessungen und Stapelgrößen am höchsten ist.  

„Wenn große Mengen Holz getrocknet werden sollen, ist ein Kanaltrockner mit seinem kontinuierlichen Betrieb den Trockenkammern sowohl bei der Kapazität als auch beim Energieverbrauch weit überlegen", sagt Robert Larsson, CEO von Valutec.  

Die Edelstahl-Konstruktion mit ihrer jährlichen Kapazität von gut 50.000 m3 arbeitet mit dem Steuerungssystem Valmatics von Valutec. Sie verfügt über Pufferzonen für 20 Stapel vor und nach dem eigentlichen Trockner. Die Inbetriebnahme ist für April 2019 geplant. 

„Dank der beiden Pufferzonen und der automatischen Zuführung benötigt der Kanaltrockner an Wochenenden keine Bemannung, was unsere Produktionsplanung erheblich erleichtert“, sagt Thomas Harreither.  

Valutec hat sich als führender Anbieter von Kanaltrocknern etabliert und der Auftrag von Mosser ist die fünfzehnte Kanaltrocknerlieferung des Unternehmens der letzten zehn Jahre nach Mitteleuropa. In Mitteleuropa besteht ein großes Marktpotenzial für die Holztrocknung – denn mit dem steigenden Qualitätsanspruch der Kunden werden auch immer größere Mengen an Holz getrocknet. 

Diese Entwicklung hat uns bei Valutec neue Chancen eröffnet. Unsere langfristige Strategie und technologische Weiterentwicklung gründet sich auf unseren Anspruch, mit unseren Trocknern die beste Wahl zu sein, wenn es um die Optimierung von Qualität, Kapazität und Energieverbrauch geht“, sagt Robert Larsson.  

Für weitere Informationen wenden Sie sich an:

Robert Larsson, CEO
Valutec
Mobil: +46 70-336 40 58                                                           
robert.larsson@valutec.se

Stephan Lohmeyer
Scantec
Mobil: +49 160 7039490
sl@scantec.org 

____________________________

Das Bestehen von Valutec ist letztendlich auf den Wunsch zurückzuführen, den Rohstoff Holz vermehrt zu nutzen. Seit fast 100 Jahren verbinden wir skandinavische Kompetenz in der Holztrocknung mit dem Einblick in die Herausforderungen der Kunden. Unser Ziel dabei ist, die Grenzen für das, was möglich ist, sowohl hinsichtlich wertschöpfender Holztrockner als auch intelligenter Steuerungssysteme aufzuweichen. Der Konzern Valutec Group verfügt über Niederlassungen in Schweden, Finnland, Russland sowie Kanada und mit 4 000 gelieferten Holztrocknern sind wir in Europa führend. Lesen Sie mehr über unsere Haltung „Good for Wood“ unter www.valutec.de

Tags:

Über uns

Letztendlich geht das Bestehen von Valutec auf den Wunsch zurück, vermehrt Holz zu nutzen. Seit fast 100 Jahren verbinden wir skandinavische Kompetenz in der Holztrocknung mit Einblick in die Herausforderungen der Kunden. Unser Ziel dabei ist, die Grenzen für das, was möglich ist, sowohl hinsichtlich wertschöpfender Holztrockner als auch intelligenter Steuerungssysteme aufzuweichen. Der Konzern Valutec Group verfügt über Niederlassungen in Schweden, Finnland, Russland sowie Kanada und mit 4 000 gelieferten Holztrocknern sind wir in Europa führend. Lesen Sie mehr über unsere Haltung „Good for Wood“ unterwww.valutec.de

Abonnieren

Medien

Medien